KTM 125 Duke

KTM 125 Duke (2015)
Foto: KTM
Hersteller: KTM

2015

Diese KTM war die erste 125er mit ABS - wer hätte das gedacht. Nach den Großen folgte konsequent die Kleine, Hut ab! 125 Kilogramm leicht, mit dem typischen Duke-Design aus der Feder von Hausdesigner Gerald Kiska steht die KTM ganz oben in der Verkaufs-Hitliste bei den 125ern. Ein wassergekühlter Viertakt-Vierventiler mit zwei obenliegenden Nockenwellen und Einspritzung im Gitterrohr-Rahmen mit WP-Suspension-Fahrwerk – das geht für um die 4000 Euro nur mit Produktion in Indien bei Bajaj. Und bewährte sich im MOTORRAD-Dauertest.

Modell: KTM 125 Duke
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Verbrauch: 2,7
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 125

Anzeige

2014

Technische Daten KTM 125 Duke (A3)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 58,0 / 47,2 mm
Hubraum 125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 12,6
Leistung 11,3 kW ( 15,4 PS ) bei 10500 /min
Max. Drehmoment 12 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 150 mm
Reifen 110/70 ZR 17 , 150/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 280 mm Vierkolben-Festsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1361 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt 125 kg
Sitzhöhe 810 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 282 kg
Höchstgeschwindigkeit 114 km/h
Preis
Neupreis 4245 Euro

2014

Diese KTM war die erste 125er mit ABS - wer hätte das gedacht. Nach den Großen folgte konsequent die Kleine, Hut ab! 125 Kilogramm leicht, mit dem typischen Duke-Design aus der Feder von Hausdesigner Gerald Kiska steht die KTM ganz oben in der Verkaufs-Hitliste bei den 125ern. Ein wassergekühlter Viertakt-Vierventiler mit zwei obenliegenden Nockenwellen und Einspritzung im Gitterrohr-Rahmen mit WP-Suspension-Fahrwerk – das geht für um die 4000 Euro nur mit Produktion in Indien bei Bajaj. Und bewährte sich im MOTORRAD-Dauertest.

Modell: KTM 125 Duke
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Verbrauch: 2,7
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 125

2013

Von KTM kommt die erste 125er mit ABS - wer hätte das gedacht. Nach den Großen folgt konsequent die Kleine, Hut ab! 125 Kilogramm leicht, mit dem typischen Duke-Design aus der Feder von Hausdesigner Gerald Kiska konnte die KTM-125er bereits kräftig (Verkaufs-)Erfolge feiern. Ein wassergekühlter Viertakt-Vierventiler mit zwei obenliegenden Nockenwellen und Einspritzung im Gitterrohr-Rahmen mit WP-Suspension-Fahrwerk – das geht für um die 4000 Euro nur mit Produktion in Indien bei Bajaj. Und bewährt sich im MOTORRAD-Dauertest.

Modell: KTM 125 Duke
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Verbrauch: 2,7
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 125

2012

Technische Daten KTM 125 Duke (A3)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 58,0 / 47,2 mm
Hubraum 125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 12,6
Leistung 11,3 kW ( 15,4 PS ) bei 10500 /min
Max. Drehmoment 12 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 150 mm
Reifen 110/70 ZR 17 , 150/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 280 mm Vierkolben-Festsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1361 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt 125 kg
Sitzhöhe 810 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 282 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 3995 Euro

2012

Die Dukes von KTM gelten seit jeher als ultrahandliche Straßenbrenner, reduziert auf das für den Fahrspaß Wesentliche. 125 Kilogramm leicht, mit dem typischen Duke-Design aus der Feder von Hausdesigner Gerald Kiska konnte die KTM-125er bei den 16-jährigen bereits kräftig Erfolge feiern. Ein wassergekühlter Viertakt-Vierventiler mit zwei obenliegenden Nockenwellen und Einspritzung im stabilen Gitterrohr-Rahmen mit WP-Suspension-Fahrwerk – das geht für unter 4000 Euro nur mit Produktion in Indien bei Bajaj. Und bewährt sich im MOTORRAD-Dauertest.

Modell: KTM 125 Duke
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Verbrauch: 2,7
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 125

2011

Technische Daten KTM 125 Duke (A3)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 58,0 / 47,2 mm
Hubraum 125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 12,6
Leistung 11,3 kW ( 15,4 PS ) bei 10500 /min
Max. Drehmoment 12 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 160 mm / 160 mm
Reifen 110/70 ZR 17 , 150/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 280 mm Vierkolben-Festsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1350 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt 125 kg
Sitzhöhe 810 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 282 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 3995 Euro

2011

Die Dukes von KTM gelten seit jeher als ultrahandliche Straßenbrenner, reduziert auf das für den Fahrspaß Wesentliche. 125 Kilogramm leicht, mit dem typischen Duke-Design aus der Feder von Hausdesigner Gerald Kiska tritt die KTM-125er an, 16-jährigen die „erste schnelle Liebe“ zu sein, wie der Pressetext meint. Ein wassergekühlter Viertakt-Vierventiler mit zwei obenliegenden Nockenwellen und Einspritzung im stabilen Gitterrohr-Rahmen mit Federelementen von WP-Suspension – das geht für unter 4000 Euro nur mit Produktion in Indien bei Bajaj.

Modell: KTM 125 Duke
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 810
Trockengewicht: 125

Anzeige
Anzeige