Kawasaki Z 800e

Kawasaki Z 800e (2015)
Foto: Kawasaki
Hersteller: Kawasaki

Aktuelle Gebrauchtangebote

2017

Die Kawasaki Z 800e gab es eigentlich nur, weil junge Heißsporne mit ihr auch als Führerscheinneulinge in die Zweiradwelt starten konnten – die A2-taugliche Drosselung machte das möglich. Dazu war sie wegen einer etwas reduzierten Ausstattung noch günstiger als die normale Kawasaki Z 800. Die Vergangenheitsform verrät es: Damit ist es nun vorbei, weil zum einen die 900er in den Startlöchern steht und zum anderen die Kawasaki Z 800e nicht als Euro 4-Version erscheint; sie wird 2017 nur noch abverkauft.

Anzeige

2015

Technische Daten Kawasaki Z 800 e (k.A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 71,0 / 50,9 mm
Hubraum 806 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,9
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 76 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 137 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 250 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1445 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 834 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 408 kg
Höchstgeschwindigkeit 215 km/h
Preis
Neupreis 7995 Euro
Anzeige
Anzeige