MOTORRAD Helden Exclusiv auf der IAA

Ein Ausflug in die Welt gediegener Vierräder lässt auch bekennende Zweirad-Verehrer nicht kalt. Jedenfalls dann, wenn es sich um einen exklusiven Besuch auf der weltgrößten Automobilmesse IAA in Frankfurt handelt. Zehn MOTORRAD-Helden durften dieses Privileg genießen.

Foto: AMG

Wenn Harald Esser (55) Auto fährt, dann normalerweise ­einen bescheidenen Škoda Fabia 2. „Der Kübel gehört meiner Frau, meine kleine Kante macht mir aber deutlich mehr Spaß“, erklärt er. Mit der „kleinen Kante“ meint er eine Suzuki SV 650 S. Nun steht er vor Autos, deren Einzelpreise dem Wert einer kleinen Armada von Kleinwagen gleichkommen, und betrachtet Felgensätze, auf die man länger sparen muss als auf eine neue Mittelklassemaschine.

Es ist eine andere Welt. Die Welt von Mercedes, und erwartungsgemäß präsentiert sich Deutschlands bekanntester Stern auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt am Main in vollem Glanze. Zu sehen sind auch die sportlichen Boliden aus der Tuningabteilung von AMG, die bei den technikbegeisterten MOTORRAD-Helden größte Aufmerksamkeit erregen. Seine flotte 650er will Harald Esser trotzdem nicht hergeben, schwört er zumindest. Sollte ihm jedoch jemand ein heißes AMG-Teil dafür zum Tausch anbieten, würde er dann vielleicht schwach?

Anzeige
Foto: Schardt

Seine 20-jährige Tochter würde da wohl nicht lange fackeln. Sie gehört auch zu den exklusiv Eingeladenen und ist hellauf begeistert. Die Essers schwärmen später: „Einfach genial, was Mercedes da auf die Beine gestellt hat. Negativ war nur eines: Nach AMG/Mercedes waren die anderen Aussteller kalter Kaffee und vom Niveau nicht so prickelnd. Wir hatten das Beste zuerst.“

Norbert Bauhofer (42) ist ebenfalls mit dabei. Er fährt Golf, bei gutem Wetter lieber Kawasaki Z 1000 SX und urteilt nach dem Messe­rundgang, dass BMW die schönsten Autos baue – Elektroautos. „Die IAA war super. Am Mercedes-Stand konnte man Autos nicht nur ansehen, sondern es wurde auch Technik erklärt“, fand Bauhofer gut, außerdem, dass die Einladung auf einen Fachbesuchertag fiel, da könne man sich schließlich in die Autos setzen und Fragen stellen. Für Technikfreaks ein echter Bonus, der regulären Messebesuchern nicht geboten wurde. MOTORRAD-Helden aber eben schon.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote