MBK Doodo 125

Einen preiswerten, kompakten und handlichen Stadtsprinter stellte MBK mit dem Doodo, den es baugleich auch als Yamaha Teo’s gibt, auf die Zwölf-Zoll-Räder. Zu seinen Pluspunkten zählen der quirlige und sparsame wassergekühlte Viertakter, bei dem man nur den Kickstarter vermisst, präzises ...

Weiterlesen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2003

Einen preiswerten, kompakten und handlichen Stadtsprinter stellte MBK mit dem Doodo, den es baugleich auch als Yamaha Teo’s gibt, auf die Zwölf-Zoll-Räder. Zu seinen Pluspunkten zählen der quirlige und sparsame wassergekühlte Viertakter, bei dem man nur den Kickstarter vermisst, präzises Lenkverhalten und die Bremsen, die den Doodo fein dosierbar und kraftvoll verzögern. Dafür muss man schwaches Licht, eine nicht wirklich komfortable Federung und das eingeschränkte Platzangebot in Kauf nehmen – vor allem der Soziusplatz taugt wegen der zu hoch angebrachten Rasten wirklich nur für Kurzstrecken.

Zylinder/Takt	1/4<br /><br />
Hubraum	124 cm³<br /><br />
Leistung	8,7(11,8) kW(PS)<br /><br />
bei Drehzahl	9000/min<br /><br />
Leergewicht	115 kg<br /><br />
Sitzhöhe	777 mm<br /><br />
Vmax	k. A.<br /><br />
Preis	2300 Euro
Anzeige
Anzeige
Anzeige