Textilkombi »Raid« von KTM (Praxistest) KTM-Anzug

Den einzigen Kritikpunkt am Raid-Anzug von KTM, Telefon 09628/92110, gleich vorneweg: Für Fahrer von Enduros, die nicht aus Österreich stammen, taugt die Bekleidung aufgrund der auffälligen Beschriftung eher nicht. KTM-Besitzern kann
die Raid-Kollektion, bestehend aus Jacke (260 Euro) und Hose (183 Euro), jedoch uneingeschränkt empfohlen werden. Die
Verarbeitung ist exzellent. Lederbesatz an den Ellenbogen und Unterarmen sowie an den Knien und die robusten Textilstoffe – im Knie-Innenbereich besonders abriebfest – hinterlassen einen hochwertigen Eindruck. Darüber hinaus bewährten sich Jacke und Hose im Test durch zahlreiche praktische und ausreichend große Taschen, die Jacke außerdem durch mehrere funktio-nelle Belüftungsöffnungen im Brust-, Schulter-, Oberarm- und Rückenbereich, die den Enduristen bei Bedarf spürbar kühlen. Sämtliche Reißverschlüsse und Knöpfe sind wie der ganze
Anzug robust und stabil ausgeführt. Zu den weiteren Beson-derheiten gehören herausnehmbare CE-Protektoren an Ellenbogen, Schultern und Knien, ein Weichschaum im Rücken sowie eine herausnehmbare Fleece-Innenjacke mit KTM-Logo, die auch separat zu tragen ist.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel