Moto Guzzi Audace

Moto Guzzi zeigte auf der EICMA 2014 neue Varianten der California 1400: hier die muskulöse Audace mit einem 200/65er-Hinterreifen und Dragster-artiger Sitzhaltung.
Foto: Moto Guzzi
Hersteller: Moto Guzzi

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Sie ist die neueste und hubraumstärkste Maschine im Moto Guzzi-Portfolio: die California 1400, die in den Varianten Custom und Touring angeboten wird. Gemeinsam haben sie den riesigen V2-Motor, der aus 1380 cm³ Hubraum gemäßigte 96 PS bei 6500/min entwickelt, dafür aber bereits bei 2750 Touren sein maximales Drehmoment von 120 Nm erreicht. Das bringt ordentlich Druck aus dem Drehzahlkeller, wobei das per Ride-by-Wire-System gesteuerte Triebwerk sich äußerst kultiviert benimmt. Vibrationen gelangen kaum zur Besatzung, das ganz urige V2-Feeling stellt sich kaum ein. Aber wer hätte an einem solchen luftgekühlten Kraftwerk auch einen zusätzlichen Ölkühler, drei anwählbare Motormappings, Traktionskontrolle und Tempomat erwartet? Die Unterschiede zwischen den beiden California-Varianten sind in der Ausstattung zu finden – erwartungsgemäß kommt die Touring mit Windschild und Koffern daher. Das macht auch den Preis zum Unterscheidungsmerkmal: 17690 Euro werden für die Custom fällig, 19340 Euro für die Touring. Interessant, dass sich zwischen Januar und September 2013 mehr als zwei Drittel der 189 California-Käufer für die teurere Ausgabe entschieden haben., Dass die Touringversion der neuen California 1400 mit Koffern und Windschild kommt, war von den Fans sicherlich gehofft worden. Nostalgikern dürfte die optische Nähe zur alten "Cali" gefallen, bei dem sehr modern gelösten, rieseigen Kombiinstrument bleibt das abzuwarten. Dank niedriger Sitzhöhe und ebensolchem Schwerpunkt gepaart mit stimmiger Geometrie verspricht Guzzi ab Schrittgeschwindigkeit "die Leichtigkeit und Agilität eines Rollers". Wie das mit einem 200er Hinterreifen funktionoiert, darauf darf man gespannt sein. Das Motormapping lässt sich auf touristisch, zügig und Regen einstellen, Motorelektronik und Bremsen dürften jedenfalls auf höchstem Niveau agieren, die Sitzposition dafür nah an der alten California sein. Die California Touring könnte mit ihrem Komfort und Ladevolumen sogar vierrädrigen Flaggschiffen Konkurrenz machen, meint Moto Guzzi, und empfiehlt sie für den Langstreckenfahrer, der ohne Auto auskommen kann. , Sie ist die neueste und hubraumstärkste Maschine im Moto Guzzi-Portfolio: die California 1400, die in den Varianten Custom und Touring angeboten wird. Gemeinsam haben sie den riesigen V2-Motor, der aus 1380 cm³ Hubraum gemäßigte 96 PS bei 6500/min entwickelt, dafür aber bereits bei 2750 Touren sein maximales Drehmoment von 120 Nm erreicht. Das bringt ordentlich Druck aus dem Drehzahlkeller, wobei das per Ride-by-Wire-System gesteuerte Triebwerk sich äußerst kultiviert benimmt. Vibrationen gelangen kaum zur Besatzung, das ganz urige V2-Feeling stellt sich kaum ein. Aber wer hätte an einem solchen luftgekühlten Kraftwerk auch einen zusätzlichen Ölkühler, drei anwählbare Motormappings, Traktionskontrolle und Tempomat erwartet? Die Unterschiede zwischen den beiden California-Varianten sind in der Ausstattung zu finden – erwartungsgemäß kommt die Touring mit Windschild und Koffern daher. Das macht auch den Preis zum Unterscheidungsmerkmal: 17690 Euro werden für die Custom fällig, 19340 Euro für die Touring. Interessant, dass sich zwischen Januar und September 2013 mehr als zwei Drittel der 189 California-Käufer für die teurere Ausgabe entschieden haben.

Technische Daten Moto Guzzi Audace (k.A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 104,0 / 81,2 mm
Hubraum 1380 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 71,0 kW ( 96,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 121 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 130/70 R 18 , 200/60 R 16
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 282 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1695 mm
Lenkkopfwinkel 52,0 °
Nachlauf 145 mm
Leergewicht vollgetankt 314 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 547 kg
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
Preis
Neupreis 18500 Euro
Anzeige
Anzeige
Anzeige