Harley-Davidson Sportster 1200

Foto:
Hersteller: Harley-Davidson

Aktuelle Gebrauchtangebote

2010

Natürlich ist an der Nighster genauso viel oder wenig dran wie an anderen Sportstern. Doch allein der weitgehende Verzicht auf Chromzierrat lässt sie noch reduzierter als die meisten ihrer Schwestern wirken. Die Drahtspeichenräder mit schwarz lackierten Felgen und schwarzer Nabe erhöhen die Nachttauglichkeit weiter. Dumm nur, dass der Scheinwerfer recht wenig Licht ins Dunkel bringt. Also lieber bei Tag die überraschende Handlichkeit der Nighster genießen und über den mäßigen Federungskomfort hinwegsehen, den auch eine Änderung der Federbasis am Heck nicht zum Besseren wenden kann. Vor allem aber können sich Nightster-Treiber über einen kräftigen Motor mit sympathischen Charakter freuen. Sein beruhigendes Bollern und seine gelassene Leistungsentfaltung entspannen den Tag und sind für Ausfahrten ohne Zeitdruck prädestiniert. Natürlich funktioniert eine Nightster irgendwie auch als Alltagsgerät, dient anstandslos – wenigstens im Sommer – als werktägliches Pendlerfahrzeug. Aber eigentlich ist sie dafür zu schade, für solche profanen Anforderungen gibt es noch geeignetere, noch genügsamere und noch preiswertere Motorräder. Die haben dann allerdings oft auch weniger Stil und Charme.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Nightster (XL1200N/XL2)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5700 /min
Max. Drehmoment 98 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 92 mm / 41 mm
Reifen 100/90 19 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 292 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 117 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 676 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige

2010

Optisch und formal spielen die große und die kleine Sportster dieselbe Melodie, deutlich abheben kann sich die 1200er von der 883 aber durch ihren deutlich stärkeren Motor. Der 1200er läuft bei ganz niedrigen Drehzahlen nicht so geschmeidig, doch dafür entwickelt er ab 3500 Touren einen schönen Punch. Und jenseits der 5000/min auch kribbelige Vibrationen. Die gut dosierbare Kupplung sowie das hart, aber präzise schaltbare Getriebe leiten die Kraft weiter. Dank schmaler Reifen benimmt sich die Custom durchaus handlich, fällt sehr berechenbar in Schräglage. Absolut betrachtet wird diese zwar ziemlich früh begrenzt, in Relation zu vielen anderen Choppern oder Cruisern jedoch ist die Sportster ein Kurvenstar. Beim Bremsen reiht sie sich wieder brav ins Schema ein: Wirkung verlangt Kraft, und ABS ist nicht. Der Fahrer sitzt sogar auf längeren Strecken ganz passabel, der Sozius hingegen leidet. Die 1200er-Variante mit noch niedrigerer Sitzhöhe, welche analog zur 883-Reihe auf den Namen „Low“ hörte, ist 2010 nicht mehr offiziell im Programm. Aber sollten die 710 Millimeter, die der Sitz der Custom über Grund steht, wirklich Anlass zur Klage oder gar zur Unsicherheit geben?

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Custom (XLH/XL1)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5700 /min
Max. Drehmoment 98 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 62 mm
Reifen 90/21 21 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 292 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 119 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis 11590 Euro

2009

Weil Harley was vom Geschäft versteht, bietet die Company seit langem etliche Modelle mit sehr niedriger Sitzhöhe an. Nicht nur für kleiner gewachsene Biker, sondern auch für jene, die unter allen Umständen einen sicheren Stand wünschen. Bei der Sportster Low kommen 668 Millimeter durch gekürzte Federelemente zustande. Allerdings erst dann, wenn ein exakt 81,7 Kilogramm schwerer Mensch den Sitz belastet. So wird nach US-Norm gemessen. Trotzdem ist die Low echt low. Und ziemlich hart ist sie auch.

Modell: Harley-Davidson Sportster 1200 Low
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2009

Mit denselben Stilmitteln wie die 883
arbeitet auch die 1200er-Custom. Wirklich abheben kann sie sich von der Kleinen aber durch ihren deutlich stärkeren Motor. Der 1200er läuft zwar bei ganz niedrigen Drehzahlen nicht so geschmeidig, doch dafür entwickelt er ab 3500 Touren einen schönen Punch. Und jenseits der 5000/min auch kribbelige Vibrationen. Die gut dosierbare Kupplung sowie das hart, aber präzise schaltbare
Getriebe leiten die Kraft an den obligatorischen Zahnriemen weiter. Dank schmaler Reifen benimmt sich die nicht eben leichte Custom durchaus handlich, fällt sehr berechenbar in Schräglage. Absolut betrachtet wird diese zwar ziemlich früh
begrenzt, in Relation zu vielen anderen Choppern oder Cruisern jedoch ist die Sportster der reinste Kurvenstar. Beim Thema Bremsen reiht sie sich dann
wieder brav ins klassenübliche Schema ein: Ausreichende Wirkung verlangt nach ziemlich viel Kraft, und ABS ist nicht. Der Fahrer sitzt sogar auf längeren
Strecken ganz passabel, der Sozius leidet. 2009 neu für alle Sportster: ein
flacher anliegendes vorderes Schutzblech – auf solche Details legt Harley
großen Wert – und eine verbesserte Abstimmung der Federelemente.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Custom (XLH/XL1)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5700 /min
Max. Drehmoment 98 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 62 mm
Reifen 90/21 21 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 292 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 119 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis 11590 Euro

2008

Mit ordentlich Chrom bringen die Custom-Modelle das Showpotenzial der Sportster richtig raus. Luftfiltergehäuse, Zylinderdeckel und Stößelrohre strahlen um die Wette, im Buhlen um Aufmerksamkeit nur noch übertroffen vom schlanken 21-Zoll-Speichenrad vorn und dem 16-zölligen Scheibenrad hinten. Die Fahrerfußrasten liegen weit vorn, alles zusammen sieht verdammt nach Chopper aus. Und fährt auch so, denn die Schräglagenfreiheit ist begrenzt. Dafür passen in den Tank tourentaugliche 17 Liter.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Custom (XLH/XL1)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5700 /min
Max. Drehmoment 98 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 62 mm
Reifen 90/21 21 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 292 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 119 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis 11590 Euro

2008

Bis zum Verkaufsstart der XR 1200 bleibt die große Roadster das sportlichste Harley-Modell. Der erstaunlich drehfreudige und in der Drehzahlmitte auch bullige Motor hat seit einem Jahr eine Einspritzung. Seither hängt er noch etwas spontaner am Gas. Das Fahrwerk, mit eher simplen Federelementen ausgestattet, taugt prima zum zügigen Motorradwandern, mit Sport ist spätestens auf schlechtem Asphalt Schluss. Dank neuem 17-Liter-Tank erreicht die recht sparsame Roadster auch gehobene Tourentauglichkeit.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Roadster (XLH/XL2)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5900 /min
Max. Drehmoment 93 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 104 mm
Reifen 100/90 19 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 117 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2008

Diese optisch sehr minimalistische Sportster-Version kennen die Amis schon seit einem Jahr. Nun soll sie auch bei uns den Verkauf der mittlerweile über 50 Jahre alten Baureihe ankurbeln. Weshalb sie sich mit einem durchaus akzeptab-

len Preis schmückt. Außerdem bietet sie als Attraktion ein einzigartiges Manko. Das Rücklicht fehlt nämlich, und es spricht, ganz im Ernst, für die Kundennähe der

Harley-Ingenieure, dass sie diese Funzel wegrationalisieren und ihre Funktion in die Blinker integrieren konnten. Typisch Harley ist allerdings auch, dass die Löcher im Zahnriemenschutz gleich mythisch aufgeladen werden. Bullet-Hole-Look, wahrscheinlich hat Willie G. Davidson extra seine alte Winchester aktiviert. Faltenbälge heißen zum Glück auch bei Harley Faltenbälge – zu bewundern an der Gabel. Viel falten müssen die Dinger sich nicht, der Federweg fällt sehr knapp aus. Noch unterboten von jenem der Federbeine, die übrigens zwecks größerer Schräglagenfreiheit länger sind als beim US-Original. Der Aufstecktank passt zum optischen Konzept, schluckt aber nur 12,5 Liter. Gegen Aufpreis gibt’s einen Soziussitz.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Nightster (XL1200N/XL2)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5700 /min
Max. Drehmoment 98 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 92 mm / 41 mm
Reifen 100/90 19 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 292 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 117 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 676 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2008

Die normale 1200er-Sportster fällt heuer in Deutschland aus dem Programm, aber deshalb müssen die Kleinen nicht verzweifeln: Die chromglitzernde Low bleibt – und bietet in just mal 668 Millimeter Höhe ein Prestige-trächtiges Plätzchen. Dünneres Polster und gekürzte Federwege knapsen aber auch am Fahrkomfort. Wie der kleine, so ist auch der große Sportster-Motor durch die Umrüstung auf elektronische Einspritzung noch lebhafter geworden. Nur bei ganz niedrigen Drehzahlen, da ruckelt er.

Modell: Harley-Davidson Sportster 1200 Low
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Das Strickmuster, nach dem eine Sportster zum Beinamen Roadster kommt, ist von der 883 bekannt. Selbstverständlich generiert diese Wandlung mit einem kräftigeren Motor noch mehr Spaß. Also bleibt hier Raum, das zum Modelljahr 2007 an allen Milwaukee-Eisen eingeführte Smart Security System vorzustellen. Komfort in Reinkultur: Der Fahrer zieht den Schlüssel ab, exakt fünf Sekunden später schaltet das System Wegfahrsperre und Alarmanlage ein. Im Schlüsselanhänger steckt ein Empfänger, wird dieser vom System in Nähe des Bikes geortet, schaltet es beides wieder aus. Schlüssel rein, umdrehen, abhauen. Fast so lässig wie gar nicht abschließen.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Roadster (XLH/XL2)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5900 /min
Max. Drehmoment 93 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 104 mm
Reifen 100/90 19 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 117 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2007

Die 1200er-Sportster gibt’s nur low. Exakt 668 Millimeter überm Erdboden lädt ihre schmal konturierte Bank zum Verweilen ein, Fußrasten und Lenkerenden kommen den Fahrern oder – von Harley besonders erfolgreich umworben – Fahrerinnen ebenfalls entgegen. Übrigens: Sowohl Brems- und Kupplungsleitungen als auch Kabelbaum haben bei allen Sportstern ab sofort eine gewisse Längenreserve für noch breitere oder höhere Lenker. Auch eine Form der Kundenpflege. 14 Mehr-PS gegenüber der 883 machen aus der 1200er natürlich noch kein Feuerzeug, die fülligere Drehmomentkurve mit ihrem um ein Drittel höheren Maximalwert hebt sie dennoch von der Kleinen ab.

Modell: Harley-Davidson Sportster 1200 Low
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Zu den Geburtshelfern der Sportster zählten vor 50 Jahren Engländer. Die Erfolge von Norton, Triumph und BSA nervten die Company derart, dass sie beschloss, ebenfalls was Flottes aufzulegen. Erst nachdem der Angriff des Königreichs für alle Zeiten abgewehrt war, entstanden so typisch amerikanische Modelle wie die Custom. Genau wie beim kleinen Schwestermodell fährt sie vorn ein 21-Zoll-Drahtspeichen- und hinten ein 16-Zoll-Scheibenrad spazieren, die Fußrastenposition ist ebenso wenig dazu geeignet, flotte Engländerinnen zu jagen. Genüsslichen Spazierfahrten dienen die Sportster-typische elastische Motoraufhängung und die zivilisierte Leistungsabgabe.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Custom (XLH/XL1)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5700 /min
Max. Drehmoment 98 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 62 mm
Reifen 90/21 21 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 292 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 119 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis 11590 Euro

2006

Nicht viele Harleys können einen serienmäßigen Drehzahlmesser vorweisen. Allein schon dieses Instrument zeigt, wes Geistes Kind die Roadster ist. Dann noch doppelte Scheibenbremsen im 19-Zoll-Vorderrad. Aber alles ist relativ, sogar doppelte Scheibenbremsen. Packen zwar gut und gut dosierbar zu, neigen aber bei großem Übermut zu leisem Fading. Und 67 PS genügen natürlich für zügige Fortbewegung, verlieren aber einigen Esprit, wenn sie es mit 260 Kilogramm Leergewicht zu tun haben. Nein, auch die Sportster möchte lieber Harley als Sportler sein, und diesen Job erledigt sie prima. Mit knackigem Fahrwerk und einem souveränen, relativ spontanen Motor.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Roadster (XLH/XL2)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5900 /min
Max. Drehmoment 93 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 104 mm
Reifen 100/90 19 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 117 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Im nächsten Herbst wird’s garantiert Sportster-Sondermodelle geben. Damit das 2007 anstehende 50. Geburtsjahr gebührend eingeleitet wird. Damals trat diese Legende an, um den dreisten britischen Twins Einhalt zu gebieten, die den amerikanischen Markt dominierten. Englische Twins? Heute lacht Harley darüber, und die Sportster muss auch nicht mehr wirklich sportlich sein. Darf sich als Custom sogar gepflegtem Genuss hingeben. Die Abweichungen zur Roadster sind von der 883 bekannt: vorne Drahtspeiche, hinten Scheibe, vorverlegte Rasten, hoher Lenker, großer Tank, nur eine vordere Scheibenbremse. Die es schwer hat und viel Handkraft verlangt.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Custom (XLH/XL1)
Modelljahr 2003
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 5200 /min
Max. Drehmoment 87 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 155 mm / 64 mm
Reifen 80/90 21 , 130/90 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsättel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 119 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Damals, in den 50er Jahren, sah Sport bei allen so aus wie heute bei der Sportster. Warum sollte Sport heute anders sein, meint Harley, und so darf die 67 PS starke große Roadster als die dynamischste Möglichkeit gelten, einen Milwaukee-Stoßstangen-V2 zu bewegen. Recht breiter nutzbarer Drehzahlbereich, pfundig Drehmoment und präzises Fünfganggetriebe machen Lust auf flotte Einlagen, die Doppelscheibe vorn – unter starker Belastung nicht völlig frei von Fading – packt gut und gut dosierbar zu. Passt. Ab rund 3500 Touren begleitet durch spürbare Vibrationen in Lenkerenden und Fußrasten – und neuerdings auf schicken Drahtspeichenrädern. Wie damals.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Roadster (XLH/XL2)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5900 /min
Max. Drehmoment 93 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 104 mm
Reifen 100/90 19 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 117 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Gleiches Strickmuster wie bei der 883: Auch die große Sportster Custom unterscheidet sich von der Roadster durch gekürzte Federbeine, Scheibenrad hinten und 21 Zoll großes Drahtspeichenrad vorn. Anderer Lenker, andere Lampe, fertig. Ach so, der Tank, tja, das ist nämlich so, dass die Custom, die ja eigentlich ein wenig mehr zum Bummeln taugt, den tourentauglicheren Inhalt hat, und die Roadster, die nun echt eine gute Solisten-Reisemaschine ist, mit 12,9 statt 17,4 Liter auskommen muss. Logisch, dass diese Unlogik 883 und 1200 betrifft. Besonderheit bei der 1200er: Hier hat die Roadster zwei, die Custom eine Scheibenbremse vorn. Die reicht so gerade.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Custom (XLH/XL1)
Modelljahr 2003
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 5200 /min
Max. Drehmoment 87 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 155 mm / 64 mm
Reifen 80/90 21 , 130/90 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsättel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 119 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2004

Nicht umsonst galt die große Sportster – neben der V-Rod – als fahraktivste Harley. Das bleibt so, denn sie profitiert von allen Segnungen, die auch ihre kleine Schwester dynamisieren. Und hat nun 67 statt bisher 61 PS, was ihr Leistungsgewicht – gemessen am Markenstandard jedenfalls – in bedrohliche Niederungen drückt. Spaß beiseite: Der Stoßstangen-V-Twin hat dank umfangreicher Maßnahmen an Kurbeltrieb sowie Zylinderköpfen etwas Drehfreude gewonnen, seine Stärke dürfte nach wie vor zwischen 3500 und 5000 Touren liegen und reicht völlig aus, mit der Sporty muntere Landstraßenetappen zu absolvieren. Wenn’s kurvt, hilft die maßvoll breite Bereifung.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Roadster (XLH/XL2)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 49,0 kW ( 66,6 PS ) bei 5900 /min
Max. Drehmoment 93 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 141 mm / 104 mm
Reifen 100/90 19 , 150/80 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 117 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2004

Das Muster ist bekannt: Größeres, aber schmaler bereiftes Vorderrad und Scheibenrad hinten unterscheiden Custom von Roadster. Außerdem der, was für ein Begriff!, Pull-Back-Lenker. Bei dem Harley mal wieder Millimeterarbeit leistete, denn – hurra – seine Enden kommen dem Fahrer jetzt 3,8 Zentimeter näher. Um denselben Betrag wurden die Fußrasten zurückversetzt, beides erhöht vor allem auf langen Strecken den Entspannungsfaktor. Und irgendwie haben die Leute aus Wisconsin ja recht: Beim Komfort geht’s oft nicht ums Große und Ganze, sondern um die Details.

Davon zehrt auch die Optik gerne, im Fall aller Sportster stieß sich des Betrachters Schönheitsempfinden am Interferenzrohr zwischen den beiden Krümmern, unter dem Luftfilterkasten etabliert. Jetzt verschwand es quasi unsichtbar in den unteren Teil des Rohrgeflechts und endlich schweift der Blick auch von rechts frei über Füße und Kopfdeckel der Zylinder. Deren Köpfe jedoch der neu gestaltete, aber wie eh und je markante Luftfilterkasten verdeckt. So müssen Interessierte die Seite wechseln, um die vergrößerten Rippen auszumachen. Hat der Kopf nämlich, zwecks besserer Kühlung. Und ab einem bestimmten Öldruck spritzt Schmiermittel von unten gegen die Kolbenböden, um auch die Innenkühlung des Motors zu verbessern.

Nichts, was nicht untersucht worden wäre. Überarbeitetes Zündsystem, geänderter Ölkreislauf, leichtere Kolben und Pleuel. Und: Kupplungsfedern, dank derer die Bedienkräfte um 25 Prozent gesunken sein sollen. Gut, es hätten auch 26 sein dürfen, aber immerhin. Weitere Details deuten darauf hin, dass Harley erstens etwas von Produktion versteht: Alle Sportster kommen mit einem Datenbus-System aus, das den Verzicht auf einen kompliziert zu verbauenden Kabelbaum ermöglicht. Und dass Harley zweitens seine Kunden wirklich umsorgt: Wegfahrsperre und Alarmanlage sind Serie.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Custom (XLH/XL1)
Modelljahr 2003
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 5200 /min
Max. Drehmoment 87 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 155 mm / 64 mm
Reifen 80/90 21 , 130/90 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsättel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 119 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2003

Doppelzündung, High-Compression-Zylinderköpfe, und scharfe Nockenwellen. Ergeben 175 PS. Nein, aber mit kerngesunden 61 stemmt das Evolution-Triebwerk der XL 1200 S immerhin satte drei mehr als die der übrigen 1200er-Sportster. Was griffige Sportreifen unabdingbar macht. Voll einstellbare Federelemente, hinten gasdruckunterstützt, befriedigen neben dem Spieltrieb sogar sportliche Ansprüche. An ein Harley-Fahrwerk. Ab sofort ist übrigens der martialisch schwarz lackierte Auspuff passé, die Staggered Shorty Duals glänzen verchromt. Geblieben sind drei Scheibenbremsen und der Low-Riser-Lenker.

Modell: Harley-Davidson Sportster 1200 Sport
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2003

Wen interessieren schon so schnöde Dinge wie Leistungsgewicht, wenn man mittels Drag-Bar-Lenker über ein 21-Zoll-Speichenrad gebieten darf? Sie etwa? Okay, 58 PS und 245 Kilogramm. Zufrieden? Also weiter im Text, denn wirklich sensationell sind die niedrige Sitzhöhe von 700 Millimetern und die faszinierende Zweifarb-Lackierung „Two-Tone-Sterling-Silver und Vivid-Black“. Lebendiges Schwarz. Guter Kontrast zum reichlich verteilten Chrom, der etwa den Scheinwerfer und die Blinkleuchten adelt. Die Custom-typische Sitzposition ergibt sich dank einteiligen Sitzes und vorverlegter Fußrasten wie von selbst.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster 1200 Custom (XLH/XL1)
Modelljahr 2003
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,8 / 96,8 mm
Hubraum 1199 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 5200 /min
Max. Drehmoment 87 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 155 mm / 64 mm
Reifen 80/90 21 , 130/90 16
Bremse vorn/hinten 292 mm Vierkolben-Festsättel / 292 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 119 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige