Erschienen in: 19/ 2007 MOTORRAD

Suzuki GSX-R 750

Baujahr 2001/2002

MEHR ZU

Eine 750er? In einer Welt, wo der volle Liter das Maß aller supersportlichen Dinge ist? Doch Suzukis Dreiviertele ist alles andere als ein angestaubtes Relikt aus alten Zeiten. Die Neuauflage der Midsize-Gixxer aus dem Jahr 2000 braucht sich nicht zu verstecken. Bei einer Topspeed von 278 km/h verschwinden viele Kon­kurrenten im Rückspiegel, 144 gemessene PS (Motorrad 7/2000) beschleunigen die 750er von null auf 200 km/h in schlanken 8,1 Sekunden. Dabei brummt die Suzi gelassen wie eine Große übers Land und kann das Wort »Lenkerschlagen« mittels eines serienmäßig verbauten Hydraulikdämpfers streichen. Auch im 50000-Kilome­-ter-Langstreckentest von MOTORRAD überzeugte die GSX-R 750.

Fazit
Ein Supersport-Bike wie aus dem Bilderbuch. Ein kräftiger Motor, verpackt in ein federleichtes und stabiles Fahrwerk. Kompakt, aber nicht verkrampft zusammengefaltet nimmt man auf der 750er Platz. So komfortabel kann Racing sein.

Stärken
und Schwächen
+ Agiles Triebwerk
+ Geringes Gewicht
+ Ultrastabiles Fahrwerk
– Vibrationen
– Bei Kälte zäher Lenkungsdämpfer
– Etwas stumpfe Bremse
Technische Daten
Neupreis 2001: 11054 Euro
Motor: wassergekühlter Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, 749 cm3, 104 kW (141 PS) bei 12500/min, 84 Nm bei 10500/min, Einspritzung, Sekundärluftsystem, E-Starter, Sechsganggetriebe, Kette.
Fahrwerk: Brückenrahmen aus Aluminium, Upside-down-Gabel, voll einstellbar, Zweiarmschwinge aus Aluminium, Zentralfederbein, voll einstellbar, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 320 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 220 mm, Alu-Gussräder, Reifen 120/70 ZR 17, 180/55 ZR 17.
Messwerte (MOTORRAD 7/2000): Gewicht vollgetankt 193 kg; Tankinhalt 18 Liter; Höchstgeschwindigkeit 278 km/h; Beschleunigung 0–100 km/h: 3,1 sek; Durchzug 60–140 km/h: 8,8 sek; Verbrauch Landstraße 6,3 l/100 km (Normal)

Preise/Angebote
Schwackes Eckdaten für eine GSX-R 750 von 2001: 5200 Euro, 52700 Kilometer. Das 2002er-Modell kostet 5700 Euro bei 44300 Kilometern. Die Realität: Erste Angebote bei 4800 Euro, das Gros bewegt sich im Schwacke-Rahmen, wenngleich die Fahrleis-tung fast immer unter 25000 Kilo­metern liegt.

Tests in MOTORRAD*
7/2000 (VT), 21/2001 (LT),
14/2005 (GK)


*Nachbestellungen unter Telefon 0711/182-1229; FB=Fahrbericht, GK=Gebrauchtkauf, LT=Langstreckentest, VT=Vergleichstest, T=Test

30.08.2007 |  Artikel drucken | Senden | Kommentar

DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN 


  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!

VIP-Pakete und Freikarten gewinnen
VIP-Pakete und Freikarten gewinnen
Der Termin der Sachsenring Classic rückt näher, und der Veranstalter sowie zahlreiche prominente...mehr
Gebrauchtmarkt
33666
 
Reifenmaße:
Geschwindigkeits-
index:
Reifenhersteller:

 
Heftvorschau MOTORRAD 11/2015
Heftvorschau MOTORRAD 11/2015

MOTORRAD 11/2015 liegt ab dem 15. Mai am Kiosk. Themen darin u. a.: BMW S 1000 XR im Fahrbericht,... mehr

Café Racer auf BMW R nineT-Basis
Café Racer auf BMW R nineT-Basis

Die Firma Wunderlich feiert 30. Geburtstag und beschenkt sich selbst mit einem Café Racer-Umbau auf... mehr

Motorräder mit dem geringsten Wertverlust
Motorräder mit dem geringsten Wertverlust

Auch in der Motorradbranche gilt: Neue Fahrzeuge verlieren nach der Zulassung schnell viel von ihrem... mehr

Triumph Rocket III BJ: 2015, 1007 KM
15690 €

Kymco XCiting 500 BJ: 2006, 30931 KM
2999 €

Yamaha FJR 1300 BJ: 2008, 19355 KM
9789 €

Yamaha XV 950 R BJ: 2014, 783 KM
7990 €

BMW K 1200 GT

BMW K 1200 GT BJ:2007
156 PS 285 KG

BMW R 1200 GS

BMW R 1200 GS BJ:2006

BMW R 850 R

BMW R 850 R BJ:1999

BMW K 100 RS

BMW K 100 RS BJ:1995
101 PS