IDM 2018 - BMW Motorrad BoxerCup 2.0

BoxerCup 2.0 kommt 2018

Mit dem BMW Motorrad BoxerCup 2.0 startet in der Saison 2018 die offizielle Neuauflage der beliebten Rennserie. Sie wird im Rahmen der IDM ausgetragen.

Bis zu 30 Teams können auf identischen, für den Einsatz auf der Rennstrecke modifizierten BMW R nineT Racer gegeneinander antreten. Die Voraussetzungen sind dank der einheitlichen Motorräder für alle Teilnehmer gleich. So entscheiden allein das fahrerische Können, Mut und ein bisschen Glück über Sieg oder Niederlage.

Wer darf mitmachen? Erstens: passionierte Fahrer über 18 Jahren, die mindestens im Besitz einer nationalen B-Lizenz sind. Zweitens: Eine der maximal 30 BMW R nineT Racer Motorrädern in der Sonderversion BoxerCup muss erworben werden. Es besteht die Möglichkeit, sich mit bis zu vier Fahrern für ein Fahrzeug zusammenzuschließen. Nähere Informationen zur Einschreibung und weiteren Formalitäten gibt es im August.

Das Basismodell für die Rennmaschinen im BoxerCup 2.0 ist die BMW R nineT Racer mit 1.170 cm3 Hubraum und 81 kW (110 PS) Leistung. Die Sonderversion „BoxerCup“ hat Zubehör wie den  Gabelumbau und die Stoßdämpfer von Wilbers, Motorspoiler und Heckabschluß von Ilmberger, den Akrapovič-Sportschalldämpfer und Brembo-Bremsbeläge.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote