Honda Crossrunner

Honda Crossrunner (2015)
Foto: Honda
Hersteller: Honda

2016

Technische Daten Honda Crossrunner (RC 80)
Modelljahr 2016
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , V-Motor
Bohrung/Hub 72,0 / 48,0 mm
Hubraum 782 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,8
Leistung 78,0 kW ( 106,1 PS ) bei 10250 /min
Max. Drehmoment 75 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 145 mm / 148 mm
Reifen 120/70 R 17 , 180/55 R 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 256 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel 63,5 °
Nachlauf 103 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 432 kg
Höchstgeschwindigkeit 209 km/h
Preis
Neupreis 12195 Euro
Anzeige

2015

Technische Daten Honda Crossrunner (RC 80)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , V-Motor
Bohrung/Hub 72,0 / 48,0 mm
Hubraum 782 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,8
Leistung 78,0 kW ( 106,1 PS ) bei 10250 /min
Max. Drehmoment 75 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 145 mm / 148 mm
Reifen 120/70 R 17 , 180/55 R 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 256 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel 63,5 °
Nachlauf 103 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 432 kg
Höchstgeschwindigkeit 209 km/h
Preis
Neupreis 11695 Euro

2014

Was hat einen 782-cm³-V4-Motor mit variabler Ventilsteuerung und eine Einarmschwinge? Richtig, eine Honda VFR. Aber diese Merkmale treffen auch auf die Crossrunner zu. Sie soll all jenen die V4-Option näherbringen, die lieber touristisch-aufrecht sitzen. Mehr Komfort als Sport beherrscht die Ausprägung des neuen Konzept; die Sitzbank ist trotz langer Federwege vergleichsweise niedrig positioniert, die Verkleidung üppig geschnitten. , "Elegant Sport" so lautete das Motto bei der Neuauflage der VFR 800 F, die an den jahrzehntelangen Erfolg der V4-Sporttourer-Ära anschließen soll. Hierfür hat Honda die VFR komplett üeberarbeitet. Von der Verkleidung über die Fahrwerkskomponenten, die Felgen, das ABS, den Tank und eine Traktionskontrolle haben die Ingenieure alles getan, um das Bike qualitativ hochwertig zu gestalten und zeitgleich das Gewicht zu minimieren. Das ist ihnen auch gelungen: 10 Kilogramm weniger wiegt die neue VFR. Da ist es zu verzeihen, dass der ebenfalls optimierte V4-Motor mit VTEC-System (eine variable Ventilsteuerung) leicht an Spitzenleistung zu Gunsten einer homogeneren Drehmomentkurve verloren hat. 106 PS und 75 Newtonmeter sind für einen Sporttourer mehr als ausreichend. Inwiefern die Crossover-Variante VFR 800 X Crossrunner (rechts) von den Neuerungen profitiert, ist noch unklar. Sie behält bis auf Weiteres die Technologie der nun alten VFR-Generation.

Technische Daten Honda Crossrunner (RC60)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , V-Motor
Bohrung/Hub 72,0 / 48,0 mm
Hubraum 782 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,6
Leistung 75,0 kW ( 102,0 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 165 mm / 145 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 256 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1464 mm
Lenkkopfwinkel 64,6 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 816 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 433 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis
Neupreis 10970 Euro

2013

Was hat einen 782-cm³-V4-Motor mit variabler Ventilsteuerung und eine Einarmschwinge? Richtig, eine Honda VFR. Aber diese Merkmale treffen auch auf die Crossrunner zu. Sie soll all jenen die V4-Option näherbringen, die lieber touristisch-aufrecht sitzen. Mehr Komfort als Sport beherrscht die Ausprägung des neuen Konzept; die Sitzbank ist trotz langer Federwege vergleichsweise niedrig positioniert, die Verkleidung üppig geschnitten.

Technische Daten Honda Crossrunner (RC60)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , V-Motor
Bohrung/Hub 72,0 / 48,0 mm
Hubraum 782 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,6
Leistung 75,0 kW ( 102,0 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 165 mm / 145 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 256 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1464 mm
Lenkkopfwinkel 64,6 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 816 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 433 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis
Neupreis 10970 Euro

2012

Was hat einen 782-cm³-V4-Motor mit variabler Ventilsteuerung und eine Einarmschwinge? Richtig, eine Honda VFR. Aber nicht nur: Ab sofort treffen diese Merkmale auch auf die Honda Crossrunner zu. Sie soll all jenen die V4-Option näherbringen, die gern aufrecht sitzen und einen Hauch von Abenteuer-Reise mit auf Tour nehmen. Mehr Komfort als Sport beherrscht die Ausprägung des neuen Konzept; die Sitzbank ist trotz langer Federwege (vorn 165, hinten 145 mm) vergleichsweise niedrig positioniert, die Verkleidung relativ üppig geschnitten. Die variable Ventilsteuerung VTEC wurde neu abgestimmt, um einen geschmeidigeren Übergang zwischen dem drehmomentoptimierten Zweiventil-Modus unterhalb von 7000/min und dem auf Spitzenleistung zielenden Vierventil-Modus oberhalb dieser Marke zu erreichen. Ein Antiblockiersystem mit Teilintegralbremse trägt die Crossrunner serienmäßig, allerlei Reisezubehör vom Koffersatz über Heizgriffe, einen höheren Windschild, Hauptständer und Bordsteckdose ist zusätzlich verfügbar.

Technische Daten Honda Crossrunner (RC60)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , V-Motor
Bohrung/Hub 72,0 / 48,0 mm
Hubraum 782 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,6
Leistung 75,0 kW ( 102,0 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 165 mm / 145 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 256 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1464 mm
Lenkkopfwinkel 64,6 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 816 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 433 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis
Neupreis 10970 Euro

2011

Was hat einen 782-cm³-V4-Motor mit variabler Ventilsteuerung und eine Einarmschwinge? Richtig, eine Honda VFR. Aber nicht nur: Ab sofort treffen diese Merkmale auch auf die Honda Crossrunner zu. Sie soll all jenen die V4-Option näherbringen, die gern aufrecht sitzen und einen Hauch von Abenteuer-Reise mit auf Tour nehmen. Mehr Komfort als Sport beherrscht die Ausprägung des neuen Konzept; die Sitzbank ist trotz langer Federwege (vorn 165, hinten 145 mm) vergleichsweise niedrig positioniert, die Verkleidung relativ üppig geschnitten. Die variable Ventilsteuerung VTEC wurde neu abgestimmt, um einen geschmeidigeren Übergang zwischen dem drehmomentoptimierten Zweiventil-Modus unterhalb von 7000/min und dem auf Spitzenleistung zielenden Vierventil-Modus oberhalb dieser Marke zu erreichen. Ein Antiblockiersystem mit Teilintegralbremse trägt die Crossrunner serienmäßig, allerlei Reisezubehör vom Koffersatz über Heizgriffe, einen höheren Windschild, Hauptständer und Bordsteckdose ist zusätzlich verfügbar.

Technische Daten Honda Crossrunner (RC60)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , V-Motor
Bohrung/Hub 72,0 / 48,0 mm
Hubraum 782 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,6
Leistung 75,0 kW ( 102,0 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 165 mm / 145 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 256 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1464 mm
Lenkkopfwinkel 64,6 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 816 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 433 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis
Neupreis 10970 Euro
Anzeige
Anzeige