Honda CRF 250 X

Einer Sensation gleich kommt die CRF 250 X, die Enduro-Version des Honda-Crossers CRF 250 R. Denn erstmals überlässt Honda die Umrüstung eines Motocross-Modells zur Enduro nicht engagierten Händlern, sondern liefert ab Werk eine wettbewerbstaugliche Maschine. So unterscheidet nicht nur ein ...

Weiterlesen

Tests und Fahrberichte

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

Einer Sensation gleich kommt die CRF 250 X, die Enduro-Version des Honda-Crossers CRF 250 R. Denn erstmals überlässt Honda die Umrüstung eines Motocross-Modells zur Enduro nicht engagierten Händlern, sondern liefert ab Werk eine wettbewerbstaugliche Maschine. So unterscheidet nicht nur ein Elektrostarter die Enduro- von der Cross-Version, sondern auch ein 18-Zoll-Hinterrad und eine weichere Federung. Wobei sich die Technik der CRF 250 X ohnehin sehen lassen kann. Der kompakte Viertaktmotor mit dem so genannten Unicam-Ventiltrieb, bei dem eine einzige Nockenwelle die Einlassventile direkt und die Auslassventile über einen Gabelkipphebel betätigt, ist genauso hochmodern wie der stabile Alu-Brückenrahmen.

Modell:  CRF 250 X
Hubraum: 249 cm³
Leistung KW (PS): 21 (28)
Zylinder: st. 1
Takt: 4
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige
Anzeige