Hyosung Naked 250

Hyosung GT 250 Naked
Hersteller: Hyosung

Aktuelle Gebrauchtangebote

2007

Eigentlich ein technischer Leckerbissen, dieser hoch drehende V2. Je zwei obenliegende Nockenwellen lassen vier Ventile pro Zylinder tanzen, die 57 Millimeter kleinen Kolben rasen wie verrückt ihre 48,8 Millimeter Hub rauf und runter, um eine Literleistung von weit über 100 PS zu mobilisieren. Heute die ganz andere Art, Motorrad zu fahren. Der Kraftzwerg hängt in einem Rahmen, der an jenen der Suzuki GS 500 erinnert, auch die Schlichtheit der Feder- und Bremselemente findet sich dort wieder. Größtes Handicap der kleinen Koreanerin: Sie kostet kaum weniger als die 500er-Suzi und exakt so viel wie die immer noch angebotene 2005er-Hyosung GT 650 Naked.

Modell: Hyosung GT 250 Naked
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2006

In den Allrounder GT 250 Naked passt Hyosungs V2 viel besser als in den kleinen Cruiser. Wer so ein sportliches Leichtgewicht erwirbt, der möchte es auch mal flott laufen lassen, der findet Lust am Ausdrehen der Gänge. Fünfstellige Regionen verträgt der Vierventil-Kurzhuber mit den je zwei obenliegenden Nockenwellen spielend, braucht sie sogar, um seine respektable Nennleistung abzugeben. Er lässt seine Kraft an einem Fahrwerk aus, das mit Upside-down-Gabel, per Umlenkung angesteuertem Zentralfederbein und breit angelegtem Doppelschleifenrahmen aus Stahlprofilen zumindest von der Papierform her einiges mitbringt. Weniger praxistauglich erscheint der Soziussitz.

Modell: Hyosung GT 250 Naked
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige