Rukka APR Airvision Es muss nicht immer Leder sein

Premium-Textilanzüge kommen von Rukka, was die aktuelle APR-Airvision-Kombi wieder einmal verdeutlich: Jacke und Hose sind sehr gut verarbeitet, perfekt aufeinander abgestimmt und mittels eines langen Reißverschlusses am Rücken gut zu koppeln.

Foto: mps-Studio
An der Außenjacke lässt sich das Textil mit Druckknöpfen an den Ärmeln und zwei Bauchriemen leicht in der Weite anpassen, damit es bei höheren Geschwindigkeiten nicht flattert. Stabile Reißverschlüsse und Klettbänder dichten an den Handgelenken ab.

Der Clou der Jacke: Ein aufblasbares Innenpolster schützt den Fahrer bei Regen und isoliert ihn gut vor Kälte. Der Klimakragen schließt prima ab, ohne zu würgen. Er lässt sich, wie die Innenjacke, einfach entfernen. Die Kombination hielt auf etlichen feuchten Kilometern komplett dicht und glänzte mit hohem Tragekomfort, ohne zu zwicken.

Einziges Manko der Jacke: Die Außentaschen sind nicht wasserdicht, aber wenn man das weiß, bringt man sein Handy, seinen Geldbeutel und die Papiere eben anderswo
unter.

Fazit: Die APR Airvision ist eine perfekte Allroundkombi für alle Jahreszeiten.
PS-Wertung: sehr gut (5 von 5 Sternen)
Preis: Jacke 899 Euro, Hose 499 Euro
Farben: Jacke rot/grau/schwarz, Hose schwarz
Größen: 44 bis 66
Kontakt: www.rukka.com

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote