Gilera Runner 50 SP/PureJet/125 VX/200 VXR

Der kantige Runner ist nicht nur aufgrund seiner Abmessungen eine echte Größe bei den Sportrollern. Die Fahreigenschaften entsprechen den Erwartungen, Platzangebot und Ergonomie sind überdurchschnittlich. Der Purejet hat denselben kräftigen und sparsamen Einspritzer wie der Aprilia SR 50 R- ...

Weiterlesen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2010

Der kantige Runner ist nicht nur aufgrund seiner Abmessungen eine echte Größe bei den Sportrollern. Die Fahreigenschaften entsprechen den Erwartungen, Platzangebot und Ergonomie sind überdurchschnittlich. Der Purejet hat denselben kräftigen und sparsamen Einspritzer wie der Aprilia SR 50 R-Factory.

Modell: Gilera Runner 50 SP/Purejet
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2009

Unter den sportlichen 50ern gehört der Runner zu den etablierten Größen. Im Vergleich zu seinen Konkurrenten ist er zwar ziemlich ausladend, bietet dafür aber auch Langen eine ergonomisch tadellose Sitzposition. Und mit dem sparsamen Purejet-Einspritzer ist er sogar ausgezeichnet motorisiert.

Gilera Runner 50 SP/Purejet<br />
Zylinder/Takt	1/2<br />
Hubraum	49 cm³<br />
Leistung	4,4(6,0) kW(PS)<br />
Vmax	45 km/h<br />
Leergewicht 	109 kg<br />
Preis*	ab 2549 Euro<br />
Variante	3,3(4,5) kW(PS)

2008

Zu seinen besten Zeiten war der Runner das meistverkaufte motorisierte Zweirad in Deutschland überhaupt. Davon sind die aktuellen Viertakt-Modelle zwar weit entfernt, was ihren Qualitäten aber keinen Abbruch tut. Denn die Runner verbinden auf elegante Weise Sport und Alltag miteinander.

Gilera<br /><br />
Runner 50/125/200<br /><br />
Zylinder/Takt	1/4<br /><br />
Hubraum	198 cm³<br /><br />
Leistung	 14,0(19,0) kW(PS)<br /><br />
Vmax	125 km/h<br /><br />
Leergewicht 	141 kg<br /><br />
Preis	4049 Euro<br /><br />
Varianten	11,0(15,0) kW(PS)<br /><br />
	4,4(6,0) kW(PS)

2007

Vor zehn Jahren kam der erste Gilera Runner auf den Markt. Mit seinem steifen Rahmen unter einem ausgeprägten Mitteltunnel und seiner ergonomisch geglückten Sitzposition definierte er den Sportroller neu und begeisterte sogar Motorradfahrer. 2006 wurde der Runner von Grund auf renoviert, bekam größere Räder (14 Zoll vorne, 13 Zoll hinten) mit kraftvolleren Bremsen, eine glattflächigere, besser schützende Karosserie und wesentlich mehr Ausstattung. Die Motoren-Palette reicht vom 50er-Vergaser-Zweitakter im SP über den Purejet-Einspritzer bis zu wassergekühlten Viertaktern mit 125 und 200 Kubikzentimetern.

Gilera Runner 50 SP/PJ/125/200<br /><br />
Zylinder/Takt	1/4<br /><br />
Hubraum	198 cm³<br /><br />
Leistung	14,0(19,0) kW(PS)<br /><br />
bei Drehzahl	8750/min<br /><br />
Leergewicht	141 kg<br /><br />
Sitzhöhe	820 mm<br /><br />
Vmax	125 km/h<br /><br />
Preis	ca. 2510–3990 Euro<br /><br />
Varianten	4,5–15 PS

2006

Nach acht Jahren Bauzeit und insgesamt 330000 verkauften Exemplaren darf der Vater der durchstiegslosen Roller in den verdienten Ruhestand gehen. Der bis auf die Antriebe komplett neu entwickelte Nachfolger mit 50 oder 125 Kubik ist sofort als Runner zu erkennen, wenngleich er deutlich zackiger und kantiger daherkommt als der eher rundliche Vorgänger. Fahrwerksseitig folgt er mit großen Rädern (vorne 14, hinten 13 Zoll) den heutigen Ansprüchen an Fahrstabilität. Die Ausstattung ist gegenüber dem Vorgänger erheblich verbessert worden. Vorerst weiterhin im Programm bleibt der 200 VXR in der alten Karosserie.

Gilera Runner 50 SP/PureJet/125/200<br /><br />
Zylinder/Takt	1/4<br /><br />
Hubraum	198 cm³<br /><br />
Leistung	14,5(19,7) kW(PS)<br /><br />
bei Drehzahl	9000/min<br /><br />
Leergewicht	137 kg<br /><br />
Sitzhöhe	820 mm<br /><br />
Vmax	120 km/h<br /><br />
Preis	2449–3890 Euro<br /><br />
Varianten	4,5/6,0/15,0 PS

2005

Im Gegensatz zu den sportlichen Motorrädern, bei denen im Jahresrhythmus das Rad neu erfunden wird, um zwei Gramm Gewicht zu sparen und ein halbes PS zu finden, sind bei den Rollerherstellern die sportlichsten oft auch mit die ältesten Modelle im Programm. So der Runner, der seit 1997 mit steifem Fahrwerk und stabilem Fahrverhalten begeistert. Die Optik blieb über die Jahre nahezu unverändert, damit leider auch der völlig fehlkonstruierte Tankstutzen. Die Antriebe entstammen der aktuellen Palette. Dem sportlichen Habitus zum Trotz gibt sich der Runner sowohl alltags- als auch langstreckentauglich.

Gilera<br /><br />
Runner 50/PureJet/125/200<br /><br />
Zylinder/Takt	1/4<br /><br />
Hubraum	198 cm³<br /><br />
Leistung	14,5(19,7) kW(PS)<br /><br />
bei Drehzahl	9000/min<br /><br />
Leergewicht	137 kg<br /><br />
Sitzhöhe	820 mm<br /><br />
Vmax	120 km/h<br /><br />
Preis	2399–3860 Euro<br /><br />
Varianten	4,4/5,2/14,7 PS
Anzeige
Anzeige