Italienische Pässe individuell - action team Motorradtour 2015 Tutti Passi

An die 90 Pässe in den mittleren Alpen warten darauf, erfahren zu werden.

Foto:
Ganz nach eigenem Gefallen.
Ganz nach eigenem Gefallen.

Pässe sind es, die den kurvengierigen Motorradfahrer in die Alpen rufen. Allen voran die weltberühmte Sella Ronda, die Motorradfahrer aller Länder in das Herz der Dolomiten lockt.

Doch die italienischen Alpen haben weit mehr zu bieten. Deutlich ruhiger, aber nicht weniger faszinierend geht es südlich und östlich dieser karstigen Giganten zu. Wie wär’s mit a bisserl Österreich zum Einstieg – mit Tauernpass und Nockalmstraße? Dazu einen Schuss Slowenien mit weitgehend unentdeckten Bergetappen wie Vrsic-Pass und Sella Nevea. Letzterer führt ins Friaul. Veneto und die Dolomiten kommen gleich danach.

Wann immer es geht, bewegt sich die Tour auf unbekannten, wenig frequentierten Sträßchen, die phänomenale Landschaften und tolle Aussichten abseits des Touristenstroms bieten. Allerdings braucht es eine gehörige Portion Bergerfahrung, um diese sicher zu meistern. Schön, wenn man da nach eigenem Gusto fahren und pausieren kann. So lassen sich Tutti Passi ungestört genießen – und die Landschaft ebenso. Da das Hotel bereits gebucht ist, bleibt auch der Stress mal auf der Strecke.

Anzeige
Foto:
Ohne Gruppe, ohne Guide, nur Spaß.
Ohne Gruppe, ohne Guide, nur Spaß.

Tourprofil

Gesamtstrecke: zirka 2250 km

Tagesetappen: 310 - 400 km

Straßenzustand: An die 90 große und kleinste Pässe, alle asphaltiert, manchmal jedoch auch in schlechtem Zustand. 5 Kilometer auf Schotter

Motorräder: Die vielen Kurven setzen den Reifen zu, deshalb vor dem Start auf volles Profil achten. Ein Kartenfach auf dem Tank ist für das Fahren nach Routenbeschreibung erforderlich.

Streckenführung: Jeder auch noch so kleine Pass wird auf dieser Tour mitgenommen.

Fahrkönnen: Solide Bergerfahrung ist Grundvoraussetzung. Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, besonders aber in Spitzkehren sicher beherrscht werden. Die langen Tagesetappen erfordern eine gute Kondition.

Klima: Im Hochgebirge auch im Sommer zeitweise empfindlich kühl. Im Süden mildes, mediterranes Klima.

Besonderheiten: Individual-Tour für Selbstfahrer. Keine Gruppenreise mit Reiseleitung. Die Hotels werden vom action team vorgebucht und die Streckenführung wird ausgearbeitet. Eine detaillierte Routenbeschreibung weist den Weg, zusätzlich werden GPS-Daten ausgegeben. Für diese äußerst anspruchsvolle Tour ist ein Schutzbrief sehr empfehlenswert!


Preise

Fahrer: 490 Euro

Beifahrer: 440 Euro

EZ-Zuschlag: 100 Euro

Leistungen: 5 Übernachtungen, Halbpension, Streckenbeschreibung, GPS-Daten, Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossen: Tourguide, Motorräder, Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung

Termine

Tour-Nr. 10801: 07.06.-12.06.2015
Tour-Nr. 10802: 14.06.-19.06.2015
Tour-Nr. 10803: 28.06.-03.07.2015
Tour-Nr. 10804: 30.08.-04.09.2015
Tour-Nr. 10805: 06.09.-11.09.2015
Tour-Nr. 10806: 13.09.-18.09.2015

Bitte fordern Sie die ausführlichen Informationen zur Tour an.

Foto: Louis
Louis-Gutschein
Louis-Gutschein

Bei der Buchung dieser Reise erhalten Sie einen 50-Euro-Gutschein von Louis!

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote