Gilera GP 800

Foto: Hersteller
Hersteller: Gilera

Aktuelle Gebrauchtangebote

2012

Er ist der schnellste, stärkste und sportlichste, nicht aber der erfolgreichste Roller. Was wohl daran liegt, dass Scooteristen eher Reisen statt Rasen und daher Stauraum Spoilern vorziehen. Und Stauraum ist rar. Dafür sitzt man bequem und erfreut sich des stabilen Fahrwerks und des kräftigen Antritts. Dank der Räderwahl von vorne 16 und hinten 15 Zoll läuft der GP stur geradeaus. Im Gegensatz zum Suzuki Burgman 650 stehen die Zeichen beim per Kette ngetriebenden GP 800 eindeutig auf Sport. Und weil es an der Verkaufsfront noch Luft nach oben gibt, bekam der bärenstarke Viertakt-V2in 2010 ein Facelift. Das Kürzel "GP" steht übrigens nicht für "Grand Prix", sondern für "Gilera Performance". Trotz gutem Motor mangelt es an der Ausstattung, das kostet Punkte beim Kundenfang.

Modell: Gilera GP 800
Hubraum: 839 ccm
Leistung KW (PS): 55 (75)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h
Verbrauch: 4,7
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 260

Anzeige

2012

Er ist der schnellste, stärkste und sportlichste, nicht aber der erfolgreichste Roller. Was wohl daran liegt, dass Scooteristen eher Reisen statt Rasen und daher Stauraum Spoilern vorziehen. Und Stauraum ist rar. Dafür sitzt man bequem und erfreut sich des stabilen Fahrwerks und des kräftigen Antritts. Dank der Räderwahl von vorne 16 und hinten 15 Zoll läuft der GP stur geradeaus. Im Gegensatz zum Suzuki Burgman 650 stehen die Zeichen beim per Kette ngetriebenden GP 800 eindeutig auf Sport. Und weil es an der Verkaufsfront noch Luft nach oben gibt, bekam der bärenstarke Viertakt-V2in 2010 ein Facelift. Das Kürzel "GP" steht übrigens nicht für "Grand Prix", sondern für "Gilera Performance". Trotz gutem Motor mangelt es an der Ausstattung, das kostet Punkte beim Kundenfang.

Modell: Gilera GP 800
Hubraum: 839 ccm
Leistung KW (PS): 55 (75)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 260

2011

Er ist der schnellste, stärkste und sportlichste, nicht aber der erfolgreichste Roller. Was wohl daran liegt, dass Scooteristen eher Reisen statt Rasen und daher Stauraum Spoilern vorziehen. Und Stauraum ist rar. Dafür sitzt man kommod und erfreut sich des stabilen Fahrwerks und des kräftigen Antritts.

Modell: Gilera GP 800
Hubraum: 839 ccm
Leistung KW (PS): 55 (75)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 260

2011

Er ist der schnellste, stärkste und sportlichste, nicht aber der erfolgreichste Roller. Was wohl daran liegt, dass Scooteristen eher Reisen statt Rasen und daher Stauraum Spoilern vorziehen. Und Stauraum ist rar. Dafür sitzt man kommod und erfreut sich des stabilen Fahrwerks und des kräftigen Antritts.

Modell: Gilera GP 800
Hubraum: 839 ccm
Leistung KW (PS): 55 (75)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h
Verbrauch: 4,7
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 260

2009

In Sachen Hubraum und Leistung hat der GP 800 mit 75 PS unter den Rollern die Nase vorn. Ein Luxus-Scooter wie Suzukis Burgman 650 ist er jedoch nicht, seine Schöpfer verstehen ihn als Sportler. Fahrwerk und Bremsen werden dem hohen Anspruch gerecht, den Kettenantrieb muss man in Kauf nehmen.

Technische Daten Gilera GP 800 08 (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 69,0 mm
Hubraum 839 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 50,5 kW ( 68,7 PS ) bei 7750 /min
Max. Drehmoment 71 Nm
Zahl der Gänge Stufenlose Riemen-Automatik
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 126 mm / 135 mm
Reifen 120/70 R 16 , 160/60 R 15
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 280 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1593 mm
Lenkkopfwinkel 64,5 °
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 780 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2008

Mit dem GP 800 haben die Italiener die Latte im Rollerbau wieder ein ganzes Stück höher gelegt. Zumindest in puncto Hubraum und Leistung hat der 800er mit satten 75 PS derzeit die Nase vorn. Wer aber in ihm einen Konkurrenten zum Suzuki Burgman 650 sieht, der irrt. Gegen den verschwenderisch ausgestatteten und mit wahrhaft königlichem Platzangebot aufwartenden Schlossherrn wirkt der Gilera bescheiden. Das Helmfach schluckt gerade einen Integralhut, weitere Ablagen gibt es nicht. Selbst auf ein ABS muss der GP 800 derzeit noch verzichten. Vorder- und Hinterrad bremsen unabhängig voneinander. Warum der Gilera keinen wartungsarmen Zahnriemen anstelle der pflegeintensiven O-Ring-Kette als Sekundärtrieb hat, wissen allein die Marketing-Götter.

Technische Daten Gilera GP 800 08 (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 69,0 mm
Hubraum 839 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 50,5 kW ( 68,7 PS ) bei 7750 /min
Max. Drehmoment 71 Nm
Zahl der Gänge Stufenlose Riemen-Automatik
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 126 mm / 135 mm
Reifen 120/70 R 16 , 160/60 R 15
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 280 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1593 mm
Lenkkopfwinkel 64,5 °
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 780 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2007

Den neuen König der Straße nennt ihn Gilera, und tatsächlich stellt der GP 800 Rekorde auf: Er bringt als erster Roller einen V-Motor mit, hat 839 cm³, Doppelzündung, 75 PS und soll 188 km/h laufen – da wird er Kleinwagen das Fürchten lehren. Im Vergleich zu anderen Zweizylindern, etwa Yamahas T-Max, fällt der GP 800 ein wenig breiter und länger aus, bekam dafür aber ein 16 Zoll großes Vorderrad, das Stabilität verspricht. Unter die Sitzbank passt ein Integralhelm, auf ihr finden Fahrer und Beifahrer selbst auf Urlaubstrips bequem Platz. Schade: ABS hat der GP 800 bislang leider nicht an Bord.

Technische Daten Gilera GP 800 08 (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 69,0 mm
Hubraum 839 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 50,5 kW ( 68,7 PS ) bei 7750 /min
Max. Drehmoment 71 Nm
Zahl der Gänge Stufenlose Riemen-Automatik
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 126 mm / 135 mm
Reifen 120/70 R 16 , 160/60 R 15
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 280 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1593 mm
Lenkkopfwinkel 64,5 °
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 780 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige