Alles über Harley-Davidson

Hauptsitz der Firma: Milwaukee/Wisconsin/USA
Gründungsjahr: seit 1903 Motorradbau
Neuzulassungen in Deutschland bis Oktober 2014: 10396
Händler in Deutschland: 61

Eine richtige Neuheit von Harley-Davidson fürs Modelljahr 2015? Hier hat Harley eigentlich nur die Road Glide Special zu bieten, mit der das legendäre Sharknose-Design, die Haifischnase, zu neuer Geltung kommt. Denn anders als der „Fledermausflügel“, die lenkerfest montierte „Batwing“-Verkleidung der bisherigen Touring-Modelle, ist der mächtige Windschutz mit dem markanten Doppelscheinwerfer fest mit dem Rahmen verbunden.

Gespannt warteten Harley-Fans auf den ersten Test der 2014 vorgestellten Harley-Davidson Street-Modelle. Die als Einsteiger-Reihe gedachten Motorräder, von denen in Deutschland nur die Version mit 750 Kubikzentimetern Hubraum angeboten wird, entspricht so gar nicht den sonstigen Gepflogenheiten der Marke Harley-Davidson: 60 statt 45 Grad Zylinderwinkel, Flüssigkeits- statt Luftkühlung – und dann auch noch „Made in India“ statt „Born in the USA“. Wie würde das wohl funktionieren? Die Antwort: so leidlich. Allerdings steht der recht große qualitative Abstand zur günstigsten Harley-Davidson Sportster in keiner Relation zur Preis-Differenz zwischen diesen beiden Modellen. Es könnte also schwierig werden, die Harley-Davidson Street-Modelle bei uns an den Mann oder an die Frau zu bringen.

Aktuelle Harley-Davidson-Modelle
 
Tests und News zu Harley-Davidson
 

Traumbike-Wahl für die INTERMOT 2016 - Platz 7

Harley-Davidson V-Rod Muscle

Als die legendäre US-Company Ende 2001 die neue Harley-Davidson V-Rod vorstellte, war das eine Revolution: Wasserkühlung, vorzeigbare Spitzenleistung und 60 Grad Zylinderwinkel öffneten einen Seitenzweig in Harleys langer Evolutions-Geschichte. Ein starkes Stück bis heute!

Gebrauchtes Motorrad finden

Alle Harley-Davidson-Modelle
 
  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!