Mash Seventy Five

Neuer Importeur, neues Glück auf dem deutschen Markt für die noch recht junge Marke Mash. Die sitzt in Frankreich, vom Band laufen die 125er allerdings bei Qingqi in China. Und so begegnen sie dem aufmerksamen Beobachter so oder so ähnlich immer mal wieder unter anderen „Marken“-Namen. ...

Weiterlesen
Mash Seventy-Five Vintage (2015)

Tests und Fahrberichte

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2017

Neuer Importeur, neues Glück auf dem deutschen Markt für die noch recht junge Marke Mash. Die sitzt in Frankreich, vom Band laufen die 125er allerdings bei Qingqi in China. Und so begegnen sie dem aufmerksamen Beobachter so oder so ähnlich immer mal wieder unter anderen „Marken“-Namen. Erstaunlich: Qingqis wurden schon mit ABS gesichtet, die Mash-125er müssen aber mit der Kombibremse CBS auskommen. Finish und Optik der trendigen Retro-Bikes stimmen, die Langzeitqualitäten müssen sich noch beweisen.

Motorbauart, Hubraum: 1q, 125 cm3
Leistung: 8,5 kW (11,6 PS) bei 9000/min
Drehmoment: 9,5 Nm bei 7000/min
Leergewicht/Zuladung: 127/150 kg
Sitzhöhe: 780 mm
Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h
Anzeige

2015

Technische Daten Mash Seventy-Five Vintage (k.A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , k.A.
Bohrung/Hub 57,0 / 48,8 mm
Hubraum 124 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile
Verdichtung k.A.
Leistung 8,5 kW ( 11,6 PS ) bei 8750 /min
Max. Drehmoment 9 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Rohrrahmen
Federweg vorn/hinten k.A. / k.A.
Reifen 110/70 17 , 130/70 17
Bremse vorn/hinten 250 mm k.A. / 200 mm k.A.
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand k.A.
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt 110 kg
Sitzhöhe 780 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 270 kg
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h
Preis
Neupreis 2190 Euro
Anzeige
Anzeige