Moto Guzzi California EV

Moto Guzzi California EV/Touring
Hersteller: Moto Guzzi

Aktuelle Gebrauchtangebote

2005

Was wohl die Kalifornier dazu sagen, dass die Guzzi mit ihrer Heimat im Namen seit geraumer Zeit Heizgriffe trägt? Serienmäßig. Nun, das muss in Deutschland nicht wirklich interessieren, wo der bis hin zur Integral-Bremse gut ausgestattete Klassiker vom Comer See noch immer als Alternative zu vollverschalten Tourendampfern oder dicken Reise-Cruisern gilt. Diesen Anspruch erfüllt die unverändert ins neue Jahr gehende Cali gut, besser täte sie es, wenn Komfort nicht nur eine Sache der passablen Gabel und der sehr gemütlichen Sitzbank, sondern auch der simplen Federbeine würde. Die Dinger sind einfach zu hart. Die Touring trägt serienmäßig Koffer, Wind- und Beinschild.

Modell: Moto Guzzi California EV/Touring
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2004

Ganz unverkennbar ein Motorrad für weite Wege. Aber ebenso unverkennbar wesentlicher als manches überladene Reisemobil. Eher traditionell konzipiert – was Wunder bei dieser Modellgeschichte –, vertraut die Cali darauf, dass auch die Neuzeit noch wetterfeste Biker kennt. Denen mit komfortabler Sitzbank und gelungen-lässiger Sitzposition zu dienen, ist ihr schon immer ein Anliegen gewesen, ein simples, aber wirkungsvolles Integral-Bremssystem kann auch nicht schaden, und der Star im Ensemble ist wie immer der 75 PS starke V-Zwo. Wer nicht gar so wetterfest ist, greift zur Touring mit Lenkerschale. Und Beinschilden, die an die Frühzeit dieses Accessoires erinnern.

Modell: Moto Guzzi California EV/Touring
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2003

Manche Leute muss man wirklich überall mit der Nase drauf stoßen. Manche Leute ahnen erst beim Anblick des Sondermodells Touring, wie toll es sich mit einer California reisen lässt. Lobenswert der niedrig montierte Träger für die stabilen Hepco-Koffer. Ob man jedoch unbedingt Verkleidungen und Beinschilde verbauen muss, die an italienische Polizeikräder erinnern, bleibt Geschmackssache. Fakt ist, dass Guzzis großer Tourer – natürlich auch in der nackten EV-Version – zwei Leute samt Gepäck souverän durch die Lande trägt und dass dabei nicht nur die Trittbretter einen Hauch von Cruising verbreiten.

Modell: Moto Guzzi California EV/Touring
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige