Malaguti Spidermax GT 500

Ins Helmfach des bulligen Spidermax passen zwei Integralhelme, und auch sonst herrscht kein Platzmangel. Als Antrieb dient der große Piaggio-Einzylinder. Mit seinem Rahmen aus Alu-Guss, 16-Zoll-Rädern und einem straffen, aber nicht unkomfortablen Fahrwerk fährt sich der Malaguti fast wie ein ...

Weiterlesen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2010

Ins Helmfach des bulligen Spidermax passen zwei Integralhelme, und auch sonst herrscht kein Platzmangel. Als Antrieb dient der große Piaggio-Einzylinder. Mit seinem Rahmen aus Alu-Guss, 16-Zoll-Rädern und einem straffen, aber nicht unkomfortablen Fahrwerk fährt sich der Malaguti fast wie ein Motorrad.

Modell: Malaguti Spidermax GT 500/RS
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2008

Der Spidermax verfügt über die wohl prägnanteste Rückansicht im modernen Rollerbau. Dahinter verbirgt sich ein Helmfach, in das nebeneinander zwei Integralhelme passen. Auch sonst ist Platz kein Thema, weder für Fahrer noch Beifahrer. Für angemessenen Vortrieb sorgt der ebenso sparsame wie hemdsärmelige große Piaggio-Einzylinder. Ein Rahmen aus Alu-Guss-Profilen hält das Ganze zusammen. In Kombination mit den 16-Zoll-Rädern und einem straffen, wenngleich nicht unkomfortablen Fahrwerk fährt sich der Spidermax fast wie ein Motorrad. Ungewöhnlich ist die seitliche Anbringung der Kühler. Das schafft Platz für die Besatzung und macht die Front fast so breit wie das Heck. Enger Stadtverkehr ist nicht die Domäne des Spidermax.

Malaguti<br /><br />
Spidermax GT 500<br /><br />
Zylinder/Takt	1/4<br /><br />
Hubraum	459 cm³<br /><br />
Leistung	30,0(40,1) kW(PS)<br /><br />
Vmax	k. A. <br /><br />
Leergewicht 	204 kg<br /><br />
Preis	6490 Euro

2007

Böse Zungen behaupten, der Spidermax sei der Brauereigaul unter den Scootern. Zumindest was die Breite des Hinterteils betrifft, gibt es eine gewisse Übereinstimmung. Aber der Spidermax schluckt locker zwei Integralhelme. Nebeneinander! Und dank der 40 PS des Piaggio-Motors geht er deutlich flotter vorwärts. Die Fahreigenschaften sind hervorragend, was nicht zuletzt am Rahmen aus gegossenen Aluminiumprofilen, der 16-Zoll-Bereifung und dem sehr kurzen Radstand liegt. Drei Scheiben und eine Integralbremse bringen den Spidermax sicher zum Stehen. Die niedrige Sitzhöhe kommt Kleinen entgegen.

Malaguti Spidermax GT 500<br /><br />
Zylinder/Takt	1/4<br /><br />
Hubraum	459 cm³<br /><br />
Leistung	30,0(40,1) kW(PS)<br /><br />
bei Drehzahl	7250/min<br /><br />
Leergewicht	204 kg<br /><br />
Sitzhöhe	760 mm<br /><br />
Vmax	k. A. Preis	ca. 7490 Euro
Anzeige
Anzeige