Harley-Davidson Night Rod Special

Harley-Davidson Night Rod Special (2015)
Foto: Harley-Davidson
Hersteller: Harley-Davidson

2015

Modell: Harley-Davidson Night Rod Special
Hubraum: 1247 ccm
Leistung KW (PS): 90,0 (122,0)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: k.A. km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 640
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Die seit zwölf Jahren angebotenen V-Rod-Modelle schlagen aus der Art: Tankattrappe vorn (Sprit ist unterm Sitz), 60 Grad Zylinderwinkel und Flüssigkeitskühlung sind nichts für Harley-Puristen. Doch die Dragster haben ihren Reiz. Der Vierventil-V2 der Revolution-Baureihe ist ein wahres Power-Wunder, tritt ab Drehzahlkeller konstant mit sportlicher Drehfreude an. Kräftige Brembos mit serienmäßigem ABS gebieten dem Flacheisen Einhalt.

Technische Daten Harley-Davidson Night Rod Special (VRSCDX/VR1)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 105,0 / 72,0 mm
Hubraum 1247 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 90,0 kW ( 122,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 102 mm / 74 mm
Reifen 120/70 ZR 19 , 240/40 R 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1715 mm
Lenkkopfwinkel 56,0 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 640 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 488 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 18355 Euro

2013

Nach den Modifikationen zum 10-jährigen Jubiläum der Baureihe müssen sich die V-Rod-Modelle für 2013 mit neuen Farben bescheiden. Leichtere Räder, eine Upside-down-Gabel und ein anderer Lenker nebst neugestaltetem Heck waren die wichtigsten Modellpflegemaßnahmen für 2012 gewesen. Der noch immer famose wassergekühlte Vierventil-V2, obwohl auch mit ordentlich Druck im Drehzahlkeller gesegnet, legt obenrum eine geradezu sportliche Drehfreude an den Tag. Kräftige Brembos mit serienmäßigem ABS gebieten dem schwarzen Flacheisen Einhalt.

Technische Daten Harley-Davidson Night Rod Special (VRSCDX/VR1)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 105,0 / 72,0 mm
Hubraum 1247 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 90,0 kW ( 122,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 102 mm / 74 mm
Reifen 120/70 ZR 19 , 240/40 R 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1715 mm
Lenkkopfwinkel 56,0 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 640 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 488 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 18355 Euro

2012

Leichtere Räder, ein Upside-down-Gabel und neu abgestimmte Federbeine am Heck sind die technischen, ein anderer Lenker und das neugestaltete Heck die sichtbaren Modellpflegemaßnahmen zum 10-jährigen Jubiläum. Der famose wassergekühlte Vierventil-V2, obwohl auch mit ordentlich Druck im Drehzahlkeller gesegnet, legt obenrum eine geradezu sportliche Drehfreude an den Tag. Kräftige Brembos mit serienmäßigem ABS gebieten dem schwarzen Flacheisen Einhalt.

Technische Daten Harley-Davidson Night Rod Special (VRSCDX/VR1)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 105,0 / 72,0 mm
Hubraum 1247 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 90,0 kW ( 122,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 102 mm / 74 mm
Reifen 120/70 ZR 19 , 240/40 R 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1715 mm
Lenkkopfwinkel 56,0 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 640 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 488 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 18355 Euro

2011

Die eher zurückhaltend gestylte V-Rod gibt es nicht mehr, so müssen jetzt die – seit neuestem auch in Leuchtfarben erhältliche – Night Rod und ihre muskulöse Kollegin den famosen wassergekühlten Vierventil-V2 in die Welt hinaus tragen. Obwohl auch mit ordentlich Druck im Drehzahlkeller gesegnet, legt er obenrum eine geradezu sportliche Drehfreude an den Tag. Dazu passen die kräftigen, ABS-unterstützen Brembos, weniger das dann doch wieder Cruiser-typische Fahrwerk mit kurzen Federwegen und (zu) wenig Bodenfreiheit.

Technische Daten Harley-Davidson Night Rod Special (VRSCDX/VR1)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 105,0 / 72,0 mm
Hubraum 1247 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 90,0 kW ( 122,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 102 mm / 74 mm
Reifen 120/70 ZR 19 , 240/40 R 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1715 mm
Lenkkopfwinkel 56,0 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 640 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 488 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 18355 Euro

2010

Das vordere Drahtspeichenrad der V-Rod ersetzt die Night Rod durch ein keck geschlitztes Scheibenrad. Schwarz, natürlich, und bis auf Blenden an den Schalldämpfern verzichtet sie auch im weiteren Verlauf ihrer lang gestreckten Gestalt auf erhellendes Beiwerk. Wie alle Rods trägt sie serienmäßig ABS zu ihrer äußerst wirkungsvollen Brembo-Bremsanlage, technische Unterschiede zur Normalversion beschränken sich auf etwas kürzere Federelemente und – wenn man so will – die kleine Lampenverkleidung.

Technische Daten Harley-Davidson Night Rod Special (VRSCDX/VR1)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 105,0 / 72,0 mm
Hubraum 1247 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 90,0 kW ( 122,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 102 mm / 74 mm
Reifen 120/70 ZR 19 , 240/40 R 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1715 mm
Lenkkopfwinkel 56,0 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 640 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 488 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 18355 Euro

2009

Das vordere Drahtspeichenrad der V-Rod ersetzt die Night Rod durch ein keck geschlitztes Scheibenrad. Schwarz, natürlich, und bis auf Blenden an den Schalldämpfern verzichtet sie auch im weiteren Verlauf ihrer lang gestreckten Gestalt auf erhellendes Beiwerk. Wie alle Rods trägt sie serienmäßig ABS zu ihrer äußerst wirkungsvollen Brembo-Bremsanlage, technische Unterschiede zur Normalversion beschränken sich auf etwas kürzere Federelemente und – wenn man so will – die kleine Lampenverkleidung.

Technische Daten Harley-Davidson Night Rod Special (VRSCDX/VR1)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 105,0 / 72,0 mm
Hubraum 1247 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 90,0 kW ( 122,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 102 mm / 74 mm
Reifen 120/70 ZR 19 , 240/40 R 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1715 mm
Lenkkopfwinkel 56,0 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 640 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 488 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 18355 Euro

2008

Außer der Familiengründerin V-Rod ist die 2006 präsentierte Night Rod Special bei hiesigen Harley-Händlern die Letzte ihrer Art. Schade, vor allem um die fahraktive Street Rod. Immerhin erfuhr die Baureihe eine intensive Weiterentwicklung: Zur neuen Brembo-Bremsanlage gibt’s als Extra ein ABS, und das war bei der gebotenen Dynamik dieser modernsten aller Harleys längst überfällig. Der Cruisertypischen Sitzposition zum Trotz können die nämlich ungeheuer angasen und sind mit einem Fahrwerk gesegnet, das zwar wenig Schräglagenfreiheit bietet, aber tapfer Kurs hält und stur geradeaus läuft. Komfort schreibt auch die Night Rod Special nicht besonders groß, aber dieses Manko wird durch den wahnsinnigen Motor kompensiert, der sein verfügbares, breites Drehzahlband sehr harmonisch nutzt und sehr gut am Gas hängt. Vibrationen bleiben in unterhaltsamem, der Verbrauch in erträglichem Rahmen. Zu den Urgewalten des einzigen wassergekühlten Milwaukee-Triebwerks passt der düstere Auftritt, wie bei Harley gewohnt mit großer Detailliebe und Handwerkskunst ausgeführt. Gut für Kleine ist die niedrige Sitzhöhe, allerdings müssen sie sich ganz schön strecken, um an den Drag-Bar-Lenker zu kommen.

Technische Daten Harley-Davidson Night Rod Special (VRSCDX/VR1)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 105,0 / 72,0 mm
Hubraum 1247 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 90,0 kW ( 122,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 102 mm / 74 mm
Reifen 120/70 ZR 19 , 240/40 R 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1715 mm
Lenkkopfwinkel 56,0 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 640 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 488 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 18355 Euro

2007

Wäre Arnold Schwarzenegger noch Terminator und nicht Gouverneur, würde er sie garantiert seinem Fuhrpark einverleiben. Aber Menschen, die von Berufs wegen politisch total korrekt sein müssen, sollten die Finger vom neuesten Spross der V-Rod-Reihe lassen. Zu grimmig, zu verschwenderisch. Zu düster, denn im Gegensatz zu ihrer braveren Schwester trägt die Special wirklich nur Schwarz. Aber zweifarbig. Zumindest so ähnlich, denn entweder setzt sich überwiegend mattes gegen bewusst verwendetes glänzendes Schwarz ab oder umgekehrt. Die Motordeckel kommen ebenfalls ohne freundlichen Chrom aus, als Kontrapunkte fungieren die orangefarbenen Zierringe der Felgen sowie die Hüllen der kanonenähnlichen Endtöpfe. Aus eher praktischen Gründen glänzen außerdem Gabelstandrohre und Bremsscheiben stählern. Harley arbeitet dran. Dank niedrigerer Sitzbank rutscht der Schwarzfahrer 640 statt 660 Millimeter überm Boden rum, eine kleine Lampenmaske zerschneidet vorne den Fahrtwind und hinten – wo die normale Night Rod auf einem 180er rumdümpelt – sorgt ein 240er-Dunlop Elite für den stilsicheren Abgang. Mehr Sinn als in der letztlich straßenorientierten Night Rod Special macht dieser Riesengummi auf dem Sondermodell VRSCX (Nein, sie trägt wirklich keinen Beinamen!). Die nämlich soll eine Hommage an das erfolgreiche Dragster-Team von Sreamin’ Eagle/Vince & Hines abgeben und trägt deshalb auch den mit 125 PS stärksten V2 des gesamten Harley-Programms. Außerdem natürlich eine Speziallackierung mit Spezialbedeutung und Spezial-Logo. Genug davon, es gibt nämlich noch von ganz normalen Neuerungen der V-Rods zu berichten. Wie alle Harleys nutzen sie einen noch belastbareren Zahnriemen und verbesserte Riemenräder sowie die geniale Wegfahrsperre und besser gegen Nässe geschützte Kabelverbindungen. Exklusiv gibt’s für die Rods verbesserte Bremsbeläge und statt des D 207 von Dunlop nun den D 208 auf dem Vorderrad. Ebenso löblich, dass der Tank mit 18,9 Litern endlich ein vernünftiges Fassungsvermögen aufweist.

Technische Daten Harley-Davidson Night Rod Special (VRSCDX/VR1)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 72,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 89,0 kW ( 121,0 PS ) bei 8250 /min
Max. Drehmoment 108 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 102 mm / 74 mm
Reifen 120/70 ZR 19 , 240/40 R 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1715 mm
Lenkkopfwinkel 56,0 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 640 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 464 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige