Honda Deauville

Foto: Hersteller
Hersteller: Honda

2012

Zuverlässig, genügsam, unkapriziös. Ja, das stand sinngemäß auch schon bei der Transalp. Kein Wunder, werkelt doch in ihr prinzipiell derselbe Motor wie in der noch touristischer ausgelegten Deauville. Ihre Verkleidung erspart dem Fahrer Zugluft, ihr Kardan das Kettefetten. Die serienmäßigen Koffer mit Durchreiche (!) bieten üppig Stauraum. Dank niedrigem Schwerpunkt und ziviler Reifenformate fährt die Deauville handlicher, als man erwartet. Hondas bewährtes Combined-ABS ist selbstredend auch für dieses Modell verfügbar.

Technische Daten Honda Deauville (RC 52)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 81,0 / 66,0 mm
Hubraum 680 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 48,0 kW ( 65,3 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 66 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel k.A.
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 9290 Euro
Anzeige

2011

Zuverlässig, genügsam, unkapriziös. Ja, das stand sinngemäß auch schon bei der Transalp. Kein Wunder, werkelt doch in ihr prinzipiell derselbe Motor wie in der noch touristischer ausgelegten Deauville. Ihre Verkleidung erspart dem Fahrer Zugluft, ihr Kardan das Kettefetten. Die serienmäßigen Koffer mit Durchreiche (!) bieten üppig Stauraum. Dank niedrigem Schwerpunkt und ziviler Reifenformate fährt die Deauville handlicher, als man erwartet. Hondas bewährtes Combined-ABS ist selbstredend auch für dieses Modell verfügbar.

Technische Daten Honda Deauville (RC 52)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 81,0 / 66,0 mm
Hubraum 680 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 48,0 kW ( 65,3 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 66 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel k.A.
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 9290 Euro

2010

Wer auf Touren möglichst große Unbeschwertheit sucht, der sollte sich als Alternative zu klassischen Dickschiffen die Deauville anschauen. Die bietet üppig Platz und sehr viel Komfort, hat eine wirkungsvolle Vollverkleidung und einen wartungsarmen Kardan, verfügt über fest installierte und geräumige Koffer, aber sie fährt sich überraschend handlich und bleibt immer schön neutral. Ihr legendär robuster V2-Motor entwickelt maßvolles Temperament, die Bremsen treten gegen Aufpreis mit gutem ABS an.

Technische Daten Honda Deauville (RC 52)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 81,0 / 66,0 mm
Hubraum 680 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 48,0 kW ( 65,3 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 66 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel k.A.
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 9290 Euro

2009

Wer auf Touren möglichst große Unbeschwertheit sucht, der sollte sich als Alternative zu klassischen Dickschiffen die Deauville anschauen. Die bietet üppig Platz und sehr viel Komfort, hat eine wirkungsvolle Vollverkleidung und einen wartungsarmen Kardan, verfügt über fest installierte und geräumige Koffer, aber sie fährt sich überraschend handlich und bleibt immer schön neutral. Ihr legendär robuster V2-Motor entwickelt maßvolles Temperament, die Bremsen treten gegen Aufpreis mit gutem ABS an.

Technische Daten Honda Deauville (RC 52)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 81,0 / 66,0 mm
Hubraum 680 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 48,0 kW ( 65,3 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 66 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel k.A.
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 9290 Euro

2008

Ein nützlicheres Motorrad als die Deauville ist kaum denkbar, zum Glück gibt’s in Europa genug Leute, die derlei honorieren. Der beinahe unzerstörbare Motor geht etwas temperamentlos, aber stets berechenbar zur Sache und taugt locker für über 150 km/h Dauertempo. Auf Komfort getrimmt ist das recht handliche Fahrwerk, gegen Aufpreis wirkt die Honda-Integralbremse mit ABS. Tolle Sitzplätze, guter Windschutz, fest installierte, geräumige Koffer und Kardan garantieren höchste Tourentauglichkeit.

Technische Daten Honda Deauville (RC 52)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 81,0 / 66,0 mm
Hubraum 680 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 48,0 kW ( 65,3 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 66 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel 61,5 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt 254 kg
Sitzhöhe 806 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2007

Ein in zweierlei Hinsicht sehr bemerkenswertes Motorrad, die zur letzten Saison total überarbeitete Deauville: Erstens bringt sie dank kompletter Ausstattung, Kardan und laufruhigen Motors Tourerqualitäten mit, die bis weit in die viel teurere Oberklasse reichen. Zweitens ist sie unglaublich leicht und dabei höchst transparent zu handhaben. Lenkt soft und zielsicher ein, fährt prima geradeaus, bremst mit ihrer Kombibremse toll, gegen Aufpreis auch noch ABS-unterstützt. Und meldet sich unmissverständlich, wenn es ihren komfortabel ausgelegten Federelementen zu schnell wird. Die fest installierten geräumigen Koffer – mit Durchreiche – sind Serie.

Technische Daten Honda Deauville (RC 52)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 81,0 / 66,0 mm
Hubraum 680 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 48,0 kW ( 65,3 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 66 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel 61,5 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt 254 kg
Sitzhöhe 806 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Schon bisher überzeugte die Deauville mit lebendigem, sicherem Handling und einer bestens dosierbaren Integralbremse. Sie bietet bequeme Sitzplätze, guten Windschutz hinter einer Halbverkleidung mit integrierten Sturzbügeln und fest installierte Koffer. Und sie ist robust – das beweisen täglich die Zweirad-Pendler in Paris, Rom oder Madrid, bei denen die genügsame Honda ganz hoch im Kurs steht. Ihretwegen entschloss sich Honda zu einem großen und zukunftsichernden Relaunch. In dessen Zentrum steht ein gründlich überarbeiteter Motor: Der schon seit 18 Jahren beinahe unverändert gebaute, erstmals in der NTV 650 eingesetzte 52-Grad-Twin wurde um zwei auf 81 Millimeter aufgebohrt, der Hub blieb unverändert. Außerdem trägt er nun statt drei die üblichen vier Ventile im Zylinderkopf. Die Kerzenposition wurde optimiert, die Verdichtung erhöht, Vergaser gegen Einspritzung getauscht, ein G-Kat reinigt das Abgas. Und? Hurra, neun PS mehr und elf Newtonmeter extra, alles schon nach Euro 3 homologiert. Wer hätte dem alten Gesellen so was zugetraut? Das Fahrwerk blieb unverändert, das Kombi-Bremssystem lässt sich optional nun mit ABS aufwerten. Gewachsen sind die fest montierten und gelungen integrierten Koffer. Gemeinsam schlucken sie über 54 Liter, eine Durchreiche zwischen beiden Koffern schluckt sperriges Langgut, Stangenbrot zum Beispiel. Den schon bislang lobenswerten Komfort sollen eine verstellbare Windschutzscheibe und bessere Polster erhöhen, der Zwei-in-eins-Scheinwerfer sowie weiter abstehende Rückspiegel bürgen für beste Rundumsicht.

Technische Daten Honda Deauville (RC 52)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 81,0 / 66,0 mm
Hubraum 680 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 48,0 kW ( 65,3 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 66 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Dreikolben-Schwimmsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1475 mm
Lenkkopfwinkel 61,5 °
Nachlauf 115 mm
Leergewicht vollgetankt 254 kg
Sitzhöhe 806 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Die Fahrleistungen der unteren Mittelklasse gepaart mit Limousinen-Komfort: Das Konzept der Deauville ist einzigartig, der Erfolg gibt ihm auf Dauer Recht. Zumal es eine Stabilität sowie ein Handling umfasst, von denen manche hubraumstarken Tourenboliden nur träumen. Die Ausstattung reicht von Koffern mit (wahlweise) über 30 Litern Inhalt, einer sehr komfortablen Sitzbank, wirklich großen Rückspiegeln, Kardanantrieb, wirkungsvoller Verkleidung und darin integrierten Sturzbügeln bis hin zum altehrwürdigen Benzinhahn. Und dann gibt’s noch wirkungsvolle Bremsen obendrauf, die im schlauen Verbund wirken. Braucht jemand mehr? Na eben, wirklich schlau, dieser Tourer.

Modell: Honda Deauville
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2004

Ein Qualitätsbegriff für alle, die souverän touren möchten, ohne gleich 15000 Euro hinlegen zu wollen. Mit komfortablem Fahrwerk, Kombibremse, Kardanantrieb, ebenso solidem wie durchzugsstarkem Motor und präzisem Getriebe schmeichelt sich die Deauville ein. Der gute Windschutz, die praxisgerechte Ausstattung und ein mittlerweile ausreichendes Zubehörprogramm vertiefen die Beziehung. Der altbekannte V2-Motor treibt das nicht eben leichte, aber sehr ausgewogen balancierte Motorrad vor allem auf der Autobahn erstaunlich zügig voran, im Kurvenlabyrinth – Schotterpässe inklusive – verbucht die Honda deutliche Handlingvorteile gegenüber Tourer-Dickschiffen.

Modell: Honda Deauville
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2003

Ziemlich weit vorn in der deutschen Zulassungsstatistik findet sich seit Jahren eine Montesa. Fakt ist aber, dass Honda Deauville drin ist, wo das Kraftfahrtbundesamt Montesa draufschreibt. Den Japanern – wer weiß, ob das nicht fiskalische Gründe hat? – gehört die alte Enduro-Schmiede, und sie haben den Spaniern von Anfang an prima erklärt, was Honda-Qualität ausmacht. Eine nie klappernde Verkleidung, zum Beispiel. Oder ein unkaputtbarer Motor. Darüber hinaus erstaunt der mit fahrzeugfesten Koffern ausgerüstete Tourer unter anderem durch Agilität im Kurven-Labyrinth und Stehvermögen auf der Autobahn.

Modell: Honda Deauville
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige