Modellchronik BMW F 650

1993 Vorstellung und Markteinführung der F 650
im Spätherbst des Jahres zum Preis von 11400 Mark; Hauptständer und ungeregelter Kat als aufpreispflichtige Sonderausstattung
1995 Der Hauptständer gehört ab Herbst 1995
zum Serienumfang
1996 Ab Herbst des Jahres Markteinführung der Straßenvariante F 650 ST (Preis: 12400 Mark), die
sich von der Funduro wie folgt unterscheidet: Straßenbereifung, Vorderradgröße 18 statt 19 Zoll, schmalerer, nach vorn gekröpfter Lenker, verringerter Federweg hinten (120 statt 165 Millimeter), niedrigere Sitzhöhe, reduzierter Radstand (1465 statt 1480 Millimeter)
und Nachlauf (110 statt 116 Millimeter), Verzicht
auf Verkleidungsscheibe, schmalerer Kotflügel vorn, Motorschutz mit angedeutetem Spoiler
Parallel zum Erscheinen der ST-Variante erhält
die Funduro F 650 ein leichtes Facelift. Neu sind die modifizierte Verkleidung mit höherem Windschild,
der nunmehr klappbare Tankdeckel, die nicht mehr
in die Verkleidung integrierten Blinker sowie der
nur in Deutschland zur Serienausstattung gehörende
ungeregelte Katalysator
1997 Änderungen am Triebwerk erlauben das Tanken von Normalbenzin
1999 Sondermodell in Silber, serienmäßig mit
heizbaren Griffen, Kofferhaltern und Topcase zum Preis von 12850 Mark
2000 Präsentation der F 650 GS mit Einspritzung und G-Kat (Februar); Abverkauf der letzten Exemplare von F 650 und F 650 ST

Serviceanweisungen
1995 Montage einer Abdeckung am Lenkkopflager, um Spritzwassereintritt zu verhindern
1995 Einbau einer Stützfeder am Ölschlauch der
Trockensumpfschmierung, um ein eventuelles Abknicken zu verhindern
1996 Änderung des Anzugsmoments der Zylinderkopfverschraubung

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote