Ratgeber: Motorradbekleidung für Frauen Die aktuellsten Kombis für Frauen

Ein wichtiges Kapitel wurde im Ladies-Cup nur am Rande gestreift: die Wahl der richtigen Ausrüstung. Auf zum ausgedehnten Shopping-Trip über Stuttgarts Motorradmeile. Leder oder Textil, farbig oder schwarz-weiß: Was haben die vier Cup-Mädels auf ihren Zweiradkilometern in der Fahrschule und bei ersten Solo-Touren getragen?

Anzeige
Foto: mps-Fotostudio

Melanie: Im Kaufrausch

Auf der Suche nach ihrer persönlichen Schutzausrüstung ist Melanie einem echten Kaufrausch verfallen: "Es war schon immer mein Traum, eine sündhaft teure, cool aussehende Lederkombi zu tragen." Und augenzwinkernd fügt die 28-jährige Redakteurin hinzu: "Das ist wie mit Unterwäsche – manchmal will man nicht das haben, was praktisch und alltagstauglich ist..." Schnell war also bei Dainese der schwarz-weiße Zweiteiler namens Dominia eingetütet, dazu die passenden Stiefel, Handschuhe, Rückenprotektor und ein Funktionswäscheset – alles im Frauenschnitt. Der Blick aufs Wetter bei den Fahrschul- und Testfahrten ließ bei Melanie aber doch noch etwas Pragmatismus einkehren, weshalb sie sich für die nasskalte Jahreszeit bei IXS zusätzlich mit einem allwettertaug­lichen Textilset eindeckte.

Anzeige

Was gekauft?

Dainese Komplettausrüstung (ohne Helm) - Gesamtsumme: 1408 Euro

  • Dainese Domina: zweiteilige Damen-Kombi aus Rindsleder mit Schulter-, Ellbogen- und Knieprotektoren (Rücken nachrüstbar), Sanitized-Futter und Rückenhöcker. 899 Euro bei Dainese
  • Dainese Steelt: Damen-Handschuhe aus Rindsleder mit Edelstahl-Einsätzen auf den Handrücken und Klettverschluss an der Stulpe. 189 Euro bei Dainese
  • Dainese Grace: Damenstiefel aus Rindsleder mit wasserdichter Klimamembrane, Reflexpads, Schaltverstärkung und Schienbeinprotektor. 169 Euro bei Dainese
  • Dainese Wave Air: Einschub-Rückenprotektor. 62 Euro bei Dainese
  • Dainese Kinshasa: zweiteiliges Funktionswäscheset aus Polyproplyen, schnelltrockend, mit Lycra/Coolmax-Einsätzen. 89 Euro bei Dainese
Foto: mps-Fotostudio

IXS-Gesamtausrüstung (mit Helm) - Gesamtsumme: 1427 Euro

  • IXS Sabina: Damen-Textiljacke aus Cordura mit Gore-Tex-Klimamembrane, herausnehmbarem Thermofutter (als separate Jacke nutzbar), Schulter- und Ellbogenprotektoren (Rücken nachrüstbar). 369,90 Euro bei IXS
  • IXS Checker II: Textilhose aus Cordura mit Gore-Tex-Klima­membrane, herausnehmbarem Thermofutter, Knieprotektoren (Hüfte nachrüstbar) und Antirutschbesatz am Beinabschluss und im Gesäß. 299,90 Euro bei IXS
  • IXS HX 406 Mystic: Integralhelm aus Karbon-Fiberglas-Kevlar-Mix mit beschlagfreiem Pinlock-Visier, Coolmax-Futter, Stirn- und Kinnbelüftung. 269,90 Euro bei IXS
  • IXS Daria: Damenstiefel aus hydrophobiertem Rindsleder mit Gore-Tex-Klimamembrane, Knöchel- und Schienbein-Protektoren und verstärkter Fersenkappe. 229,90 bei IXS
  • IXS Skywave: Handschuhe aus Ziegenleder mit Kunststoff-Knöchelschale, Lederdopplungen, Klettriegeln am Handgelenk und gepolsterten Stulpen. 87,50 Euro bei IXS
  • IXS Carapax: Damen-Protektorenweste mit Rückenprotektor, Nierengurt, Neoprenbesatz im Rücken, Lycra- und Netzeinlagen in der Front und seitlichem Reißverschluss. 169,90 Euro bei IXS

Melanies Fazit:
"Bei der Dainese-Kombi dachte ich vor der Anprobe: Da musst du dich reinzwängen. Umso überraschter war ich, dass ich in Kombination mit der weichen, eng anliegenden Funktionswäsche in diese toll verarbeitete Kombi ganz easy hineinschlüpfen konnte. Im Spiegel wird mein Gefühl bestätigt: Diese Kombi sitzt perfekt. Allenfalls die Ärmel könnten ein wenig länger sein. Oder meine Arme sind einfach zu lang. Denn auch die schön eng anliegende IXS-Jacke könnte für mich persönlich längere Ärmel haben. Dafür gleicht die lang geschnittene Stulpe der Handschuhe die kleine Lücke wieder aus. Der Helm sitzt perfekt und schützt dank Pinlock sehr gut vorm Beschlagen – das ist für mich als Brillenträgerin unverzichtbar. Und nicht nur die Stiefel gefallen durch ihren bequemen Tragekomfort. Auch die Hose passt einwandfrei – obwohl sie keinen speziellen Damenschnitt hat. Das top verarbeitete IXS-Set überzeugt mich vor allem durch seinen hohen Tragekomfort und seine auf die Damenfigur abgestimmten Schnitte. Und damit kann ich mich zur Pause auch mal getrost ins Café setzen."

Anna: Nur in Leder

Foto: mps-Fotostudio

Mit ihren 1,61 Metern Körpergröße stellt die 27-jährige Online-Redakteurin so manchen Verkäufer vor eine echte Herausforderung. Zumal sie ganz konkrete Anforderungen an ihre Motorradausrüstung stellt: "Ich will auf jeden Fall eine Lederkombi, weil ich mich damit einfach sicherer fühle." Gleichzeitig schwingt bei Anna aber auch ein gewisser Pragmatismus mit: "Das Ganze aber etwas lässiger geschnitten, damit ich unter der Hose auch meine Jeans tragen kann, so dass ich in Pausen schnell in mein bequemes Outfit wechseln kann." Damit scheidet eine knallenge, aber durchaus gut sitzende Damenkombi aus dem Dainese-Shop schon einmal aus. Deutlich besser kommt Anna mit der ledernen Damenkollektion von Held zurecht. Ganz im Gegensatz zum Arai-Helm, der ihr kurz vor der praktischen Fahrprüfung noch eine schlaflose Nacht bereiten wird.

Was gekauft?

Leder-Gesamtausrüstung (mit Helm) - Gesamtsumme: 1316 Euro

  • Held Alina: Damenjacke aus Rindsleder mit Schulter- und Ellbogenprotektoren (Rücken nachrüstbar), Meshfutter, Glasstein-Applikationen und Stickereien. 249 Euro bei Held
  • Held Vanessa: Damenhose aus Rindsleder mit höhenverstellbaren Knieprotektoren (Hüfte nachrüstbar), Glasstein-Applikationen und Stickereien. 229 Euro bei Held
  • Arai Chaser "Haga Red": Integralhelm aus Fiberglas mit beschlagfreiem Pinlock-Visier, Kinn- und Stirnbelüftung und Doppel-D-Ring-Verschluss. 589 Euro bei Arai
  • Held Grace: Damen-Tourenstiefel aus Rindsleder mit Hydroguard-Klimamembrane, Schaltverstärkung, Knöchel- und Schienbeinprotektoren. 149,95 Euro bei Held
  • Held Mayra: Damen-Sporthandschuh aus Känguruleder mit GFK-Knöchelschutz, Schaumpolster, Klettverschlüssen an Handgelenk und Stulpe. 99,95 Euro bei Held

Annas Fazit:
Für mich hat Schutz oberste Priorität. Und in der Held-Kombi fühle ich mich einfach sehr gut aufgehoben. Unter der Hose kann ich problemlos meine Jeans tragen – das ist mir wichtig. Unterm Strich inklusive der Stiefel und tollen Handschuhe eine superbequeme Sache.  Auch der Arai sitzt wirklich klasse. Dafür hat mich aber die Visierverriegelung wahnsinnig gemacht. Wenn ich das Visier nicht einraste, geht es bei Autobahntempo auf. Schiebe ich es komplett zu, habe ich echte Probleme, es schnell zu öffnen. In der Nacht vor der Prüfung habe ich mit aufgesetztem Helm in der Küche gesessen und mit Handschuhen das Öffnen geübt.

Natalie: Keinen Bock auf Rock

Foto: mps-Fotostudio

Leder ist der 34-Jährigen vom Stil her "zu rockig". Die Produktmanagerin schaute beim Gang durch Stuttgarts Motorradläden aber nicht nur nach der Optik: "Natürlich soll es gut aussehen, aber es muss auch bequem und praktisch sein." Für die Fahrstunden im Herbst und den bevorstehenden Saisonstart kam also nur eine wind- und wasserdichte Textilkombi in Frage, Handschuhe und Stiefel mussten ebenfalls allwettertauglich sein. Natalies kritischster Punkt beim Kauf: der Helm. Denn viele Modelle in Größe S passten einfach nicht.

Was gekauft?

Ausrüstung (mit Helm) - Gesamtsumme: 1069,95 Euro

  • Drive Lavenia: Damen-Textiljacke mit Polo-Tex-Klimamembrane, Belüftungssystem, herausnehmbarem Thermofutter, Schulter- und Ellbogenprotektoren (am Rücken nachrüstbar). 199,95 Euro bei Polo
  • Drive Lenja: Damen-Textilhose mit Premium-Polo-Tex-Klimamembrane, Belüftungsreißverschlüssen, herausnehmbarem Thermofutter, Knieprotektoren (Hüfte nachrüstbar). In Normal, Lang- und Kurzgrößen erhältlich. 169,95 Euro bei Polo
  • Scorpion Exo 1000: Integralhelm aus Fiberglas/Kevlar-Mix mit Doppel-D-Ring-Verschluss, aufpumpbaren Wangenpolstern, beschlagfreiem Visier und integrierter Sonnenblende. 339,95 Euro bei Detlev Louis
  • Vanucci All Terrain: Leder-Textilhandschuhe mit Sympatex-Klimamembrane, Knöchelschale, Reflexbiese, Klettriegel an Handgelenk und Stulpe. 64,95 Euro bei Detlev Louis
  • Daytona Touring Star. Tourenstiefel aus Rindsleder mit Gore-Tex-Klimamembrane, stahlverstärkter Sohle, Kunststoff-Verstärkungen im Knöchelbereich, Fersenreflektor und Schaltverstärkung. 169,95 bei Detlev Louis

Natalies Fazit:
In meiner Ausrüstung fühle ich mich rundum geborgen. Vor allem, weil sie mich bei meinen ersten Fahrten an den kalten und nassen Herbsttagen richtig warm und trocken gehalten hat. Das wird auch genau das Richtige für den Saisonstart in wenigen Wochen sein. Bei den Vanucci-Handschuhen sollte aber das Futter besser fixiert sein, das beim Ausziehen leider immer mit herauskommt. Besonders glücklich bin ich aber, dass ich  mit dem Scorpion Exo 1000 jetzt doch noch einen Helm gefunden habe, der bei mir optimal sitzt. Beim Anprobieren hatte ich schon starke Zweifel bekommen, ob ich überhaupt was Passendes finden würde.

Yvonne: Nur die Länge zählt

Foto: mps-Fotostudio

"Die Suche nach einer passenden Hose", sagt die 35-jährige Bildredakteurin von MOTORRAD, "hat mich schier wahnsinnig gemacht." Denn ein Großteil ihrer Körpergröße von 1,78 Meter geht auf die Beine. Sprich: Mit Damenhosen in Standardgrößen kann sie wenig anfangen. Herrenhosen hätten zwar von der Länge gepasst, "waren aber vom Schnitt her unmöglich zu tragen." Zum Ausgleich für den Frust beim Hosenkauf wanderten dafür die teuren Stiefel der Edelmarke Belstaff über die Theke.

Was gekauft?

Ausrüstung (mit Helm) - Gesamtsumme: 1387,85 Euro

  • AJS Short: Textil-Kombination im speziellen Damenschnitt aus Cordura-Gewebe mit Klimamembran-Laminat, Schulter-, Ellbogen und Knieprotektoren (Hüfte und Rücken nachrüstbar), Reflexbiesen, herausnehmbarem Thermofutter im Karo-Design, wasserdichten Außentaschen. Jacke 169,96 Euro, Hose 129,95 Euro bei Detlev Louis
  • Shoei X-Spirit II: Integralhelm aus Fiberglas mit beschlagfreiem Pinlock-Visier, regulierbarer Be- und Entlüftung, antiallergener, herausnehmbarer und waschbarer Polsterung, Doppel-D-Ring-Verschluss und Notfallentriegelung. 669 Euro bei Detlev Louis
  • Vanucci Donna: Damen-Handschuh aus Leder-Textil-Mix mit Knöchelschale, Sympatex-Klimamembrane, Reflexbiese, Klettriegel an Handgelenk und Stulpe. 59,95 Euro bei Detlev Louis
  • Belstaff Pure Motorcycle: Damen-Stiefel aus Rindsleder mit Schaltverstärkung, Reiß- und Klettverschluss. 359 Euro bei Polo

Yvonnes Fazit:
Auch wenn ich mit dem Sitz der AJS-Hose nicht hundertprozentig zufrieden bin:  Die Kombi hält schön warm  und hat im Regen bislang absolut dicht gehalten. In den Stiefeln fühle ich mich mit dem megahohen Schaft sicher aufgehoben, und dank des weichen, sehr geschmeidigen Leders sind sie auch beim Stadtbummel absolut bequem zu tragen. Trotzdem vermisse ich einen stabilen, fest umschließenden Knöchelschutz. Der absolute Knaller ist aber der Helm. Der ist zwar superteuer, sitzt dafür aber auch super am Kopf.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel