Husqvarna 701 Supermoto

Die Husqvarna 701 Supermoto erhält den neuen, mit zwei Ausgleichswellen ausgestatteten Motor der KTM Duke – und das 2015 und 2016 bestverkaufte Modell der Konzernmutter KTM, die 690 SMC R, läuft aus. Der erheblich laufruhigere, 4 PS stärkere und Euro 4-homologierte Einzylinder ist dem Vorgä ...

Weiterlesen

Tests und Fahrberichte

Mehr

News

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2017

Die Husqvarna 701 Supermoto erhält den neuen, mit zwei Ausgleichswellen ausgestatteten Motor der KTM Duke – und das 2015 und 2016 bestverkaufte Modell der Konzernmutter KTM, die 690 SMC R, läuft aus. Der erheblich laufruhigere, 4 PS stärkere und Euro 4-homologierte Einzylinder ist dem Vorgänger in der Husqvarna 701 Supermoto in jeder Beziehung überlegen. Die Husky-Fans wird’s freuen – die KTM-Händler allerdings ganz bestimmt nicht.

Anzeige

2015

Technische Daten Husqvarna 701 Supermoto (k. A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 102,0 / 84,5 mm
Hubraum 690 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 12,6
Leistung 49,0 kW ( 67,0 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 67 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 215 mm / 250 mm
Reifen 120/90 R 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1480 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 112 mm
Leergewicht vollgetankt 147 kg
Sitzhöhe 890 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 350 kg
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Preis
Neupreis 9295 Euro

2015

Modell: Husqvarna Supermoto 701
Hubraum: 690 cm³
Leistung KW (PS): 49,0 (67,0)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: k.A. km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 890
Trockengewicht: k.A.

Anzeige
Anzeige