Kawasaki W 800

Kawasaki W 800 (2015)
Foto: Kawasaki
Hersteller: Kawasaki

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Modell: Kawasaki W 800
Hubraum: 773 ccm
Leistung KW (PS): 35,0 (48,0)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 174 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Auch 2014 kommt die technisch unveränderte W 800 sehr authentisch als fabrikneuer Oldtimer (mit Einspritzung) rüber. Bis auf den kürzeren Radstand entspricht das Fahrwerk der Vorgängerin W 650. Auch die 800er belässt es bei 48 PS Spitzenleistung, der langhubige, königswellengetriebenen Vierventiler liefert sein maximales Drehmoment extrem früh ab. Neben der mit Chrom behängten Variante im Bild gibt es noch die SE mit Schwarz statt Chrom.

Technische Daten Kawasaki W 800 11 (EJ800A)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 77,0 / 83,0 mm
Hubraum 773 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,4
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 160 mm k.A.
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1465 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 108 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 8290 Euro

2013

Würde die Modellbezeichnung nicht auf dem Seitendeckel prangen, man könnte die W 800 glatt noch auf den zweiten Blick mit ihrer Vorgängerin W 650 verwechseln. Bis auf 10 Millimeter weniger Radstand sind auch die Fahrwerksdaten komplett mit der W 650 identisch, die 800er ist lediglich 4 Kilogramm schwerer. Der Hubraum wuchs durch Aufbohren, am Hub änderte sich nichts. Es blieb auch bei den 48 PS Spitzenleistung, der größere Hubraum des nach wie vor besonders langhubigen, königswellengetriebenen Vierventilers wirkt sich dafür deutlich beim Drehmo-
mentzuwachs aus. Leider fühlt sich das in der Praxis längst nicht so nach Langhuber an wie erwartet, trotzdem kommt die W 800 am authentischsten als fabrikneuer Oldtimer rüber. Einspritzung muss heute sein, schade nur, dass das ansonsten äußerst liebvolle Classic-Finish hier jäh endet. Sichtbare, bunte Kabel und Stecker sind ein böser Stilbruch, das können die aktuellen Originale aus Hinckley besser.

Technische Daten Kawasaki W 800 11 (EJ800A)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 77,0 / 83,0 mm
Hubraum 773 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,4
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 160 mm k.A.
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1465 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 108 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 8290 Euro

2012

Würde die Modellbezeichnung nicht auf dem Seitendeckel prangen, man könnte die W800 glatt noch auf den zweiten Blick mit ihrer vor 6 Jahren eingestellten Vorgängerin verwechseln. Bis auf 10 Millimeter weniger Radstand sind auch die Fahrwerksdaten komplett mit der W650 identisch, die Neue hat lediglich 4 Kilogramm zugelegt. Der Hubraum wuchs durch Aufbohren, am Hub änderte sich nichts. Auch nicht an der Spitzenleistung, der größere Hubraum des nach wie vor besonders langhubigen, königswellengetriebenen Vierventilers wirkt sich dafür deutlich beim Drehmomentzuwachs aus. Leider fühlt sich das in der Praxis längst nicht so nach Langhuber an wie erwartet, trotzdem kommt die W800 am authentischsten als fabrikneuer Oldtimer rüber. Einspritzung muss heute sein, schade nur, dass das ansonsten äußerst liebvolle Classic-Finish hier jäh endet. Freiliegende bunte Kabel und Stecker sind ein böser Stilbruch, das können die aktuellen Originale aus Hinckley besser.

Technische Daten Kawasaki W 800 11 (EJ800A)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 77,0 / 83,0 mm
Hubraum 773 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,4
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 160 mm k.A.
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1465 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 108 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 8190 Euro

2011

Würde die Modellbezeichnung nicht auf dem Seitendeckel prangen, man könnte die W800 glatt noch auf den zweiten Blick mit ihrer vor 5 Jahren eingestellten Vorgängerin verwechseln. Bis auf 10 Millimeter weniger Radstand sind auch die Fahrwerksdaten komplett mit der W650 identisch, die Neue hat lediglich 4 Kilogramm zugelegt. Der Hubraum wuchs durch Aufbohren, am Hub änderte sich nichts. Auch nicht an der Spitzenleistung, der größere Hubraum des nach wie vor besonders langhubigen, königswellengetriebenen Vierventilers wirkt sich dafür deutlich beim Drehmomentzuwachs aus. Die Leistungsdaten versprechen satten Schub aus dem Drehzahlkeller, eine Eigenart, mit der die 650er nicht aufwarten konnte. Einspritzung muss heute sein, schade nur, dass das ansonsten äußerst liebvolle Classic-Finish hier jäh endet. Freiliegende bunte Kabel und Stecker sind ein böser Stilbruch, das können die aktuellen Originale aus Hinckley besser.

Technische Daten Kawasaki W 800 11 (EJ800A)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 77,0 / 83,0 mm
Hubraum 773 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,4
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 18
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 160 mm k.A.
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1465 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 108 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 8190 Euro
Anzeige
Anzeige