Dainese Jacke und Hose Tsunami & Belfast

Foto: MPS-Fotostudio
Eleganz und Funktionalität wollen die Jacke Tsunami und die Hose Belfast von Dainese verbinden. In der Tat trägt sich diese Textil-Kombination sehr leger und komfortabel – mit dem einknöpfbaren Thermofutter auch bei Temperaturen um 0 Grad. Dank der Gore-Membran (wasserdicht und hoch atmungsaktiv) ist das Trageklima über jede Kritik erhaben. Auch die CE-geprüften Protektoren an Ellenbogen, Knie und Schulter sowie die gute Verarbeitung sind löblich. Eine RV-Tasche nimmt einen als Zubehör lieferbaren Rückenschutz (ab 45 Euro) auf. Darüber hinaus belegen die beiden wasserdichten Außentaschen (plus zwei abgedeckte Napoleontaschen unter der Abdeckleiste des Front-RV) und die einstufige Weitenregulierung am Oberarm die Liebe zum Detail. Leider ist der mit zwei seitlichen Klettriegeln einstellbare Kragen (Justierung bleibt beim Öffnen erhalten) im Verhältnis zur Jackengröße viel zu weit geschnitten. Als Folge schließt er nie dicht ab und es zieht immer etwas. Auch ist das Fehlen eines Verbindungsreisverschlusses an der Jacke eigentlich unverzeihlich. In Kombination mit dem kurzen Rumpf der Hose kühlt in sportlicher Haltung der Nierenbereich empfindlich aus. In aufrechter Haltung ist die Überdeckung groß genug, um die Körperwärme am rechten Fleck zu halten.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel