Nürburgring-Fans, treue, im Porträt (Archivversion)

Rudolf Ohlenhard

Der Ring ist sein Ding: Rudolf Ohlenhard besucht nahezu jedes Rennen und sammelt Nürburgring-Souvenirs, was das Zeug hält. Besonders stolz ist er auf seine Plaketten. Ob Nürburgring-Eröffnung 1927, Einweihung des neuen Grand Prix-Kurses und des Rennsport-Museums 1984 oder diverse Jubiläen - alle wichtigen Stationen aus der reichen Historie seiner Lieblingsstrecke kann der Ring-Fan aus der Eifel mit entsprechenden Plaketten dokumentieren. Ohlenhards Exemplare sind heute nicht mehr käuflich und in Sammlerkreisen wohl entsprechend wertvoll. Alte Rennplakate, unter anderem aus den zwanziger und dreißiger Jahren, sowie Fotos und Bücher komplettieren sein umfangreiches Archiv zum Thema Nürburgring.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote