KTM 1190 RC8

Foto:
Hersteller: KTM

Aktuelle Gebrauchtangebote

2008

Mit dem ersten Supersportler betreten die Mattighofener Motorradbauer nicht nur konstruktives, sondern auch gestalterisches Neuland. Die von Gerald Kiska gestaltete, puristischkantige Verkleidung mit ihren großen Flächen verdankt ihre Wirkung auch dem Fehlen wilder Kriegsbemalung; die Technik darunter folgt der KTM-Devise, dass Fahrdynamik stets an erster Stelle zu stehen hat. 120 Newtonmeter Drehmoment, 155 PS und rund 200 Kilogramm vollgetankt – muss man eigentlich noch mehr sagen? Ja, man muss. Meint KTM und verspricht RC8-Fahrern eine Synthese aus Bärenkräften und präzisem, federleichtem Handling. Dazu wurde der 75-Grad-V2 mit ultraflachen Kolben und komplett neuen Zylinderköpfen ausgestattet, zwei Ausgleichswellen sollen Vibrationen im Zaum halten. Einer Keihin-Einspritzung fällt die Verantwortung für angemessen bullige Leistungsentfaltung zu. Ein mit 7,5 Kilogramm extrem leichter Gitterrohr-Rahmen umschließt den Motor. Verstellmöglichkeiten der Fahrwerksgeometrie, feinste WP-Komponenten und 320 Millimeter große Brembo-Vierkolbenbremsen mit Radialbremspumpe runden das erste KTM-Superbike ab.

Technische Daten KTM 1190 RC8 (A2)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 103,0 / 69,0 mm
Hubraum 1150 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 113,8 kW ( 154,8 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 120 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 120 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 66,7 °
Nachlauf 90 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 380 kg
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Preis
Neupreis 15995 Euro
Anzeige
Anzeige
Anzeige