KTM 1290 Super Adventure R.

Die KTM 1290 Super Adventure R wendet sich aus ausgewiesene Offroad-Liebhaber und profitiert von allen Überarbeitungen und den meisten Ausstattungsgoodies, welche der für 2017 neuen S-Variante zuteil wurden. Sie bietet zudem ein 21-Zoll-Vorderrad, Drahtspeichenräder sowie um 20 mm längere Federwege, muss allerdings auf die semiaktive Federung des S-Modells verzichten. Im Gelände schlägt sich die KTm 1290 Super Adventure R hervorragend - was man für 1000 Euro Aufpreis gegenüber der S aber auch erwarten darf.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote