Kreidler Florett 25/50 XL/RMC-B/RMC-C

Kreidler Florett 25/50 XL/RMC-B/RMC-C
Hersteller: Kreidler

2006

Zwei Rollermodelle bietet der Importeur unter dem klangvollen Namen Kreidler an: Den hier abgebildeten Florett und den einfacheren, kompakteren und auch etwas preiswerteren Flory. Die Taiwan-Produkte werden von luftgekühlten Zweitaktern angetrieben und sind jeweils als Mofa oder Mokick erhältlich. Während die FloryModelle auf Zehnzöllern rollen, macht der Florett auf seinen sportlichen Zwölfzöllern der Dimension 120/70 vorn und 130/70 hinten mehr Eindruck. Mit Haupt- und Seitenständer, einstellbarem Federbein und Gepäckträger ist der Florett gut ausgestattet. B steht für rote, C für blaue Lackierung.

Kreidler Flory/Florett 25/50 B/C

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 3,1(4,2) kW(PS)

bei Drehzahl 6500/min

Leergewicht 87 kg

Sitzhöhe 820 mm

Vmax 45 km/h

Preis 1599–2099 Euro

Variante 1,5(2,0) kW(PS)
Anzeige

2005

Die kompakten 50er-Roller mit dem klangvollen Namen Kreidler Florett kommen nicht aus dem schwäbischen Kornwestheim, sondern aus Taiwan und können bestenfalls als maßvoll sportlich bezeichnet werden. Alle rollen auf Zwölf-Zoll-Pneus der Dimension 120/70 vorn und 130/70 hinten. Mit einem einstellbaren Federbein, robustem Gepäckträger, Haupt und Seitenständer sowie einem mit Filz ausgeschlagenen Helmfach sind sie ordentlich ausgestattet. XL und RMC-B gibt’s auch als Mofa, ansonsten markieren die Typbezeichnungen nur Farbvarianten: Der XL ist dunkelblau, der B trägt Rot und Silber, der C „Space-blue/white“.

Kreidler

Florett 25/50 XL/RMC-B/RMC-C

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 3,1(4,2) kW(PS)

bei Drehzahl 6500/min

Leergewicht 87 kg

Sitzhöhe 820 mm

Vmax 45 km/h

Preis 2099 Euro

Variante 1,5(2,0) kW(PS)

2004

1996 sicherte sich der Zweirad-Grossist Prophete in Rheda-Wiedenbrück die Rechte am Namen des ehemaligen LeichtmotorradHerstellers aus dem schwäbischen Kornwestheim. Als der Rollerboom einsetzte, begannen findige Geschäftsleute, Roller aus Taiwan zu importieren und umzutaufen. Entgegen allen Unkenrufen haben sich die Roller, die über den Fachhandel vertrieben werden, dank Modellpflege und gutem Service etabliert. Das Florett wird bei der Standard Motor Corporation gefertigt und rollt auf Zwölf-Zoll-Rädern, die Mofa-Version ist auf zwei PS gedrosselt und entsorgt ihr Abgas durch einen ungeregelten Katalysator.

Kreidler

Florett 25/50 XL/RMC-B/RMC-C

Zylinder/Takt: 1/2

Hubraum: 49 cm³

Leistung: 3,1(4,2) kW(PS)

bei Drehzahl: 6500/min

Leergewicht: 87 kg

Sitzhöhe: 820 mm

Vmax: k. A.

Preis: 2099 Euro

Variante: 1,5(2,0) kW(PS)
Anzeige
Anzeige