Harley-Davidson Dyna Fat Bob

Harley-Davidson Dyna Fat Bob (2015)
Foto: Harley-Davidson
Hersteller: Harley-Davidson


2015

Modell: Harley-Davidson Dyna Fat Bob
Hubraum: 1690 ccm
Leistung KW (PS): 58,0 (78,9)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 675
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Der Harley-Davidson Dyna Fat Bob gebührt 2014 die Ehre der ausgeprägtesten Modellpflege-Maßnahmen innerhalb der Dyna-Baureihe. Augenfälligste Neuerungen sind die ab sofort in bösem Schwarz gehaltenen, geschlitzten Scheibenräder mit den gelaserten silbernen Felgenrändern und Schriftzügen. Das Dekor des 19 Liter fassenden Tanks greift mit seinen Streifen die Linienführung des neuen, gekürzten hinteren Kotflügels auf, der den bisherigen Bobtail-Fender ersetzt. Neu sind bei der Harley-Davidson Dyna Fat Bob auch das LED-Rücklicht mit zwei Leuchtkreisen, das LC-Display auf der Tankkonsole mit neuen LED-Anzeigen und integriertem Zündschalter. Am flach gehaltenen Lenker gefällt die nach innen verlegte Kabelführung, die zur puristischen Optik beiträgt. Als einzige Dyna verfügt die Harley-Davidson Dyna Fat Bob über eine Doppelscheibenbremse vorn, die allerdings eine starke Hand verlangt. ABS ist seit 2012 serienmäßig. Geblieben ist der doppelte Scheinwerfer, der viel zum martialischen Auftritt des dicken Roberts beiträgt.

Technische Daten Harley-Davidson Dyna Fat Bob (FXDF/FD2)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,4 / 111,1 mm
Hubraum 1690 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 58,0 kW ( 78,9 PS ) bei 5010 /min
Max. Drehmoment 132 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 127 mm / 55 mm
Reifen 130/90 B 16 , 180/70 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1620 mm
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf 125 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 690 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 492 kg
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
Preis
Neupreis 17185 Euro

2013

Hier ist die coolste aller Dynas, mit dem fetten Vorderreifen, dem T-Bar-Lenker und den zwei Kutscherlampen wie ein Streetfighter. Fast so mächtig wie die Softail Fat Boy, ebenso mit glänzenden Leichtmetall-Scheibenrädern, aber deutlich günstiger sahnt der dicke Robert mächtig ab. Was nicht nur an der überraschenden Handlichkeit des vorne wie hinten auf 16-Zöllern rollenden Bobbermodells der Dyna-Reihe liegen dürfte. Auch der Federungskomfort geht vorne wie hinten in Ordnung, vor allem angesichts der nicht gerade üppigen Federwege. Trotz Doppelscheibe verlangt die vordere Bremse nach einem sehr festen Griff, was Harley-Treiber aber nicht überraschen dürfte. Sehr gelegen kommt da das seit Modelljahr 2012 serienmäßige ABS. Ab Modelljahr 2013 ziert die Fat Bob auch ein kräftiges Rot, besonders jedoch der große V2 mit 1690 Kubikzentimetern. Das dürfte ihren Erfolg als zweitbestverkaufte Harley nochmals spürbar beflügeln, zumal sie nur 210 Euro teurer geworden ist.

Modell: Harley-Davidson Dyna Fat Bob
Hubraum: 1690 ccm
Leistung KW (PS): 58 (79)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 690
Trockengewicht: 320

2012

Das ist die coolste aller Dynas, mit dem fetten Vorderreifen, dem T-Bar-Lenker und den zwei Kutscherlampen wie ein Streetfighter. Fast so mächtig wie die Fat Boy, ebenso mit glänzenden Leichtmetall-Scheibenrädern, aber deutlich günstiger sahnt der dicke Robert mächtig ab. Was nicht nur am wie gewohnt wohlig dahin stampfenden V2 liegt, sondern vor allem an der überraschenden Handlichkeit des vorne wie hinten auf 16-Zöllern rollenden Bobbermodells der Dyna-Reihe. Auch der Federungskomfort geht vorne wie hinten in Ordnung, vor allem angesichts der nicht gerade üppigen Federwege. Trotz Doppelscheibe verlangt die vordere Bremse nach einem sehr festen Griff, was Harley-Treiber aber nicht überraschen dürfte. Sehr gelegen kommt da das ab Modelljahr 2012 serienmäßige ABS. Und noch ein Wunsch wurde erhört: Das ehemalige, ziemlich uncoole Himmelblau wurde so lange nachgedunkelt, bis es nun perfekt zur Fat Bob passt.

Modell: Harley-Davidson Dyna Fat Bob
Hubraum: 1585 ccm
Leistung KW (PS): 57 (78)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 690
Trockengewicht: 320

2011

Das ist die coolste aller Dynas, mit dem fetten Vorderreifen, dem T-Bar-Lenker und den zwei Kutscherlampen wie ein Streetfighter. Dann noch zwei PS mehr als die anderen, konsequenterweise gleich mit Doppelscheibenbremse vorne. Fast so mächtig wie die Fat Boy, ebenso mit glänzenden Scheibenrädern, aber deutlich günstiger sahnt der dicke Robert mächtig ab. Was nicht nur am wie gewohnt wohlig dahin stampfenden V2 liegt, sondern vor allem an der überraschenden Handlichkeit des vorne wie hinten auf 16-Zöllern rollenden Spitzenmodells der Dyna-Reihe. Auch der Federungskomfort geht vorne wie hinten in Ordnung, vor allem angesichts der nicht gerade üppigen Federwege. Trotz Doppelscheibe verlangt die vordere Bremse nach einem sehr festen Griff, was Harley-Treiber aber nicht überraschen dürfte. Es kann ja nicht mehr lange dauern, bis ABS auch in die Dyna-Reihe Einzug hält. Vielleicht verschwindet bei der nächsten Modellpflege auch das Himmelblau wieder aus der Farbpalette, denn ist doch ziemlich uncool.

Modell: Harley-Davidson Dyna Fat Bob
Hubraum: 1585 ccm
Leistung KW (PS): 57 (78)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 690
Trockengewicht: 320

2010

Das Spitzenmodell der Dyna-Reihe erschien Ende 2007 und machte sofort Furore. Fast so mächtig wie die Fat Boy, auf jeden Fall genauso cool, dabei aber deutlich billiger. Scheibenräder haben beide, doch die maßvoll breite Bereifung der Fat Bob verhilft dieser zu vergleichsweise leichtem Handling. Weil auch die Fahrwerksstabilität und die Abstimmung der Federelemente passen, kommt auf Landstraßen beinahe Übermut auf. Den bremsen drei Scheibenbremsen sicher wieder ein, fordern aber viel Kraft.

Technische Daten Harley-Davidson Dyna Fat Bob (FXDF/FD2)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 95,3 / 111,1 mm
Hubraum 1585 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 58,0 kW ( 78,9 PS ) bei 5010 /min
Max. Drehmoment 132 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 127 mm / 79 mm
Reifen 130/90 B 16 , 180/70 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1620 mm
Lenkkopfwinkel 62,0 °
Nachlauf 125 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 630 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 492 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 15765 Euro

2009

Das Spitzenmodell der Dyna-Reihe erschien Ende 2007 und machte sofort Furore. Fast so mächtig wie die Fat Boy, auf jeden Fall genauso cool, dabei aber deutlich billiger. Scheibenräder haben beide, doch die maßvoll breite Bereifung der Fat Bob verhilft dieser zu vergleichsweise leichtem Handling. Weil auch die Fahrwerksstabilität und die Abstimmung der Federelemente passen, kommt auf Landstraßen beinahe Übermut auf. Den bremsen drei Scheibenbremsen sicher wieder ein, fordern aber viel Kraft.

Technische Daten Harley-Davidson Dyna Fat Bob (FXDF/FD2)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 95,3 / 111,1 mm
Hubraum 1585 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 58,0 kW ( 78,9 PS ) bei 5010 /min
Max. Drehmoment 132 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 127 mm / 79 mm
Reifen 130/90 B 16 , 180/70 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1620 mm
Lenkkopfwinkel 62,0 °
Nachlauf 125 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 630 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 492 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 15765 Euro

2008

Jetzt hat auch die Dyna-Reihe ein dickes Ding. Wie die Fat Boy bei den Softails bündelt die Fat Bob allerlei martialische Accessoires. Angefangen beim bürzeligen Heckschutzblech über die massige Auspuffanlage und die schwarzen Gabeltauchrohre bis hin zu den 16-Zoll-Scheibenrädern. Die tragen hinten einen noch moderaten 180er-, vorn dagegen einen wuchtigen 130erReifen. Im Gegensatz zu den Softails zeigen die Dynas ihre Federbeine her, die Fat Bob sogar mit Chromhüllen. Grundsätzlich sorgt ein elastisch mit dem Doppelschleifenrahmen verbundener Motor ohne Ausgleichswelle für Vortrieb. Dank gut dressierter Einspritzanlage geht er sauber ans Gas, ballert munter aus dem Drehzahlkeller hoch und erlaubt trotz des immensen Gewichts beachtliche Fahrleistungen. Alle Big Twins haben ein Sechsganggetriebe mit „langem“ letztem Gang. Natürlich bekommt auch die Fat Bob die neuen Bremsen, vorn mit Vierkolben-Festsattel-Bremszange, hinten mit Doppelkolben-Schwimmsattel. Ihre Bestimmung als lässiger Cruiser verdeutlichen die weit vorn angebrachten Fußrasten, der 19,3 Liter fassende Tank bürgt für gehobene Reichweite.

Technische Daten Harley-Davidson Dyna Fat Bob (FXDF/FD2)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 95,3 / 111,1 mm
Hubraum 1585 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 58,0 kW ( 78,9 PS ) bei 5010 /min
Max. Drehmoment 132 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 127 mm / 79 mm
Reifen 130/90 B 16 , 180/70 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1620 mm
Lenkkopfwinkel 62,0 °
Nachlauf 125 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 630 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 492 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 15765 Euro
Anzeige
Anzeige