Honda VTR 1000 F Firestorm

Honda VTR 1000 F FireStorm
Hersteller: Honda

2006

Ein heißer Tipp für Schnäppchenjäger: Beeindruckt vom DucatiErfolg, machte sich Honda vor Jahren auf die Verfolgungsjagd. Doch bei allen Tugenden konnte die VTR nie so viel Image aufbauen wie die Desmo-Twins. Deshalb geht sie seit geraumer Zeit über den Preis weg, zuletzt wurden von offiziellen Honda-Händlern nicht mal mehr 7000 Euro gefordert. Dafür kriegt der Kunde einen - bis auf spürbare Lastwechsel - sehr homogenen Motor und ein Fahrwerk, das mit seinen beinahe komfortablen, aber ausreichend straffen Federelementen und gutem Handling bestens auf Landstraßen passt. Die kommode Sitzposition erfreut, störend ist dagegen der hohe Verbrauch.

Technische Daten Honda VTR 1000 F (SC36)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,0 / 66,0 mm
Hubraum 996 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,4
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 90 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 109 mm / 124 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 406 kg
Höchstgeschwindigkeit 241 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige

2005

Allenfalls sehr sportliche Zeitgenossen können ihre Dämpfungsreserven aufbrauchen, höchstens Menschen mit Hang zur Illegalität werden ihr mangelndes Leistungsvermögen vorwerfen. Aber in Zeiten, da nur Fahrwerkshärte und 170 PS das Ego von Otto Normalsportler liften können, muss die VTR mit dem Vorwurf leben, vernünftig zu sein. Woraus echte Könner Profit ziehen, denn sowohl der zivilisierte, wenngleich recht durstige V2 als auch das gleichermaßen handliche wie stabile Fahrwerk lassen sich dank freundlicher Beigaben wie guter Sitzposition und ausreichend Federungskomfort stundenlang genießen. Das ganze ab sofort für weniger Geld.

Technische Daten Honda VTR 1000 F (SC36)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,0 / 66,0 mm
Hubraum 996 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,4
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 90 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 109 mm / 124 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 406 kg
Höchstgeschwindigkeit 241 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2004

Wer sein Mütchen ausschließlich auf Landstraßen kühlt, für den zählt die VTR auch sieben Jahre nach ihrem Erscheinen noch zu den Favoriten. Vor allem fahrwerksseitig kann sie punkten, auf Straßen aller Art. Handling, Zielgenauigkeit, Stabilität – nichts zu meckern. Die Bremsen dürften etwas kräftiger zubeißen, sind nicht ganz so gut dosierbar wie bei der Konkurrenz. Und dem immer noch recht trinkfreudigen Motor merkt man die Jahre halt an. Er interpretiert das Thema Leistungsentfaltung eher getragen, wo andere fauchen. Sei’s drum, wer ihn bei Laune hält statt ihn auszuquetschen, der kommt bestens vom Fleck. Quasi die japanische BMW R 1100 S, nur viel preiswerter.

Technische Daten Honda VTR 1000 F (SC36)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,0 / 66,0 mm
Hubraum 996 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,4
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 90 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 109 mm / 124 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 406 kg
Höchstgeschwindigkeit 241 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2003

Ein zerrissenes Motorrad, diese VTR. Zum einen, weil sie so harmonisch ist. Ein V-Twin, der nicht zickt, dem niemand etwas vorwerfen kann außer zu hohen Verbrauch bei schneller Autobahnfahrt. Das war wohl zu viel für eine Gemeinde, die nur zu gerne verzeiht. Schlechte Manieren allemal, rasselnde Kupplungen, knarzige Getriebe – kurz alles, was Honda eben nicht kann. Dann ein Fahrwerk, das nicht wirklich für die Rennstrecke taugt, dem auch ganz schnelle Landstraßenpiloten schon mal Weichheit nachsagen. Und eine Sitzposition, die jenen, die just solche Weichheit schätzen, vielleicht zu sportlich ist.

Technische Daten Honda VTR 1000 F (SC36)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,0 / 66,0 mm
Hubraum 996 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,4
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 90 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 109 mm / 124 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 296 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 406 kg
Höchstgeschwindigkeit 241 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige