KTM 990 Adventure R

Foto: Hersteller
Hersteller: KTM

Aktuelle Gebrauchtangebote

Wer in Deutschland eine große Reiseenduro verkaufen will, muss sich fragen lassen, warum der Kunde sein Produkt einer BMW R 1200 GS vorziehen soll. Um es kurz zu machen: Wer diese Frage überhaupt stellt, greift besser nicht zu KTM 990 Adventure und schon gar nicht zur R-Variante. Beide interpretieren das benannte Thema nämlich grundlegend anders als die Bayerin: sportlich. Und ersthaft auf Offroad-Abenteuer getrimmt, wie der schmale 21-Zöller vorn und das geländetauglich abgestimmte Fahrwerk unterstreichen. Viereinhalb Zentner Motorrad stemmt man zwar nicht einhändig, aber von Übergewicht kann angesichts der Leistung und der fetzigen Motorcharakteristik keine Rede sein. Die R bringt einen noch stärkeren Motor mit, vorn wie hinten bieten ihre tollen Federelemente 265 Millimeter Weg – was sich auch in einer deutlich luftigeren Sitzhöhe niederschlägt. Für beide bietet KTM reichlich Zubehör an, etwa eng anliegende Sturzbügel und stabile Alu-Koffer.

Modell: KTM 990 Adventure
Hubraum: 1000 ccm
Leistung KW (PS): 85 (115)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
Verbrauch: 6,0
Sitzhöhe: 860
Trockengewicht: 227

Modell: KTM 990 Adventure R
Hubraum: 1000 ccm
Leistung KW (PS): 85 (115)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 895
Trockengewicht: 225

Anzeige
Anzeige
Anzeige