Kawasaki Versys 1000

Kawasaki Versys 1000 (2015)
Foto: Kawasaki
Hersteller: Kawasaki

Aktuelle Gebrauchtangebote

2016

Technische Daten Kawasaki Versys 1000 (k. A.)
Modelljahr 2016
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 77,0 / 56,0 mm
Hubraum 1043 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,3
Leistung 88,2 kW ( 120,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 102 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 150 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 250 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 106 mm
Leergewicht vollgetankt 250 kg
Sitzhöhe 840 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 470 kg
Höchstgeschwindigkeit 225 km/h
Preis
Neupreis 12490 Euro
Anzeige

2015

Modell: Kawasaki Versys 1000
Hubraum: 1043 ccm
Leistung KW (PS): 88,2 (120,0)
Zylinder: R 4
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: k.A. km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 840
Trockengewicht: k.A.

2014

Die große Versys kombiniert den Reihenvierer der Z1000 mit dem (umstrittenen) Styling der kleinen Versys samt großem Tank in einem 17-Zoll-Straßenfahrwerk. Das Ergebnis ist ein ebenso reise- wie soziustaugliches, wendiges und sparsames Bike. Tolle Ergonomie, ein Handrad für Federbasis und Windschild, gute Bremsen mit ABS und Traktionskontrolle sind ihre Pluspunkte. Negativ: mäßiges Licht und der fehlende Hauptständer.

Technische Daten Kawasaki Versys 1000 (LZT00A)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 77,0 / 56,0 mm
Hubraum 1043 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,3
Leistung 86,8 kW ( 118,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 102 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 150 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 250 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 107 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 459 kg
Höchstgeschwindigkeit 226 km/h
Preis
Neupreis 11995 Euro

2013

Enduro? Sicher nicht. Funbike? Schon eher. Die große Versys kombiniert den 1043er Reihenvierer aus der Z1000 mit dem nicht uneingeschränkt mehrheitsfähigen Styling der kleinen Versys samt großem Tank in einem 17-Zoll-Straßenfahrwerk. Das recht handliche Ergebnis ist ein ebenso reise- wie soziustaugliches Arrangement, wendig, sparsam, komfortabel, wie der MOTORRAD Top-Test attestiert. Ausgezeichnete Platzverhältnisse, ein Handrad für Federbasis und Windschild, gute Bremsen mit ABS, Traktionskontrolle, herrschaftliche Sitzposition, ein Reihenvierer zum Gleiten, das steht auf der touristischen Habenseite. Eine magere Lichtausbeute der Doppelscheinwerfer, der nicht einmal gegen Aufpreis lieferbare Hauptständer und die mit 6000 Kilometern sehr kurzen Wartungsintervalle bieten Verbesserungspotential, das für 2013 indes nicht genutzt wird - Modellpflege steht nicht an. Für die Einstufung in eine neue Kategorie reicht es trotzdem: Funtourer.

Technische Daten Kawasaki Versys 1000 (LZT00A)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 77,0 / 56,0 mm
Hubraum 1043 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,3
Leistung 86,8 kW ( 118,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 102 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Rohrrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 150 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 250 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 107 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 459 kg
Höchstgeschwindigkeit 226 km/h
Preis
Neupreis 11995 Euro

2012

Das Beste aus zwei Welten zu kombinieren, kann sehr reizvoll sein. Tourer werden immer schwerer, Nakeds immer radikaler, und BMW überschwemmt die Straßen weltweit mit der R 1200 GS. Wer da punkten will, versucht sein Glück mit einem Konter im selben Segment wie Yamaha mit der Super Ténéré, kreiert einen Crossover wie Ducatis Multistrada oder neuerdings Honda mit der Crossroads. Diese macht ebenso wie die Versys 1000 den Vierzylinder - dort als V4 - in dieser Klasse hoffähig, deren drei waren bisher das Höchste, verbaut in der Tiger 1050. Die große Versys kombiniert nun den 1043er Reihenvierer aus der Z1000 mit dem nicht uneingeschränkt mehrheitsfähigen Styling der kleinen Versys samt großem Tank in einem 17-Zoll-Straßenfahrwerk. Das vergleichsweise leichte Ergebnis macht den Eindruck eines ebenso reise- wie soziustauglichen Arrangements.

Technische Daten Kawasaki Versys 1000 (LZT00A)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 77,0 / 56,0 mm
Hubraum 1043 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,3
Leistung 86,8 kW ( 118,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 102 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Rohrrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 150 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 250 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 107 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 459 kg
Höchstgeschwindigkeit 226 km/h
Preis
Neupreis 11995 Euro
Anzeige
Anzeige