Mondial Piega

Englische Gartengeräte? Deutsche Bohrhämmer? Schweizer Uhren? Pah, die wahren mechanischen Wunderwerke heißen heute: Motorräder aus Italien. Da hat sich ein Luxussegment etabliert, dessen Ursprung die Lust an der genialen Schweißnaht gewesen sein muss. Okay, der ein oder andere schludert da ...

Weiterlesen

Tests und Fahrberichte

Mehr

News

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2004

Englische Gartengeräte? Deutsche Bohrhämmer? Schweizer Uhren? Pah, die wahren mechanischen Wunderwerke heißen heute: Motorräder aus Italien. Da hat sich ein Luxussegment etabliert, dessen Ursprung die Lust an der genialen Schweißnaht gewesen sein muss. Okay, der ein oder andere schludert da bisweilen, nicht so Mondial, die wieder auferstandene Renommiermarke mit einigen WM-Titeln in den Annalen. Was die rund um den SP-Motor von Honda herum gebogen, gefräst und geschweißt hat, kann sich wahrlich sehen lassen – und fährt sich genauso passioniert. Anfangsprobleme wie die zu weiche Abstimmung der Paioli-Gabel sollen mittlerweile ausgeräumt sein.

Modell: Mondial Piega
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige
Anzeige