6 Bilder
Rukka Imatra in Schwarz-Rot-Weiß.

Motorrad-Handschuhe Rukka Imatra Der Herbst kommt bestimmt

Imatra? Kennen Sie irgendwoher? Dort wurde bis in die 80er der finnische MotoGP ausgetragen. Rukka tauft seinen Handschuh Imatra, weil der Sporthandschuh bei Kälte zuverlässig warm und trocken halten soll.

Warme Hände, auch bei sehr niedrigen Temperaturen ohne das Feingefühl für Hebel und Schalter zu beeinträchtugen – das soll der neue Motorrad-Lederhandschuh Rukka Imatra leisten. Die atmungsaktive Gore-Tex-Membran soll dauerhaft wasserdicht sein, am linken Zeigenfinger ist ein Visierwischer angebracht, an Knöchel, Kahnbein und Finger ist der Handschuh verstärkt, außerdem kleiner Finger und Ringfinger mit einer Lasche verbunden.

Und weils besonders im Winter schrecklich nervt die Handschuhe mal eben auszuziehen, wurde an Daumen und Zeigefinger Touchscreen-kompatibles Material verarbeitet.

Den Rukka Imatra gibts für 199 Euro in den Größen 6 bis 14, in Schwarz mit wahlweise gelben, grauen oder rot-weißen Applikationen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel