Hedingham Hedingham

Foto:
Hersteller: Hedingham

2010

Preise: Komplettes Universal-Fahrwerk mit Vierzylindermotor nach Wahl: Hedingham Trisis. Trisis-Gespann komplett bei Anlieferung eines Motorrads ab 16500 Euro; Beiwagen: Sprite 4700 Euro, Flash 4800 Euro, Single Seater 8450 Euro, XL 9550 Euro, ETH 6900 Euro, Midget C 3650 Euro, Classic 3400 Euro, Magnum 8800 Euro, Enduro 3650 Euro.

Modell: Hedingham
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2009

Preise: Komplettes Universal-Fahrwerk mit Vierzylindermotor nach Wahl: Hedingham Trisis. Trisis-Gespann komplett bei Anlieferung eines Motorrads ab 16500 Euro; Beiwagen: Sprite 4700 Euro, Flash 4800 Euro, Single Seater 8450 Euro, XL 9550 Euro, ETH 6900 Euro, Midget C 3650 Euro, Classic 3400 Euro, Magnum 8800 Euro, Enduro 3650 Euro

2008

Preise: Komplettes Fahrwerk für Vierzylinder nach Wahl: Hedingham Trisis. Trisis-Gespann komplett bei Anlieferung eines Motorrads ab 16500 Euro; Beiwagen: Sprite 4700 Euro,  Flash 4800 Euro, Single Seater 8450 Euro, XL 9550 Euro, ETH 6900 Euro, Midget C 3650 Euro, Classic 3400 Euro, Magnum 8800 Euro, Enduro 3650 Euro

2007

Von Uwe Schmidt wird im Winter endlich das Projekt Trisis als fahrfertiges Fahrzeug erwartet. In das Fahrgestell mit Achsschenkellenkung können alle Motoren mit Kettenabtrieb eingebaut werden. Der eigentliche Motorradrahmen hat nur noch Haltefunktion für die Anbauteile. Als Beiwagen ist das hauseigene Familienboot Magnum vorgesehen. Unverändert im Programm bleiben die Typen Single Seater, Sprite und XL aus englischer Produktion und die in Deutschland hergestellten Modelle Midget, ET und Flash. Fahrwerksmodifikationen führt Uwe Schmidt selbst aus. Vorn vertraut er grundsätzlich einem 16-Zoll-Rad mit Motorradbereifung. Autoreifen kommen ausschließlich am Antriebsrad zum Einsatz.

Preise: Trisis-Gespann komplett bei Anlieferung eines Motorrads: ab 16500 Euro; Beiwagen: Sprite: 4700 Euro; Flash: 4800 Euro; Single Seater: 8450 Euro; XL: 9550 Euro; ETH: 6900 Euro; Midget C: 3650 Euro; Classic: 3400 Euro; Magnum: 8800 Euro; Enduro: 3650 Euro

2005

Uwe Schmidt aus Solingen hat sein Baukastensystem erweitert und bietet für eine große Anzahl von gespanntauglichen Motorrädern Umbauten an. Er verwendet eigene Vorderradschwingen und zunehmend Speichenräder, auch in 15 Zoll. Triumph und Cruiser-Motorräder gehören zu seinem Spezialgebiet. Für Klassiker bietet er den nostalgischen Sprite-Beiwagen an. Flash und Midget C sind geräumige Einsitzer. Zu den Familienbooten zählt der praktische Magnum. Hinter dem Kürzel ET verbirgt sich ein Enduro-Boot. Aus England kommen die schönen Single-Seater- und XL-Beiwagen, deren Ausstattung keine Wünsche offen lässt. Eine Lackierung kann bei diesen Booten entfallen. Die Oberfläche ist eingefärbt und hochglanzpoliert.

Preise: Beiwagen: Sprite: 4300 Euro; Flash: 4500 Euro; Single-Seater: 8100 Euro; XL: 9100 Euro; ETH: 6800 Euro; Midget C: 3150 Euro; Classic: 2700 Euro; Magnum: 8600 Euro; Enduro C: 3150 Euro; Umbauten für Motorräder, je nach Ausstattung, zum Beispiel Chopper: ab 2150 Euro; Triumph maschinenseitig komplett: 6800 Euro

2004

Uwe Schmidt kümmert sich um die englischen Hedingham-Beiwagen, wobei ein Teil des aktuellen Programms auf seine Entwicklungsarbeit zurückgeht. XL, Single Seater, Flash und Midget gehören zu seinen Topsellern. Neu für 2004 ist der aus der Schweiz stammende Egloff-Beiwagen, der bei Thomas Bode auch unter dem Namen Subsonic lieferbar war. Schmid verwendet dafür eigene Fahrwerkskomponenten. Unverändert bleibt der familienfreundliche Magnum mit einer Sitzbreite von 850 Millimetern und serienmäßigem Verdeck. Das Modell ET ist für den Enduro-Einsatz konzipiert und kann mit diversem fernreisetauglichem Zubehör ausgestattet werden. Für viele Motorräder fertigt Schmidt eigene Gespann-Umbausätze einschließlich Räder.

Preise: Beiwagen: Sprite: 4300 Euro; Flash: 4300 Euro; Single Seater: 8100 Euro; XL: 9100 Euro; ETH: 6800 Euro; Midget C: 3150 Euro; Classic: 2700 Euro; Magnum: 8600 Euro; Enduro C: 3150 Euro; Umbauten für Motorräder je nach Ausstattung, zum Beispiel Chopper: ab 2150 Euro; Triumph maschinenseitig komplett: 6800 Euro

2003

Sprite nennt sich der kleine Beiwagen von Uwe Schmid, der mit seinem nostalgischen Outfit prima als Partner für klassische Motorräder taugt. Moderner zeigt sich der Einsitzer Flash. Durch das C-Chassis, bei dem Autokomponenten für die Radführung verwendet werden, ist es Schmid möglich, auch im niedrigen Preissektor mitzusprechen. Der Midget-Beiwagen eignet sich vorzüglich für Mittelklasse-Bikes, zu denen Schmid auch die entsprechenden Komponenten für den Gespann-Umbau liefert. Der große Zweisitzer Magnum ist ein empfehlenswerter Familienbeiwagen mit vielen praktischen Details. Fahrwerkskits werden für die verschiedensten Motorräder angeboten.

Preise: Beiwagen Sprite: 4200 Euro; Flash: 4300 Euro; Single Seater: 8100 Euro; XL: 9100 Euro; ETH: 6800 Euro; Midget C: 3150 Euro; Classic: 2200 Euro; Magnum: 8600 Euro; Umbauten für Motorräder je nach Ausstattung
Anzeige
Anzeige