Moto Guzzi V7 Classic

Foto:
Hersteller: Moto Guzzi

2011

Sie ist rund und schön, wirbt mit niedriger Sitzhöhe und sanfter Leistungsentfaltung. Anders als kleine Cruiser kann die V7 jedoch zwei langstreckentaugliche Sitze, akzeptable Schräglagenfreiheit, über 400 Kilometer Reichweite und ein handliches, hinreichend stabiles Fahrwerk vorzeigen. Richtig also für alle, die es gemütlich, aber nicht unpraktisch mögen. Und ein bisschen retro: Mit der V7 von 1967 begründete Guzzi die V2-Tradition.

Technische Daten Moto Guzzi V7 Classic (k.A.)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 35,5 kW ( 48,3 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 58 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 110/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 401 kg
Höchstgeschwindigkeit 155 km/h
Preis
Neupreis 8390 Euro
Anzeige

2010

Sie ist rund und schön, wirbt mit niedriger Sitzhöhe und sanfter Leistungsentfaltung. Just wie kleine Cruiser, aber im Gegensatz zu jenen kann die V7 zwei langstreckentaugliche Sitze, akzeptable Schräglagenfreiheit, über 400 Kilometer Reichweite und ein handliches, hinreichend stabiles Fahrwerk vorzeigen. Eine schlaue Wahl also für alle, die es gemütlich, aber nicht unpraktisch mögen. Als Bonbon gibt’s die optische Nähe zur Namensvetterin: Mit der V7 von 1967 begründete Guzzi die V2-Tradition.

Technische Daten Moto Guzzi V7 Classic (k.A.)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 35,5 kW ( 48,3 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 55 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 110/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 401 kg
Höchstgeschwindigkeit 155 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2009

Sie ist rund und schön, wirbt mit niedriger Sitzhöhe und sanfter Leistungsentfaltung. Just wie kleine Cruiser, aber im Gegensatz zu jenen kann die V7 zwei langstreckentaugliche Sitze, akzeptable Schräglagenfreiheit, über 400 Kilometer Reichweite und ein handliches, hinreichend stabiles Fahrwerk vorzeigen. Eine schlaue Wahl also für alle, die es gemütlich, aber nicht unpraktisch mögen. Als Bonbon gibt's die optische Nähe zur Namensvetterin: Mit der V7 von 1967 begründete Guzzi die V2-Tradition.

Technische Daten Moto Guzzi V7 Classic (k.A.)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 35,5 kW ( 48,3 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 55 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 110/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 401 kg
Höchstgeschwindigkeit 155 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2008

Mit einer V7 begann bei Moto Guzzi vor über 40 Jahren die Tradition des längs eingebauten Zweizylinder-V-Motors. Schön, dass jetzt ein schlüssig gemachtes Erinnerungsstück aufgelegt wird. Tank und Seitendeckel spielen am besten mit den alten Formen, aber auch Sitzbank und Drahtspeichenräder entfernen sich nicht weit. Die V7 Classic nutzt das technische Rüstzeug der Breva 750, hat also einen wackeren Motor von mildem Temperament und ein handliches Fahrwerk mit simplen Federelementen und Bremsen.

Technische Daten Moto Guzzi V7 Classic (k.A.)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 35,5 kW ( 48,3 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 55 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 110/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 401 kg
Höchstgeschwindigkeit 155 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige