Kreidler 125 Enduro/Supermoto

Kreidler Enduro/Supermoto 125/DD
Hersteller: Kreidler

Aktuelle Gebrauchtangebote

2008

Die letzte „echte“ Kreidler lief am 2. April 1982 um 11.43 Uhr vom Band in Kornwestheim. Dann war für den traditionsreichen schwäbischen Hersteller Feierabend. Danach gab’s für den Markennamen Kreidler eine Odyssee, aber mittlerweile lässt sich eine gewisse Kreidler-Konstanz feststellen. Heute steht Kreidler für nett gemachte Konfektionsware aus Taiwan. Statt Zwei- gibt’s Viertakter, die mit schicken Details wie Upside-down-Gabel und Wave-Bremsscheiben auch als Hingucker taugen und reichhaltig ausgestattet sind. Die Preise für die Enduro und ihre Supermoto-Schwester sind äußerst moderat.

Modell: Kreidler Enduro/Supermoto 125/DD
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2007

Der Traditionshersteller Kreidler aus Kornwestheim ging 1982 in Konkurs. Ab 1983 gab’s Garelli-Zweiräder, die mit KreidlerAufklebern umetikettiert wurden. Garelli ging 1992 in Konkurs. 1995 sicherte sich der deutsche Fahrrad-Konfektionär Prophete die Namensrechte. Die Kreidler Enduro 125 und ihre Supermoto-Schwester sind mit einem luftgekühlten Viertaktmotor bestückt. E- und Kickstarter, Upside-down-Gabel, ein komplettes Cockpit und eine schicke Wave-Bremsscheibe komplettieren die umfangreiche Ausstattung.

Modell: Kreidler Enduro/Supermoto 125
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige