Harley-Davidson Night Train

Harley-Davidson Night Train
Hersteller: Harley-Davidson

Aktuelle Gebrauchtangebote

2009

Sie zählt nicht unbedingt zu den Allroundern im Harley-Programm, dafür geriet die Sitzposition mit geradem Lenker und weit vorverlegten Rasten denn doch zu extrem. Nein, die Night Train verkauft sich deshalb gut, weil sie dank ihres radikalen Outfits für die große Show taugt und dennoch den Alltag nicht verweigert. Zwei Ausgleichswellen zähmen – wie bei allen Softails – die Vibrationen des toll abgestimmten und rühmenswert sparsamen Big Twins. Dank ihres schmalen 21-Zoll-Vorderrads lenkt die Night Train locker ein.

Technische Daten Harley-Davidson Night Train (FXSTB (JA))
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 95,3 / 111,1 mm
Hubraum 1585 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 52,0 kW ( 70,7 PS ) bei 5300 /min
Max. Drehmoment 117 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 142 mm / 109 mm
Reifen 90/ 21 , 200/55 R 17
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1700 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 127 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 510 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige

2008

Wem die Softail Custom zu auffällig ist, der erreicht auch mit diesem Nachtzug gehobenes Chopper-Feeling. Dafür bürgen optisch das 21 Zoll große und recht schmale Speichenrad vorn sowie ein neckisches Schutzblech hinten. Good Vibrations liefert der Big Twin trotz Ausgleichswellen, die Sitzposition gemahnt an jene von Dennis Hopper aus dem Kultfilm Easy Rider. Freilich musste sich Hopper mit weniger Leistung bescheiden, und die gediegene Harley-Qualität entstand erst weit nach seiner Zeit.

Technische Daten Harley-Davidson Night Train (FXSTB (JA))
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 95,3 / 111,1 mm
Hubraum 1585 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 52,0 kW ( 70,7 PS ) bei 5300 /min
Max. Drehmoment 117 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 142 mm / 109 mm
Reifen 90/ 21 , 200/55 R 17
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1700 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 127 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 510 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2007

Eigentlich eine Skulptur, die prima im Stand funktionieren würde. Dennoch werden Nachtmenschen begrüßen, dass ihr Lieblingszug nun mehr Dampf produziert. Wie gewohnt entfesselt von einem in Mattschwarz gehaltenen Triebwerk mit polierten Kühlrippen und gleißend-glanzvollen Stoßstangenrohren. Matt bemalt auch die Karosserieteile, nur die Tachokonsole gönnt sich Glanzlack. Das Fahrerlebnis wird geprägt von lässiger, jedoch gewöhnungsbedürftiger Sitzhaltung, straffen Federelementen sowie den geometrischen Vorgaben der gereckten Gabel. Darin rotiert ein 21-Zoll-Drahtspeichenrad, hinten nimmt die Starrrahmenoptik-Schwinge einen 17-zölligen 200er auf.

Technische Daten Harley-Davidson Night Train (FXSTB (JA))
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 95,3 / 111,1 mm
Hubraum 1585 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 52,0 kW ( 70,7 PS ) bei 5300 /min
Max. Drehmoment 117 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 142 mm / 109 mm
Reifen 90/ 21 , 200/55 R 17
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1700 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 127 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 510 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Eigentlich sähe sie der Softail Standard zum Verwechseln ähnlich, wenn sie nur nicht so schwarz wäre. Sogar der Motor mit all seinen Nebenaggregaten hüllt sich in matt schimmerndes Dunkel, die polierten Kanten seiner Kühlrippen und die chromigen Hüllrohre seiner Stoßstangen setzen zarte Kontraste. Dieses Wechselspiel überzieht das ganze Bike, selbst Instrumentenkonsole, hintere Zahnriemenscheibe und das Leichtmetall-Scheibenrad finden keine Gnade. Das sieht verdammt böse aus, auch wenn es recht brav fährt. Gemeinsam mit der Standard trägt der Nachtzug nun einen 200er-Hinterreifen, im Unterschied zu ihr einen kaum gekröpften Drag Bar-Lenker.

Technische Daten Harley-Davidson Night Train (FXSTBI (JA))
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 95,3 / 101,6 mm
Hubraum 1449 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,9
Leistung 47,0 kW ( 63,9 PS ) bei 5400 /min
Max. Drehmoment 102 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 142 mm / 109 mm
Reifen 90/ 21 , 200/55 R 17
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1700 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 127 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 510 kg
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Dieser Nachtzug sei rebellisch, sagt der Pressetext, und es zählt gewiss zu den Segnungen des entwickelten Kapitalismus, dass seine Großunternehmen auch so was produzieren. Rebellion. Die ist schwarz wie die Anarchie, und zwar von vorn bis hinten. Die braucht als Antrieb ein unübersehbares Kraftwerk und ein Nichts, das dessen Vortrieb bremsen könnte. Deshalb muss vorn eine Scheibe genügen, immerhin wie bei allen Softail mit neuen, effizienteren Belägen versehen. Optisch sorgt ein ewig langer Bobtail Fender für den stilvollen Abgang, in der wunderbar schlanken Linie stört allenfalls die dick aufgetragene Instrumentenkonsole. Aber auch Rebellion braucht Kontrolle.

Modell: Harley-Davidson Night Train
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2004

Völlig unschwarze Teile gibt’s wenige an der Night Train. Räder, Gabel, Auspuff, Scheinwerfer, Blinker und Stoßstangenrohre. Ein paar Schrauben noch. Aber dafür viele unterschiedliche Schwarz: Schutzbleche und Tank etwa sind vivid (leuchtend) schwarz. Die Motorabdeckungen wrinkle (runzlig) oder textured (gemasert) schwarz. Und so weiter. Wem das alles zu düster vorkommt, der kann für Tank und Schutzblech Rot ordern. Pardon: Lava Red Sunglo. Übersetzung folgt im nächsten Jahr, weitere Eckdaten jetzt. Vorn trägt der Nachtzug 21 Zoll mit Speichen, hinten 16 mit Scheibe. Außerdem einen Badlander-Sitz und Dragbar-Lenker an Risern. Beides leider unschwarz.

Modell: Harley-Davidson Night Train
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2003

Variationen von Schwarz sind das Kennzeichen der Night Train, die ziemlich nah mit der Softail Standard verwandt ist. Lediglich das 16-Zoll-Scheibenrad hinten, die vorverlegten Fußrasten und der Dragbar-Lenker sowie der niedrige Badlander-Sitz unterscheiden beide voneinander. Und halt die schwarze Pulverbeschichtung des Motors mit seinen Abdeckungen in Wrinkle Black und Textured Black. Was, Ihnen wird ganz schwarz vor Augen? Kein Problem, eine Fahrt mit dem ultracoolen Nachtzug bringt den Kreislauf in Wallung. Allein schon wegen der unorthodoxen Sitzposition aufgrund des weit vorn montierten Lenkers.

Modell: Harley-Davidson Night Train
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige