Ratgeber: Kaufen - Gore-Tex-Kombi Ausprobiert: Rev'it Everest GTX

Die Gore-Tex-Kombi soll laut Rev’it "alle Anforderungen ernsthafter Motorradenthusiasten" erfüllen. Auf zum Hardcore-Test.

Anzeige
Foto: Rev'it

Petrus hatte kein Erbarmen: Gischt und Starkregen auf der Autobahn, Unwetter auf der Landstraße. Kein Problem für die brandneue Everest-Kombi von Rev’it aus den Niederlanden. Dank des hohen, dicht abschließenden Kragens sickert auch an der neuralgischen Nackenpartie kein Tröpfchen ins Innere. Selbst der Inhalt der beiden großen Außentaschen blieb trocken. Regentest also mit Bravour bestanden. Für den zweiten Teil des Tests war der Himmel freundlicher gestimmt: Sonne satt! Raus mit dem Thermofutter aus Jacke und Hose, die Gore Lock-Out-Verschlüsse weit geöffnet. Die Frischluftzufuhr ist effektiv und sorgt auch bei Temperaturen jenseits der 20-Grad-Marke für eine ordentliche Klimatisierung des Piloten. Nur am Verbindungsreißverschluss zwischen Hose und Jacke hat’s ein wenig geklemmt. Das ist aber bei der ansonsten feinen Machart verzeihbar.
Größen: S bis XYL plus Zwischengrößen (Hose);
Farben: Schwarz, Grau
Preise: Jacke 699,99 Euro, Hose 499,99 Euro
Bezug: Revit, Telefon 0031-412/696740; www.revit.eu

MOTORRAD-Urteil: Sehr gut

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel