Harley-Davidson Street Glide

Foto: Hersteller
Hersteller: Harley-Davidson

2014

Technische Daten Harley-Davidson Street Glide (FLHX)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,4 / 111,1 mm
Hubraum 1690 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,7
Leistung 64,0 kW ( 87,0 PS ) bei 5010 /min
Max. Drehmoment 138 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 117 mm / 54 mm
Reifen 130/60 B 19 , 180/65 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1625 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 170 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 695 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 617 kg
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Preis
Neupreis 26025 Euro
Anzeige

2013

Die Street Glide gibt sich optisch schlicht, und ist trotz Bat Wing Verkleidung mit HiFi-Anlage nicht schwerer als die Road King. Standard bei der Street Glide und allen anderen Touring-Modellen ist der 103er Motor, ABS in Serie, fast 23 Liter Tankvolumen und bequeme Sitzmöbel, um die Reichweite auch auszukosten. Die Befehle vom Gasgriff an die Drosselklappen werden elektronisch weitergegeben, was Bowdenzüge überflüssig macht und nicht nur einen aufgeräumten Lenker ermöglicht, sondern auch einen Tempomaten. Nur 51 Millimeter Federweg am Hinterrad führen zur geingsten Sitzhöhe unter den Tourern, die Federbeine wurden laut Harley für 2013 optimiert, um einen angemessenen Komfort auch auf schlechteren Straßen zu ermöglichen. Die Federvorspannung kann nun per Drehregler von außen angepasst werden. So eignet sich die Street Glide auch wegen des niedrigsten Gewichts aller Modelle mit Bat-Wing-Verkleidung am ehesten auch für kleinere Harley-Fans.

Technische Daten Harley-Davidson Street Glide (FLHX)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,4 / 111,1 mm
Hubraum 1690 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 62,0 kW ( 84,3 PS ) bei 5010 /min
Max. Drehmoment 134 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 117 mm / 51 mm
Reifen 130/70 B 18 , 180/65 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1625 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 170 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 715 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 617 kg
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Preis
Neupreis 22995 Euro

2012

Die Street Glide gibt sich optisch schlicht, und ist trotz Bat Wing Verkleidung mit HiFi-Anlage nicht schwerer als die Road King. Standard bei der Street Glide und allen anderen Touring-Modellen ist der 103er Motor, ABS in Serie, fast 23 Liter Tankvolumen und bequeme Sitzmöbel, um die Reichweite auch auszukosten. Die Befehle vom Gasgriff an die Drosselklappen werden elektronisch weitergegeben, was Bowdenzüge überflüssig macht und nicht nur einen aufgeräumten Lenker ermöglicht, sondern auch einen Temopmaten. Den lässt die Street Glide als einziges Touring-Modell aber vermissen.
Auf 51 Millimeter reduzierte Federwege am Hinterrad führen zur geingsten Sitzhöhe unter den Tourern, fragt sich, ob die luftunterstützten Federbeine einen angemessenen Komfort auch auf schlechteren Straßen zulassen. Dafür eignet sich die Street Glide auch wegen des niedrigsten Gewichts aller Modelle mit Bat-Wing-Verkleidung am ehesten auch für kleinere Harley-Fans.

Technische Daten Harley-Davidson Street Glide (FLHX)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,4 / 111,1 mm
Hubraum 1690 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 62,0 kW ( 84,3 PS ) bei 5010 /min
Max. Drehmoment 134 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 117 mm / 51 mm
Reifen 130/70 B 18 , 180/65 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1625 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 170 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 715 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 617 kg
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Preis
Neupreis 22995 Euro

2011

Die Street Glide gibt sich optisch schlicht, und ist trotz Bat Wing Verkleidung mit HiFi-Anlage nicht schwerer als die Road King. Auch sie trägt nun serienmäßig den knapp 1,7 Liter großen Motor, schon länger sorgen ABS-unterstützte Bremsen für Verzögerung. Auf 51 Millimeter reduzierte Federwege am Hinterrad führen zu einer noch geringeren Sitzhöhe, bleibt abzuwarten, ob die neu gestaltete Sitzbank in Kombination mit den luftunterstützten Federbeinen einen angemessenen Komfort auch auf schlechteren Straßen zulässt.

Technische Daten Harley-Davidson Street Glide (FLHX)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,4 / 111,1 mm
Hubraum 1690 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 62,0 kW ( 84,3 PS ) bei 5010 /min
Max. Drehmoment 134 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 117 mm / 51 mm
Reifen 130/70 B 18 , 180/65 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1625 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 170 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 715 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 617 kg
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Preis
Neupreis 22995 Euro

2010

Rein äußerlich wirkt die Street Glide spartanischer als alle anderen Harley-Tourer. Ausstattungsmäßig kann sie aber mit fetter HiFi-Anlage und Tempomat punkten. Trotz geringerer Polsterhöhe darf ihr Sitzmöbel als komfortabel gelten, dass sie dem Sozius nur Rasten statt Trittbretter bereithält, kann man verschmerzen. Im Interesse einer geringen Sitzhöhe wartet sie allerdings mit drastisch reduzierten Federwegen auf, da prüfe jeder genau, ob der gebotene Komfort ihm auch auf schlechten Strecken noch genügt.

Modell: Harley-Davidson Street Glide
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2009

Optisch wirkt die Street Glide reduzierter als alle anderen Harley-Tourer. Ausstattungsmäßig kann sie aber mit fetter HiFi-Anlage und Tempomat punkten. Trotz geringerer Polsterhöhe darf ihr Sitzmöbel als komfortabel gelten, dass sie dem Sozius nur Rasten statt Trittbretter bereithält, kann man verschmerzen. Im Interesse einer geringen Sitzhöhe wartet sie allerdings mit drastisch reduzierten Federwegen auf. Da prüfe jeder genau, ob der gebotene Komfort ihm auch auf schlechten Strecken noch genügt.

Modell: Harley-Davidson Street Glide/CVO Road Glide
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2008

Eigentlich bietet die Street Glide weniger als die E-Glide Standard. Eine ihrer Scheibe beraubte Verkleidung beispielsweise. Oder flachere Sitzpolster, weniger Chrom, Rasten statt Trittbretter für den Beifahrer. Wenn sie dennoch spürbar teurer ist, liegt das einerseits daran, dass die gedankliche Leistung, ein strenges, sauberes Bike zu schaffen, bezahlt werden will. Und andererseits an der serienmäßigen und wirklich imponierenden HiFi-Anlage. Wie alle Harley-Tourer ist auch die Street Glide auf einen elektronischen Gasgriff umgeschwenkt. Technisch betrachtet erlaubt das, die Drosselklappen der Einspitzanlage besonders effizient zu bedienen und somit von Ansprechverhalten bis Verbrauch einiges zu verbessern. Optisch, und das spielt bei Harley immer auch eine wichtige Rolle, kann nun auf die lästigen Gaszüge verzichtet werden. Zur Serienausstattung der Street Glide zählen Tempomat und geräumige Koffer. Mit Rücksicht auf die niedrige Figur wurden die hinteren Federwege auf just noch 51 Millimeter gekürzt, was angesichts einer erlaubten Zuladung von 225 Kilogramm eine beinahe rabiate Federhärte vermuten lässt. Das mit Modelljahr 2008 eingeführte ABS zu den neuen Brembo-Bremsen kostet Aufpreis.

Modell: Harley-Davidson Street Glide
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Auch die von der Street Glide ausgestrahlte Dynamik basiert auf Reduzierung. Scheibe weg, schon kommt die altbekannte Bat-Wing-Lenkerverkleidung flotter daher. Schlichtes Vorderradschutzblech, schon sieht die Front funktionaler aus. Außerdem schmeicheln wie bei der Road King Custom gekürzte hintere Federwege sowie niedere Bank der Figur und reduzieren die Sitzhöhe. Eigentlich sorgt der neue Twin Cam 96 schon für prima Stimmung; wer sein sonores Werkeln musikalisch untermalen möchte, findet auf der Street Glide serienmäßig eine pfiffige Stereoanlage vor. Dieses schlaue Teil versteht gegen Aufpreis sogar Bluetooth und kooperiert dann mit dem Handy.

Modell: Harley-Davidson Street Glide
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2006

Also gut. Harley sagt, die Street Glide sei eine Neuheit, dann wird’s wohl stimmen. Man könnte sie zwar ebenso als tiefere (flache Sitzbank und kürzere Federbeine) und nüchterner (weniger Chrom, kurze Scheibe) gehaltene Variante der E-Glide Standard bezeichnen, aber sei’s drum. Wie alle Tourer kommt auch die „Neue“ mit einer verstärkten Lichtmaschine. 650 Watt. Eine schlaue Elektronik überwacht den Ladezustand der Batterie und hebt die Leerlaufdrehzahl an, wenn Ebbe droht. Beide Maßnahmen lassen Rückschlüsse auf den üblichen Energiebedarf an Bord eines Harley-Dressers zu. Neuestes Spielzeug – und serienmäßig bei der Street Glide – ist eine von harman/kardon im Auftrag der Company entwickelte HiFi-Anlage mit Vierkanal-Verstärker und 20 Watt Ausgangsleistung pro Kanal. Optional gibt’s eine Endstufe für je 40 Watt. Der CD-Spieler ist MP3-tauglich, eine Ladung reicht ihm für zehn Stunden Abwechslung. Zehn Stunden voll Pulle Country, moderate Drehzahlen, Fahrlicht an, nein, ehrlich, das war goldrichtig mit den 650 Watt. Die schlaue Anlage versteht gegen Aufpreis übrigens auch Bluetooth, und wer ein entsprechendes Handy besitzt, kann per Lenkerschalter abnehmen und über die wiederum aufpreispflichtige Gegensprechanlage mit der Welt plaudern. Oder auf dem großen Display Nummern von Anrufern ablesen, mit denen er im Urlaub lieber nicht plaudern möchte. Tja, das ist Motorradfahren pur. Wo wir gerade abschweifen: Alle Tourer tragen natürlich die überarbeiteten Ventilköpfe, und ihre Kupplungen gehen leichter. Seit 1999 treibt sie der in Gummilagern aufgehängte Twin Cam 88 an, seit 2002 hat er es mit einem stabiler ausgelegten Fahrwerk zu tun. Was allerdings im Vergleich mit modernen Reisemotorräder nicht bedeutet, die US-Dresser seien besonders richtungs- oder kurvenstabil. Ebenso wenig bedeuten drei Scheibenbremsen, dass die Bremswege sich etwa mit denen einer modernen BMW messen könnten. Was Harely nicht hindert, weiterhin kein ABS anzubieten. Aber dafür alsbald ein GPS-System und ein Satellitenradio.

Modell: Harley-Davidson Street Glide
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige