MBK Flipper

MBK Flipper
Hersteller: MBK

Aktuelle Gebrauchtangebote

2005

Wer meint, der Flipper sei in erster Linie schön, hat nie einen gefahren. Denn das chromverliebte Design des Großradlers bildet nur die Zugabe zu einem kräftigen Motor, einem klasse Fahrwerk und noch besseren Bremsen. Der Flipper läuft wie von selbst geradeaus, lenkt leicht und neutral ein und zirkelt präzise ums Eck. Die fein dosierbaren Stopper packen mit wenig Handkraft bissig zu, und die Sitzposition hinter dem hohen Lenker lässt bis auf den engen Fußraum keine Wünsche offen. Das Sozius-Sitzbrötchen taugt allerdings nur als Notlösung für Kurzstrecken, und ins Fach unter der Sitzbank passt kein Helm.

MBK

Flipper

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,4(3,3) kW(PS)

bei Drehzahl 6500/min

Leergewicht 84 kg

Sitzhöhe 785 mm

Vmax 49 km/h

Preis 2050 Euro

Anzeige

2004

Zu den formal gelungensten 50ern mit großen Rädern gehört der Flipper, den es baugleich auch als Yamaha Why gibt. Seine schwungvoll-nostalgische Karosserie bietet auch langen Fahrern eine angenehme Sitzposition, der Sozius muss sich allerdings mit einem kleinen Sitzbrötchen und hoch montierten Klapprasten abfinden. Der Zweitakter erfüllt nun die Euro 2, das Fahrwerk glänzt durch unerschütterlichen Geradeauslauf, eine fein ansprechende Telegabel und eine fein dosierbare Scheibenbremse im 16-Zoll-Vorderrad. Heller könnte der Scheinwerfer strahlen, das Helmfach ist wie bei den meisten Großradlern zu klein.

MBK

Flipper

Zylinder/Takt: 1/2

Hubraum: 49 cm³

Leistung: 2,5(3,4) kW(PS)

bei Drehzahl: 6000/min

Leergewicht: 73 kg

Sitzhöhe: 765 mm

Vmax: k. A.

Preis: 2050 Euro

2003

Eine nostalgische Augenweide sind der MBK Flipper und sein baugleiches Yamaha-Pendant Why. Hinter dem hohen Lenker fühlen sich auch Lange wohl, sofern ihre Schuhgröße die 46 nicht überschreitet – der Fußraum fällt nämlich beengt aus. Weniger gut ist der Sozius auf seinem kleinen, harten Sitzbrötchen untergebracht. Ein quirliger Zweitakter schiebt den preiswerten Flipper flott voran, die hervorragend dosierbare Scheibenbremse vorn bremst klasse. Am Fahrwerk des Großradlers gibt es bis auf das lasche hintere Federbein wenig auszusetzen. Verbesserungsfähig sind das winzige Helmfach und das Licht.

Zylinder/Takt	1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,5(3,4) kW(PS)

bei Drehzahl 6000/min

Leergewicht 73 kg

Sitzhöhe 765 mm

Vmax k. A.

Preis 1965 Euro
Anzeige
Anzeige