IDM Schleizer Dreieck 3.000 Euro-Spende für die Tribünen

Viel Enthusiasmus und Ehrenamt ist Voraussetzung, um eine IDM-Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Erfahrungsgemäß ist das auf allen Strecken so. In Schleiz finden sich aber auch größzügige Mäzene.

Eine Woche vor der IDM vom 28. bis 30. Juli haben die Schleizer und ihre Helfer noch einmal richtig zugepackt. Knapp 80 Mitarbeiter stemmten viele Dinge in der Organisation und vor allem auch viel Holz. Zwei Naturtribünen wurden von morschem Bestand befreit, Bauzäune aufgestellt, der Rasen gemäht, viele Kleinigkeiten für die Streckensicherung vorbereitet. Coole Sache:  Valtra Deutschland und der Matrak Service und Lohnarbeits GmbH haben in Tasche gegriffen und 3.000,00 Euro für die Instandhaltung der Buchhübeltribünen gespendet. Damit konnte ein Teil erneuert erneuert werden. Der Zuschauer sitzt dort wirklich in der ersten Reihe.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote