Kawasaki VN 1700 Voyager

Foto: Hersteller
Hersteller: Kawasaki

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Modell: Kawasaki Vulcan 1700 Voyager
Hubraum: 1700 ccm
Leistung KW (PS): 54,0 (73,0)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 730
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Die gewaltige, über 400 Kilogramm schwere Voyager ist ein zum Supertourer aufgerüsteter Riesencruiser. Die japanische Harley-Interpretation bietet jede Menge moderne Technik wie Verbundbremsanlage mit ABS und Bremskraftverteilung und -regelung sowie Bremskraftverstärker. Tempomat, elektronisches Gas und ebensolche Drosselklappensteuerung findet man bei den Vorbildern aus Milwaukee aber ebenso wie das Sechsganggetriebe mit Overdrive und die Audioanlage mit iPod-Anschluss. Gemessene 20 Kilogramm leichter ist die Custom-Variante, die als Vertreter des Bagger-Style mehr sein will als eine Voyager ohne Topcase. Koffer und Heckfender bilden eine Designlinie, typisch für Bagger (gesprochen Bägger), die Scheibe an der rahmenfesten Verkleidung ist gekürzt, aber die Technik-Goodies sind bis auf die Zusatzscheinwerfer alle versammelt. Dazu ein großer Eimer mit mattschwarzer Farbe, der auch vor dem monumentalen Motor nicht Halt macht.

Technische Daten Kawasaki VN 1700 Voyager ABS (VNT70A)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 102,0 / 104,0 mm
Hubraum 1700 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,5
Leistung 54,0 kW ( 73,4 PS ) bei 5000 /min
Max. Drehmoment 136 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 140 mm / 80 mm
Reifen 130/90 16 , 170/70 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1665 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 169 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 720 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 525 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 17995 Euro

2013

Die gewaltige, über 400 Kilogramm schwere Voyager ist ein zum Supertourer aufgerüsteter Riesencruiser. Optisch nicht gerade eigenständig, bietet die große Kawa jede Menge moderne Technik wie Verbundbremsanlage mit ABS und Bremskraftverteilung und -regelung sowie Bremskraftverstärker. Tempomat, elektronisches Gas und ebensolche Drosselklappensteuerung findet man bei den Vorbildern aus Milwaukee aber ebenso wie das Sechsganggetriebe mit Overdrive und die Audioanlage mit iPod-Anschluss. 20 Kilogramm leichter ist die Custom-Variante, die als Vertreter des Bagger-Style mehr sein will als eine Voyager ohne Topcase. Koffer und Heckfender bilden eine Designlinie, typisch für Bagger (gesprochen Bägger), die Scheibe an der rahmenfesten Verkleidung ist gekürzt, aber die Technik-Goodies sind bis auf die Zusatzscheinwerfer vollständig versammelt. Dazu ein großer Eimer mit mattschwarzer Farbe, der auch vor dem monumentalen Motor nicht Halt macht.

Technische Daten Kawasaki VN 1700 Voyager ABS (VNT70A)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 102,0 / 104,0 mm
Hubraum 1700 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,5
Leistung 54,0 kW ( 73,4 PS ) bei 5000 /min
Max. Drehmoment 136 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 140 mm / 80 mm
Reifen 130/90 16 , 170/70 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1665 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 169 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 720 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 525 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 17995 Euro

2012

Die gewaltige, über 400 Kilogramm schwere Voyager ist ein zum Supertourer aufgerüsteter Riesencruiser. Optisch nicht gerade eigenständig, bietet die große Kawa jede Menge moderne Technik wie Verbundbremsanlage mit ABS und Bremskraftverteilung und -regelung sowie Bremskraftverstärker. Tempomat, elektronisches Gas und ebensolche Drosselklappensteuerung findet man bei den Vorbildern aus Milwaukee aber gerade so wie das Sechsganggetriebe mit Overdrive und die Audioanlage mit iPod-Anschluss. 20 Kilogramm leichter ist die Custom-Variante, die als Vertreter des Bagger-Style mehr sein will als eine Voyager ohne Topcase. Koffer und Heckfender bilden eine Designlinie, typisch für Bagger (gesprochen Bägger), die Scheibe an der rahmenfesten Verkleidung ist gekürzt, aber die Technik-Goodies sind bis auf die Zusatzscheinwerfer vollständig versammelt. Dazu ein großer Eimer mit schwarzer Farbe, der auch vor dem monumentalen Motor nicht Halt machte.

Technische Daten Kawasaki VN 1700 Voyager ABS (VNT70A)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 102,0 / 104,0 mm
Hubraum 1700 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,5
Leistung 54,0 kW ( 73,4 PS ) bei 5000 /min
Max. Drehmoment 136 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 140 mm / 80 mm
Reifen 130/90 16 , 170/70 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1665 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 169 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 720 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 525 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 17995 Euro

2011

Die gewaltige, über 400 Kilogramm schwere Voyager ist ein zum Supertourer aufgerüsteter Riesencruiser. Optisch nicht gerade eigenständig, bietet die große Kawa jede Menge moderne Technik wie Verbundbremsanlage mit ABS und Bremskraftverteilung und -regelung sowie Bremskraftverstärker. Tempomat, elektronisches Gas und ebensolche Drosselklappensteuerung findet man bei den Vorbildern aus Milwaukee aber gerade so wie das Sechsganggetriebe mit Overdrive und die Audioanlage mit iPod-Anschluss. 20 Kilogramm leichter ist die neue Custom-Variante, die als Vertreter des Bagger-Style mehr sein will als eine Voyager ohne Topcase. Koffer und Heckfender bilden eine Designlinie, typisch für Bagger (gesprochen Bägger), die Scheibe an der rahmenfesten Verkleidung ist gekürzt, aber die Technik-Goodies sind bis auf die Zusatzscheinwerfer vollständig versammelt. Dazu ein großer Eimer mit schwarzer Farbe, der auch vor dem monumentalen Motor nicht Halt machte.

Technische Daten Kawasaki VN 1700 Voyager ABS (VNT70A)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 102,0 / 104,0 mm
Hubraum 1700 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,5
Leistung 54,0 kW ( 73,4 PS ) bei 5000 /min
Max. Drehmoment 136 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 140 mm / 80 mm
Reifen 130/90 16 , 170/70 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1665 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 169 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 720 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 525 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 17995 Euro

2010

Schon bisher hatte Kawasaki reisefreudige Cruiser im Programm. Seit vergangener Saison gibt es obendrein einen waschechten Fulldresser: die Voyager, die sich mit Harleys E-Glides anlegen könnte. Bekannte Ausstattungsmittel wie die mächtige lenkerfeste Halbverkleidung mit integrierten Nebelscheinwerfern und ausladende Beinschilde sowie Schrank- und Sitzlandschaft im Heck machen das deutlich. Technisch setzt sich die Voyager aber durchaus ab, zum Beispiel mit einer ABS-unterstützten Kombibremse, die einen elektronisch gesteuerten Bremskraftverstärker hinzuschaltet. Oder – wie alle VN 1700 – mit einer ebenfalls elektronischen Drosselklappensteuerung, die Gasbefehle besonders feinfühlig umsetzen soll. Dank Tempomat kann der Fahrer seine Rechte auch ganz vom Lenker nehmen und damit am serienmäßigen und iPod-tauglichen Audio-System rumfummeln. Im Vergleich zu den Cruiser-Varianten der VN 1700 produziert der Voyager-Motor seine Höchstleistung und sein maximales Drehmoment bei etwas höheren Drehzahlen – sicher ein Zugeständnis an das enorme Gewicht. Bei großer Zuladung kann der Fahrer an den luftunterstützten Federbeinen Federbasis und Zugstufendämpfung variieren.

Technische Daten Kawasaki VN 1700 Voyager ABS (VNT70A)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 102,0 / 104,0 mm
Hubraum 1700 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,5
Leistung 54,0 kW ( 73,4 PS ) bei 5000 /min
Max. Drehmoment 136 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 140 mm / 80 mm
Reifen 130/90 16 , 170/70 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1665 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 169 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 720 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 525 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 17995 Euro

2009

Schon bisher hatte Kawasaki reisefreudige Cruiser im Programm. Aber noch nie einen Fulldresser, der sich mit Harleys E-Glides anlegen könnte. In deren Revier stößt nun die Voyager, bekannte Ausstattungsmittel wie mächtige lenkerfeste Halbverkleidung mit integrierten Nebelscheinwerfern und ausladende Beinschilde sowie Schrank- und Sitzlandschaft im Heck machen das deutlich. Technisch möchte sich die Voyager aber durchaus absetzen, zum Beispiel mit einer ABS-unterstützten Kombibremse, die einen elektronisch gesteuerten Bremskraftverstärker hinzuschaltet. Oder - wie alle VN 1700 - mit einer ebenfalls elektronischen Drosselklappensteuerung, die Gasbefehle besonders feinfühlig umsetzen soll. Dank Tempomat kann der Fahrer seine Rechte auch ganz vom Lenker nehmen und damit am serienmäßigen und iPod-tauglichen Audio-System rumfummeln. Im Vergleich zu den Cruiser-Varianten der VN 1700 produziert der Voyager-Motor seine Höchstleistung und sein maximales Drehmoment bei etwas höheren Drehzahlen - sicher ein Zugeständnis an das enorme Gewicht. Bei großer Zuladung kann der Fahrer an den luftunterstützten Federbeinen sowohl Federbasis als auch Zugstufendämpfung variieren.

Technische Daten Kawasaki VN 1700 Voyager ABS (VNT70A)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 102,0 / 104,0 mm
Hubraum 1700 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,5
Leistung 54,0 kW ( 73,4 PS ) bei 5000 /min
Max. Drehmoment 136 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 140 mm / 80 mm
Reifen 130/90 16 , 170/70 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1665 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 169 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 720 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 525 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 17995 Euro
Anzeige
Anzeige