KTM 990 Supermoto R

Foto: Hersteller
Hersteller: KTM

Aktuelle Gebrauchtangebote

2013

Der 75-Grad-V2 der 990 Supermoto R hat mit dem Leicht­gewicht keine Mühe, die Feder­elemente reichen das Feedback von den Reifenaufstandspunkten unverfälscht und unverzüglich an den aktiv positionierten Fahrer weiter. Mit geschmiedeten Leichtmetallrädern und Monobloc-Bremszangen ist die KTM edel ausgestattet. Ihre Trinksitten hat KTM inzwischem im Griff, sodass Tankstopps kaum öfter fällig sind als Pausen für den Fahrer.

Technische Daten KTM 990 Supermoto R (k.A.)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 62,4 mm
Hubraum 1000 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 85,0 kW ( 115,6 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 97 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 160 mm / 180 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1505 mm
Lenkkopfwinkel 65,6 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 855 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Preis
Neupreis 13195 Euro
Anzeige

2013

Technische Daten KTM 990 SM R (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 62,4 mm
Hubraum 1000 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 85,0 kW ( 115,6 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 97 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 160 mm / 180 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1505 mm
Lenkkopfwinkel 65,6 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 855 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Preis
Neupreis 11495 Euro

2012

Man kann sogar KTM-Mitarbeiter fragen: Die große Supermoto ist unter den vielen Fahrzeugen, denen sie berufshalber wohlgesonnen sind, eine besonders sympatische Nummer. Der kultivierte 75-Grad-V2 hat mit dem auf Fahrspaß getrimmten Leichtgewicht keine Mühe, die straffen Federelemente reichen das Feedback von den Reifenaufstandspunkten unverfälscht und unverzüglich an den aktiv positionierten Fahrer weiter. Die R-Schwester hat mit geschmiedeten Leichtmetallrädern, Monobloc-Bremszangen und dem obligatorisch orange lackierten Rahmen dem Standardmodell einige Edelkomponenten voraus. Einen sportlicher geschnittenen und daher 4 Liter kleineren Tank trägt sie außerdem. Die einst berüchtigten Trinksitten des spontanen und zupackend agierenden Motors hat KTM inzwischem im Griff, sodass Tankstopps kaum öfter fällig sind, als der Fahrer sich selbst eine kleine Pause gönnen möchte.

Technische Daten KTM 990 Supermoto R (k.A.)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 62,4 mm
Hubraum 1000 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 85,0 kW ( 115,6 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 97 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 160 mm / 180 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1505 mm
Lenkkopfwinkel 65,6 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 855 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Preis
Neupreis 13195 Euro

2010

Während bei Supermoto-Rennen die leichteren Einzylinder dominieren, hat sich auf der Straße der kultiviertere Zweizylinder beliebt gemacht. Zu den Erfolgsmodellen dieses Genres zählt die 990 Supermoto: Heftige Leistung, geringes Gewicht und tolle Federelemente ergeben einen begeisternden Mix, und deshalb sah KTM auch in diesem Fall Marktchancen für ein aufwendiger bestücktes R-Modell. Piekfeine Leichtmetall-Schmiederäder sollen dank ihres geringen Gewichts das Handling nochmals verbessern, und Monobloc-Vierkolbenzangen von Brembo das Gefühl auf der Bremse weiter steigern. Außerdem hebt sich die 990 R mit orange lackiertem Rahmen und schwarz beschichteter Schwinge ab. Ein kleinerer Tank drückt sie noch ein wenig mehr in die Spaß-Ecke, seine schlanken Flanken erlauben beim Driften eine weit nach vorn gerückte Sitzhaltung. Die angestrebte Klientel wird verschmerzen, dass sie mit 15 statt 19 Litern Fassungsvermögen auskommen soll, zumal es KTM mittlerweile gelungen ist, dem äußerst spontanen und zupackenden V2 seine unmäßigen Trinksitten abzugewöhnen.

Technische Daten KTM 990 Supermoto R (k.A.)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 62,4 mm
Hubraum 1000 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 85,0 kW ( 115,6 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 97 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 160 mm / 180 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1505 mm
Lenkkopfwinkel 65,6 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 855 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Preis
Neupreis 13195 Euro

2009

Während bei Supermoto-Rennen die leichteren Einzylinder dominieren, hat sich auf der Straße der kultiviertere Zweizylinder beliebt gemacht. Zu den Erfolgsmodellen dieses Genres zählt die 990 Supermoto: Heftige Leistung, geringes Gewicht und tolle Federelemente ergeben einen begeisternden Mix, und deshalb sah KTM auch in diesem Fall Marktchancen für ein aufwendiger bestücktes R-Modell. Piekfeine Leichtmetall-Schmiederäder sollen dank ihres geringen Gewichts das Handling nochmals verbessern, und Monobloc-Vierkolbenzangen von Brembo das Gefühl auf der Bremse weiter steigern. Außerdem hebt sich die 990 R mit orangefarben lackiertem Rahmen und schwarz beschichteter Schwinge ab. Ein kleinerer Tank drückt sie noch ein wenig mehr in die Spaß-Ecke, seine schlanken Flanken erlauben beim Driften eine weit nach vorn gerückte Sitzhaltung. Die angestrebte Klientel wird verschmerzen, dass sie mit 15 statt 19 Litern Fassungsvermögen auskommen soll, zumal es KTM mittlerweile gelungen ist, dem äußerst spontanen und zupackenden V2 seine unmäßigen Trinksitten abzugewöhnen.

Technische Daten KTM 990 Supermoto R (k.A.)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 62,4 mm
Hubraum 1000 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 85,0 kW ( 115,6 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 97 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 160 mm / 180 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1505 mm
Lenkkopfwinkel 65,6 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 855 mm
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Preis
Neupreis 12995 Euro
Anzeige
Anzeige