Malaguti F15 Firefox AC/LC dd digit

Malaguti F15 Firefox AC/LC dd digit
Hersteller: Malaguti

2007

Weniger martialisch als der F12 kommt der jüngere F15 daher. Mit ordentlichem Platzangebot ist er auch für großgewachsene Scooteristen interessant. Räder und Motoren sind mit dem F12 identisch, für Racingfreunde gibt es eine Replika-Version im Ducati-Superbike-WM-Design. Wie fast alle Sportfuffis fühlt sich der F15 nur bedingt dem Alltag verpflichtet. Sein Helmfach fasst gerade einen Integralhut, weitere Ablagen gibt es nicht. Das Licht ist trübe, die Ausstattung geriet eher karg. Dafür sind Bremsen und Federelemente von der besseren Sorte. Vorne und hinten verzögert je eine Scheibe.

Malaguti F15 Firefox AC/LC

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,5(3,3) kW(PS)

bei Drehzahl 6500/min

Leergewicht 96 kg

Sitzhöhe 820 mm

Vmax 45 km/h

Preis ca. 2210/2530 Euro

Variante 1,6(2,2) kW(PS)
Anzeige

2005

Als Topmodell unter den Malaguti-50ern gab es den F15 Firefox bislang nur unter der komplizierten Bezeichnung LC dd digit, was sich mit „Wasserkühlung, Scheibenbremsen an beiden Rädern und LCDDisplay im Cockpit“ übersetzen lässt. Weil sich teure 50er immer schwerer verkaufen lassen, tritt ihm 2005 der luftgekühlte Firefox AC zur Seite. Stromlinien-Anklänge im Karosseriedesign und die Imitation einer Bananenschwinge unterstreichen den sportlichen Anspruch des Malaguti ebenso wie das sichere, perfekt abgestimmte und dennoch komfortable Fahrwerk. Größter Schwachpunkt ist das maue Licht.

Malaguti

F15 Firefox AC/LC dd digit

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,5(3,3) kW(PS)

bei Drehzahl 7500/min

Leergewicht 103 kg

Sitzhöhe 820 mm

Vmax 46 km/h

Preis 2199/2399 Euro

Variante k. A.
Anzeige
Anzeige