MOTORRAD Gebrauchtkauf Spezial 2014 158 Bikes im großen Gebraucht-Check

Es gibt viele Gründe, ein gebrauchtes Motorrad zu kaufen - nicht nur den Preisvorteil gegenüber neuen, sondern auch die Aura, die Maschinen mit Lebenserfahrung umfängt. Wichtig ist dabei aber, sich vorab gut zu informieren - und dabei hilft das aktuelle MOTORRAD Gebrauchtkauf-Spezial 2014.

Dieses Jahr gibt es endlich mal wieder eine große Auswahl an Neuheiten. Vorneweg Yamaha mit einer wahren Modelloffensive. Der spritzige Dreizylinder-Straßenfeger MT-09 für sehr faire 8000 Euro und der wirklich coole Cruiser XV 950 für unter 9000 Euro etwa lassen Kauflust aufkommen und bescheren Einsteigern, Wiedereinsteigern und Wechselwilligen unruhige Nächte. In der populären Reiseenduro-Klasse stellt Suzuki mit der neuen V-Strom 1000 der Dominatorin BMW R 1200 GS eine preisgünstige Alternative entgegen. Lobenswert. Aber gut 12 000 Euro sind trotzdem viel Geld.

So bleibt es für viele nur beim Träumen, und bis besagte Neuheiten auf dem Gebrauchtmarkt in ein für budgetlimitierte Motorradfahrer passendes Preisgefüge herabsteigen, sind die Neuheiten eben keine mehr. Warum also nicht sofort auf dem Gebrauchtmarkt umschauen und gleich durchstarten? Inspiriert von aktuellen Neuheiten lassen sich gute Secondhand-Angebote finden, die dem Fahrstil und Ansprüchen des Interessenten ähnlich gut entgegenkommen.

Fallbeispiele: Leichter Straßenfeger für kleines Geld gesucht? Die von 2006 bis 2010 als Neufahrzeug angebotene Suzuki GSR 600 haben viele nicht auf dem Schirm. Die quirlige Vierzylinder-Maschine findet sich tipptop dastehend schon um 3000 Euro! Ein Hit für Einsteiger – auf Seite 100/101 mehr zum Motorrad. Wiedereinsteiger auf der Suche nach einem preisgünstigen Cruiser sollten sich die Kawasaki VN 900 anschauen (Seite 80/81), insbesondere die sehr coole Custom-Variante. Zum halben Preis einer neuen Yamaha XV 950 gibt es hervorragende Gebraucht-VNs. Das Gute daran: Bei guter Pflege wird der Wert kaum sinken, da geht also kein Geld kaputt. Und wer BMW GS fahren möchte, sich aber die 1200er nicht leisten kann, findet unter F 800 GS um 8000 Euro spannende Gebrauchtofferten. Warum die F erste Wahl sein kann steht auf Seite 32/33.

In diesem Heft finden sich noch viele Beispiele, warum der Kauf einer Gebrauchten eine gute Wahl, oftmals sogar die deutlich bessere Entscheidung ist. Letztlich ist es die Freude am Motorrad, die zählt – und die geht auch aus zweiter Hand kaum verloren.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote