MBK Nitro 50/Jaguar Racing

MBK Nitro 50/Jaguar Racing
Hersteller: MBK

2005

Mit dem kompromisslosesten aller Sport-50er beweist MBK seit 1997, was ein konsequent auf Fahrpräzision optimiertes Rollerfahrwerk leisten kann. Auf seinen 13-Zöllern lässt sich der Nitro punktgenau ums Eck werfen und akzeptiert ungeahnte Schräglagen, die Paioli-Telegabel hält das Leichtgewicht stets sicher auf Kurs. Wenn es sein muss, verzögern die 190-Millimeter-Scheibenbremsen ankerartig. Auf Weichlichkeiten wie Wetterschutz und Federungskomfort muss der Nitro-Fahrer verzichten, ein Sozius wird es nur im Notfall auf dem Gummi über dem Tankdeckel aushalten. Nightrider schätzen das helle Licht des Nitro.

MBK

Nitro 50/Jaguar Racing

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,0(2,7) kW(PS)

bei Drehzahl 6500/min

Leergewicht 90 kg

Sitzhöhe 828 mm

Vmax 49 km/h

Preis 2450/2595 Euro

Anzeige

2004

Seit sieben Jahren ist der MBK Nitro wie sein baugleiches Yamaha-Pendant Aerox der kompromissloseste aller Sport-50er. Das beginnt bei der stark gefalteten Sitzposition, setzt sich über den Sozius-Notsitz mit integriertem Sprit-Einfüllstutzen fort und kulminiert in einem superpräzisen 13-Zoll-Fahrwerk, das nach Kurven förmlich schreit. Kippelfrei und wie an der Schnur gezogen umrundet der Nitro Kurven, seine kräftigen Bremsen lassen sich perfekt dosieren, Federungskomfort stand nicht im Lastenheft. Mit modernen Zweitakt-Einspritzern kann der Nitro in Sachen Fahrleistungen allerdings nicht konkurrieren.

MBK

Nitro 50/Jaguar Racing

Zylinder/Takt: 1/2

Hubraum: 49 cm³

Leistung: 2,8(3,7) kW(PS)

bei Drehzahl: 6750/min

Leergewicht: 90 kg

Sitzhöhe: 828 mm

Vmax: k. A.

Preis: 2450/2595 Euro

Anzeige
Anzeige